Hauptseite: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Vulgata
Wechseln zu: Navigation, Suche
(Die Seite wurde neu angelegt: „Liebe Leser und LeserInnen die [http://ecclesiaeveritas.net/index.php/Kategorie:Vulgata Vulgata] (''röm. kath. Bibel'') wird hier überarbeitet, neu reingestell…“)
 
 
(180 dazwischenliegende Versionen von 4 Benutzern werden nicht angezeigt)
Zeile 1: Zeile 1:
 +
[[Datei:Stundenbuch07.jpg|thumb|450px|[http://fjm-ritter.de/Aktuell Weitere Schriften von uns ...]]]
 +
== '''[http://ecclesiaeveritas.net/index.php/Laudetur_Jesus_Christus Laudetur] Jesus Christus''' ==
 +
 +
 +
<!---  Begrüßung  --->
 +
<div style="padding:0.3em 1em 0.7em 1em;">
 +
'''Hier befindet sich ein Portal der FJM-Ritter, Thema [[:Kategorie:Vulgata|Vulgata]] (''röm. kath. Bibel'')''' und andere wichtige römisch katholische Schriften
 +
 
Liebe Leser und LeserInnen
 
Liebe Leser und LeserInnen
  
die [http://ecclesiaeveritas.net/index.php/Kategorie:Vulgata Vulgata] (''röm. kath. Bibel'') wird hier überarbeitet, neu reingestellt.
+
hier in '''Vulgata.info''' haben wir in deutscher Fassung "'''[[:Kategorie:Vulgata|Die Bibel]]'''" (''nach Prof.Dr.Vinzenz Hamp; Prof.Dr.Meinrad Stenzel; Prof.Dr.Josef Kürzinger'') in der bekannten Auflistung der im Umlauf gebrachten Schriften nach Konzil.<br/>
 +
 
 +
'''Und''' auch die [[:Kategorie:BIBLIA_SACRA|'''BIBLIA SACRA''' die Vulgatæ Editionis]] (''nach Joseph Franz von Allioli / Augustin Arndt'') ist hier bereitgestellt. Zu unterscheiden ist diese Fassung auch an der Aufzählung - der Kapitel / Verse in den verschiedenen Büchern.<br/>
 +
Also eine Vorkonzilfassung - die es jetzt auch in Deutsch zu kaufen gibt, jedoch ohne Fußnoten (''und die halten wir für ebenso wichtig, wie die Schrift selbst. Darum haben wir sie hier als Datei - für unsere Mitglieder - zum herunterladen'').
 +
 
 +
Nach der kath. Bibel und dem '''[[:Kategorie:Stundenbuch|großen Stundenbuch]]''', umgeschrieben in der Fassung der röm. kath. Bibel, nehmen wir uns jetzt weitere liturgische Bücher vor.
 +
 
 +
Weitere Schriften, welche dieses System eingebunden hat, sind: '''[[:Kategorie:Lektionar|Lektionar]]'''; '''[[:Kategorie:Das_Goldene_Buch|Das goldene Buch]]'''; '''[[:Kategorie:Nachfolge_Christi|Nachfolge Christi]]''' und der '''[[:Kategorie:Ordenskatechismus|Ordenskatechismus]]''' ...
 +
 
 +
Gäste können hier nur lesen, jedoch nicht schreiben / ändern / löschen. An diesem Werk arbeiten ausdrücklich nur Helfer/innen ... welche interessiert sind, das Wort Gottes unverfälscht zu verkünden, und zur Mitarbeit zugelassen sind.
 +
 
 +
* Der Vatican zum Thema: [http://www.vatican.va/holy_father/benedict_xvi/apost_exhortations/documents/hf_ben-xvi_exh_20100930_verbum-domini_ge.html Wort Gottes, ''Verbum Domini vom 30. September 2010'']
 +
</div>
 +
* <div style="text-align:right;"><small>'''[[:Kategorie:Vulgata|hier gehts zur: Die Bibel]]'''</small></div>
 +
* <div style="text-align:right;"><small>'''[[:Kategorie:BIBLIA_SACRA|hier gehts zur: BIBLIA SACRA]]'''</small></div>
 +
 
 +
Im Moment enthält dieses System {{NUMBEROFARTICLES}} Artikel in deutscher Sprache.
 +
 
 +
<!-- LINKE SPALTE -->
 +
{| width="100%"
 +
|-
 +
| style="vertical-align:top; width:65%;" |
 +
<!-- Tagesheilige-->
 +
 
 +
<div style="margin:0px 0px 0px 0px; border:2px solid #dfdfdf; padding:0.6em; background-color:#cfcfff;">
 +
[[Bild:Erschaffung-der-Welt.jpg|thumb|300px|Die Erschaffung der Erde]]
 +
 
 +
{{:{{LOCALDAY}}. {{LOCALMONTHNAME}}}}
 +
 
 +
<div align="left"><small>Mehr zum [[{{LOCALDAY}}. {{LOCALMONTHNAME}}]].<br> (vgl. auch [http://erzabtei-beuron.de/liturgie/index.php Liturgische Hinweise für den Tag])</small></div>
 +
 
 +
<!-- Neue Artikel-->
 +
<div style="margin:0px 0px 0px 0px; border:2px solid #dfdfdf; padding:0.6em; background-color:#fffffa;">
 +
'''Neue Artikel''' <span style="font-size:7pt"><div align="right">...</div></span>
 +
 
 +
<div style="margin:0px 0px 0px 0px; border:2px solid #dfdfdf; padding:0.6em; background-color:#dfefdf">
 +
[[Bild:News.gif|left]]Wenn Du helfen möchtest, das Erstellen von Artikeln [''was nur in Absprache des Admin möglich sein wird!!!''], beachte bitte die Hinweise in der '''[[Hilfe:Inhaltsverzeichnis|Hilfe]]'''! Dort erfährst du mehr über die Anmeldung, die Wiki-Funktionen und Lizenzen. '''[[Spezial:Userlogin|Anmelden kannst du dich hier]]'''.
 +
 
 +
<div style=background-color:#ffffea;">
 +
Das Ziel, hier die originale und vor allem unverfälschte Schrift - das Wort Gottes - anzubieten: Weil in so vielen Haushalten (''auch im Internet'') veränderte, teilweise sogar verfälschte Texte angeboten werden. Viele weitere Liturgische Schriften wurden den heutigen moderneren Texten angepasst. Dabei wurde aber auch der Geist vertrieben (''vgl. Weish. 1,5''), aus Gottes Wort - Menschen Wort gemacht.
 +
Daran wollen wir erinnern. Darum geht es hier einzig und allein nur um diese Heilige Schrift, in deutscher Sprache, sowie darauf folgende Predigten, Vorträge und Auslegungen.
 +
Vorweg noch: Wir gestehen ein, das dies unsere Auffassung ist und respektieren der andere Meinungen, jedoch nicht auf dieser Seite. Gerne können wir uns an anderer Stelle, die wir anbieten, darüber austauschen. Die von mir gewonnene Erkenntnis beruht nicht auf Eigensinn, sondern ist Antwort dessen der mich in Seine Kirche gerufen hat und findet Bestätigung im päpstlichen Lehramt.
 +
 
 +
<!--Bei Nichtbedarf auskommentieren -->
 +
[[Bild:Baustelle.gif|left]]<div style="text-align:right">'''Bei Probleme: '''e-Mail an  redaktion [AT] fjm-ritter.eu</div>
 +
</div>
 +
</div>
 +
 
 +
<div style="text-align:right"><small>'''...'''</small></div>
 +
 
 +
<div style="margin:10px 10px 0px 0px; border:2px solid #dfdfdf; padding:0.6em; background-color:#dfefdf;">
 +
''' weitere Gewünschte Artikel'''
 +
 
 +
{{Vorlage:Hauptseite/Gewünschte Artikel}}[http://vulgata.info/index.php?title=Vorlage:Hauptseite/Gew%C3%BCnschte_Artikel&action=edit Bearbeiten]
 +
</div>
 +
 
 +
<!-- Navigationsleiste Themen -->
 +
<div style="text-align:center; padding:0.3em 1em 0.7em 1em; border:0px solid #dfdfdf; border-width:1px 0px 0px 0px;">
 +
'''[[Spezial:Alle_Seiten|Alphabetischer Index]] · [[:Spezial:Kategorien|Artikel nach Kategorien]]'''
 +
</div>
 +
 
 +
<hr>
 +
 
 +
* '''[https://de.wikipedia.org/wiki/Allgemeine_Erkl%C3%A4rung_der_Menschenrechte Die Allgemeine Erklärung der Menschenrechte]'''
 +
- Artikel 18 (Gedanken-, Gewissens-, Religionsfreiheit)
 +
Jeder hat das Recht auf Gedanken-, Gewissens- und Religionsfreiheit; dieses Recht schließt die Freiheit ein, seine Religion oder Überzeugung zu wechseln, sowie die Freiheit, seine Religion oder Weltanschauung allein oder in Gemeinschaft mit anderen, öffentlich oder privat durch Lehre, Ausübung, Gottesdienst und Kulthandlungen zu bekennen.
 +
 
 +
- Artikel 19 (Meinungs- und Informationsfreiheit)
 +
Jeder hat das Recht auf Meinungsfreiheit und freie Meinungsäußerung; dieses Recht schließt die Freiheit ein, Meinungen ungehindert anzuhängen sowie über Medien jeder Art und ohne Rücksicht auf Grenzen Informationen und Gedankengut zu suchen, zu empfangen und zu verbreiten.
 +
 
 +
* '''[https://www.bundestag.de/parlament/aufgaben/rechtsgrundlagen/grundgesetz/gg_01-245122 Grundgesetz]''' der Bundesrepublik Deutschland (BRD)
 +
* Artikel 4
 +
# Die Freiheit des Glaubens, des Gewissens und die Freiheit des religiösen und weltanschaulichen Bekenntnisses sind unverletzlich.
 +
# Die ungestörte Religionsausübung wird gewährleistet.
 +
 
 +
* Artikel 5
 +
# Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten und sich aus allgemein zugänglichen Quellen ungehindert zu unterrichten. Die Pressefreiheit und die Freiheit der Berichterstattung durch Rundfunk und Film werden gewährleistet. Eine Zensur findet nicht statt.
 +
# Diese Rechte finden ihre Schranken in den Vorschriften der allgemeinen Gesetze, den gesetzlichen Bestimmungen zum Schutze der Jugend und in dem Recht der persönlichen Ehre.
 +
# Kunst und Wissenschaft, Forschung und Lehre sind frei. Die Freiheit der Lehre entbindet nicht von der Treue zur Verfassung.
 +
 
 +
<hr>
 +
 
 +
<!-- RECHTE SPALTE -->
 +
 
 +
| style="vertical-align:top; width:35%;" |
 +
<div style="margin:0px 0px 0px 0px; border:2px solid #dfdfdf; padding:0.6em; background-color:#ffffcc;">
 +
 
 +
Hier findet man unsere [http://fjm-ritter.de/Aktuell/?page_id=2812 Datenschutzerklärung]
 +
 
 +
----
 +
 
 +
Der Heiligenkalender auf '''Vulgata''' wurde nach der außerordentlichen Form (''dem s.g. trident. Form'') und auf "[http://ecclesiaeveritas.net Ecclesiaeveritas]" der Kalender nach der normalen Form, des römischen Ritus veröffentlicht.
 +
 
 +
----
 +
 
 +
'''Informationen''':
 +
 
 +
Dies ist ein externer Bereich der [http://FJM-Ritter.de '''FJM'''], von den anderen Systemen getrennt, und man muss sich hier neu registrieren. Da wir Opfer von einer Spamflut geworden sind, können Registrierungen nur durch den Admin vorgenommen werden. Bitte Nutzername und Mailadresse beim Admin (''siehe Impressum'') mitteilen, wer mitarbeiten möchte - wir prüfen und nehmen auf, wer unsere Idee befürwortet.
 +
 
 +
{{Aktuelles}}
 +
 
 +
----
 +
 
 +
Warum die katholischen Schriften bei "'''Vulgata.info'''" ...<br/>
 +
Ich frage nicht warum, sondern wenn, dann frage ich wozu ... nun, wer sich mit den Nachfolgeschriften der Einheitsübersetzung wie "'''Hoffnung für Alle'''" beschäftigt, und was katholische Verlage (vgl. Don Bosco Verlag) heute so als Bibel anbieten ... reines Menschenwort! Hat mit GOTTES Wort nur noch insoweit zu tun, dass man davon ableitet, aber eindeutig verwässert - [[GENDER|vergendert]] und damit ihr das Göttliche entzieht.<br/>
 +
 
 +
* '''Beispiel'''?
 +
Vergleich [[:Kategorie:Vulgata:AT:1Mos01|Gen.1 Vers 1]] bzw. [[:Kategorie:Vulgata:NT:Joh01|Johannes 1]] wie fängt das an ... '''Am -''' oder '''Im Anfang'''? Kennst Du den Sinn von dem was (k)einen Anfang und (k)ein Ende?
 +
Wenn ja, dann kannst Du auch unterscheiden zwischen "'''AM'''" und "'''IM'''" Anfang / Ende.<br/>
 +
 
 +
* '''weiteres Beispiel'''?
 +
Es ist eine Jungfrau, die uns (''der Menschheit'') ein Kind gebar. In [[:Kategorie:Vulgata:NT:Lk01|Lukas 1,26 ff.]] der Neufassung geht es aber nicht mehr um die "'''Jungfrau'''", sondern um eine "'''junge Frau'''". Maria, die Mutter Jesu war zwar jung, als sie den Gottessohn gebar ... aber das ist ja nicht das Geheimnis. Und auch nichts Neues ... Es gab in den letzten Jahren jüngere Mädchen, die Kinder geboren haben. Es wird alles vermenschlicht, das eigentliche / wesentliche, das göttliche entfernt.<br/>
 +
Die Heilige Schrift zum einem '''[[GENDER]]werk''' [und das, obwohl [http://ecclesiaeveritas.net/index.php?title=Papst_Franziskus Papst Franziskus] sich gegen den '''GENDERwahn''' ausgesprochen hat.<br/>
 +
Konsequenz: Alle liturgischen Schriften werden nach und nach in der '''GENDERfassung''' der neuen sg. Bibel in die [http://ecclesiaeveritas.net/index.php?title=Kategorie:Kirche Kirchen] / [http://ecclesiaeveritas.net/index.php?title=Kategorie:Kloesterliche_Gemeinschaften Klöster] geholt und gelehrt.<br/>
 +
 
 +
* '''Unser Fazit'''!!!
 +
Mit der Entziehung des Göttlichen aus den Heiligen Schriften, der Vermenschlichung der Literatur in der deutschsprachigen Kirche, wird mehr und mehr der Gottesbezug entfernt / entwurzelt. Den Gläubigen wird der Glauben geraubt.
 +
Damit man noch Quellen hat / findet, wo man die original römisch katholischen Schriften nachschlagen kann, haben wit neben Ecclesiaeveritas.net auch Vulgata.info ins Internet gestellt.
 +
 
 +
----
 +
 
 +
 
 +
'''Wunschthemen''' die ausgearbeitet werden dürfen:
 +
 
 +
[[Predigttext]], [[Kommentare]] und [[Auslegungssache]]. Und was uns besonders bewegt: die Lehre der Kirche, u.a. [http://ecclesiaeveritas.net/index.php/Instruktionen Instruktionen], [http://ecclesiaeveritas.net/index.php/Offenbarung Offenbarung] und der Umgang mit der [[Ordnung]], [http://ecclesiaeveritas.net/index.php/Kategorie:Liturgie Liturgie] und [http://ecclesiaeveritas.net/index.php/Eucharistie Eucharistie].
 +
 
 +
----
 +
 
 +
weitere Themen findet man '''[http://Ecclesiaeveritas.net Ecclesiaeveritas]'''
 +
 
 +
<!--Für aktuelle Links [[Vorlage:Aktuelles]] benützen -->
 +
* ''[[:Kategorie:BIBLIA_SACRA|röm. kath. Bibel, in Latein]]''
 +
 
 +
----
  
Bis auf weiteres ist sie noch auf der Seite von [http://ecclesiaeveritas.net/index.php/Kategorie:Vulgata Ecclesiaeveritas] ... wird aber von dort, nach Fertigstellung hier, herausgenommen.
 
  
Wir laden zur Mitarbeit ein!
+
- '''Für die Mitautoren''': Wir bitten aber ausdrücklich entsprechend dem Lehramt der röm. kath. Kirche zu schreiben. Bitte '''Quelltexte, Autoren-/Verlagsrechte''' angeben und auf Verlangen des '''Admin''' bzw. '''Adminhelfer''' nachweisen, dass diese beim '''FJM-Ritter''' und den angeschlossenen Internetseiten wie hier, bei '''FJM / Vulgata''' veröffentlicht werden dürfen. Mehr dazu [http://www.fjm-ritter.info/cgi-bin/yabb2/YaBB.pl?num=1414857267/1#1 hier!]
  
Ein Projet der [http://FJM-Ritter.de FJM]!
+
</div>

Aktuelle Version vom 31. Juli 2019, 09:35 Uhr

Laudetur Jesus Christus

Hier befindet sich ein Portal der FJM-Ritter, Thema Vulgata (röm. kath. Bibel) und andere wichtige römisch katholische Schriften

Liebe Leser und LeserInnen

hier in Vulgata.info haben wir in deutscher Fassung "Die Bibel" (nach Prof.Dr.Vinzenz Hamp; Prof.Dr.Meinrad Stenzel; Prof.Dr.Josef Kürzinger) in der bekannten Auflistung der im Umlauf gebrachten Schriften nach Konzil.

Und auch die BIBLIA SACRA die Vulgatæ Editionis (nach Joseph Franz von Allioli / Augustin Arndt) ist hier bereitgestellt. Zu unterscheiden ist diese Fassung auch an der Aufzählung - der Kapitel / Verse in den verschiedenen Büchern.
Also eine Vorkonzilfassung - die es jetzt auch in Deutsch zu kaufen gibt, jedoch ohne Fußnoten (und die halten wir für ebenso wichtig, wie die Schrift selbst. Darum haben wir sie hier als Datei - für unsere Mitglieder - zum herunterladen).

Nach der kath. Bibel und dem großen Stundenbuch, umgeschrieben in der Fassung der röm. kath. Bibel, nehmen wir uns jetzt weitere liturgische Bücher vor.

Weitere Schriften, welche dieses System eingebunden hat, sind: Lektionar; Das goldene Buch; Nachfolge Christi und der Ordenskatechismus ...

Gäste können hier nur lesen, jedoch nicht schreiben / ändern / löschen. An diesem Werk arbeiten ausdrücklich nur Helfer/innen ... welche interessiert sind, das Wort Gottes unverfälscht zu verkünden, und zur Mitarbeit zugelassen sind.

Im Moment enthält dieses System 669 Artikel in deutscher Sprache.

Die Erschaffung der Erde

Tagesheilige und -selige

nach außerordentlichen Ritus-Kalender

Vinzenz Ferrer, Dominikaner
Crescentia von Kaufbeuren, Klosterjungfrau
Albertus, B. v. Moncorvo in Unteritalien
Sel. Andreas, Bruder des Hl. Bernardus v. Clairvaux, Cistercienser-Mönch u. Pförtner
Claudianus, Plautus u. Hirenäus, M. in Bithynien
Claudianus, M. in Mesopotamien
Didymus (Priester), Quintus, Pangratus u. Successus, M. in Alexandria
Elisabeth de Rota, Franziskanernonne in Spanien
Sel. Eva, Reklusin zu Lüttich in Belgien
Geraldus, Bened.-Abt bei Bordeaux in Frankreich
Honorius der Große, M. in Sicilien
Irene, Schwester der hl. Agape u. Chionia, J. u. M. zu Thessalonich
Juliana, J. Bened.-Priorin bei Lüttich, war die 1. Veranlasserin zur Einführung des Fronleichnamsfestes
Mercurius, M. zu Rom
Theodora, W. u. Nonne zu Thessalonich
Zeno, Mart.


Tageslesung und -evangelium

nach Missale Romanum:

Dominica II. Passionis seu in Palmis (Zweiter Passionssonntag oder Palmsonntag)

Lectio: Philipper 2, 5-11

Graduale: Psalm 73 (72), 24 1-3

Leidensgeschichte nach Matthäus: Matthäus 26, 36-75,27, 1-54

(Q: Schott, Römisches Messbuch 1962, Verlag Herder bzw. Liturgiekalender "www.introibo.net")



Fußnote

Q: Redaktion bekannt!

Die Tagesheiligen, Seligen und Diener Gottes wurden dem alten Kalender aus dem Buch "Goldene Legende: Leben der lieben Heiligen Gottes auf alle Tage des Jahres, Wilhelm Auer, Matthäus Vogel,1904" entnommen. Wir möchten jedoch darauf hinweisen, dass gegebenenfalls einige Heilige, Selige und Diener Gottes an anderer Stelle, an anderen Tagen angeführt sein könnten.


Neue Artikel
...
News.gif
Wenn Du helfen möchtest, das Erstellen von Artikeln [was nur in Absprache des Admin möglich sein wird!!!], beachte bitte die Hinweise in der Hilfe! Dort erfährst du mehr über die Anmeldung, die Wiki-Funktionen und Lizenzen. Anmelden kannst du dich hier.

Das Ziel, hier die originale und vor allem unverfälschte Schrift - das Wort Gottes - anzubieten: Weil in so vielen Haushalten (auch im Internet) veränderte, teilweise sogar verfälschte Texte angeboten werden. Viele weitere Liturgische Schriften wurden den heutigen moderneren Texten angepasst. Dabei wurde aber auch der Geist vertrieben (vgl. Weish. 1,5), aus Gottes Wort - Menschen Wort gemacht. Daran wollen wir erinnern. Darum geht es hier einzig und allein nur um diese Heilige Schrift, in deutscher Sprache, sowie darauf folgende Predigten, Vorträge und Auslegungen. Vorweg noch: Wir gestehen ein, das dies unsere Auffassung ist und respektieren der andere Meinungen, jedoch nicht auf dieser Seite. Gerne können wir uns an anderer Stelle, die wir anbieten, darüber austauschen. Die von mir gewonnene Erkenntnis beruht nicht auf Eigensinn, sondern ist Antwort dessen der mich in Seine Kirche gerufen hat und findet Bestätigung im päpstlichen Lehramt.

Baustelle.gif
Bei Probleme: e-Mail an redaktion [AT] fjm-ritter.eu
...

- Artikel 18 (Gedanken-, Gewissens-, Religionsfreiheit) Jeder hat das Recht auf Gedanken-, Gewissens- und Religionsfreiheit; dieses Recht schließt die Freiheit ein, seine Religion oder Überzeugung zu wechseln, sowie die Freiheit, seine Religion oder Weltanschauung allein oder in Gemeinschaft mit anderen, öffentlich oder privat durch Lehre, Ausübung, Gottesdienst und Kulthandlungen zu bekennen.

- Artikel 19 (Meinungs- und Informationsfreiheit) Jeder hat das Recht auf Meinungsfreiheit und freie Meinungsäußerung; dieses Recht schließt die Freiheit ein, Meinungen ungehindert anzuhängen sowie über Medien jeder Art und ohne Rücksicht auf Grenzen Informationen und Gedankengut zu suchen, zu empfangen und zu verbreiten.

  • Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland (BRD)
  • Artikel 4
  1. Die Freiheit des Glaubens, des Gewissens und die Freiheit des religiösen und weltanschaulichen Bekenntnisses sind unverletzlich.
  2. Die ungestörte Religionsausübung wird gewährleistet.
  • Artikel 5
  1. Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten und sich aus allgemein zugänglichen Quellen ungehindert zu unterrichten. Die Pressefreiheit und die Freiheit der Berichterstattung durch Rundfunk und Film werden gewährleistet. Eine Zensur findet nicht statt.
  2. Diese Rechte finden ihre Schranken in den Vorschriften der allgemeinen Gesetze, den gesetzlichen Bestimmungen zum Schutze der Jugend und in dem Recht der persönlichen Ehre.
  3. Kunst und Wissenschaft, Forschung und Lehre sind frei. Die Freiheit der Lehre entbindet nicht von der Treue zur Verfassung.


Hier findet man unsere Datenschutzerklärung


Der Heiligenkalender auf Vulgata wurde nach der außerordentlichen Form (dem s.g. trident. Form) und auf "Ecclesiaeveritas" der Kalender nach der normalen Form, des römischen Ritus veröffentlicht.


Informationen:

Dies ist ein externer Bereich der FJM, von den anderen Systemen getrennt, und man muss sich hier neu registrieren. Da wir Opfer von einer Spamflut geworden sind, können Registrierungen nur durch den Admin vorgenommen werden. Bitte Nutzername und Mailadresse beim Admin (siehe Impressum) mitteilen, wer mitarbeiten möchte - wir prüfen und nehmen auf, wer unsere Idee befürwortet.


Die Bereinigung der Texte der "Die Bibel" (hier) ist abgeschlossen. Nun werden noch Bilder eingearbeitet; sowie Verlinkungen vorgenommen und Audio/Videoaufzeichnungen eingefügt. Dazu suchen wir noch helfende Hände, die uns die Vulgata aufnehmen können (gutes vorlesen / vortragen erforderlich!!!). Bitte beim Admin melden!


Warum die katholischen Schriften bei "Vulgata.info" ...
Ich frage nicht warum, sondern wenn, dann frage ich wozu ... nun, wer sich mit den Nachfolgeschriften der Einheitsübersetzung wie "Hoffnung für Alle" beschäftigt, und was katholische Verlage (vgl. Don Bosco Verlag) heute so als Bibel anbieten ... reines Menschenwort! Hat mit GOTTES Wort nur noch insoweit zu tun, dass man davon ableitet, aber eindeutig verwässert - vergendert und damit ihr das Göttliche entzieht.

  • Beispiel?

Vergleich Gen.1 Vers 1 bzw. Johannes 1 wie fängt das an ... Am - oder Im Anfang? Kennst Du den Sinn von dem was (k)einen Anfang und (k)ein Ende? Wenn ja, dann kannst Du auch unterscheiden zwischen "AM" und "IM" Anfang / Ende.

  • weiteres Beispiel?

Es ist eine Jungfrau, die uns (der Menschheit) ein Kind gebar. In Lukas 1,26 ff. der Neufassung geht es aber nicht mehr um die "Jungfrau", sondern um eine "junge Frau". Maria, die Mutter Jesu war zwar jung, als sie den Gottessohn gebar ... aber das ist ja nicht das Geheimnis. Und auch nichts Neues ... Es gab in den letzten Jahren jüngere Mädchen, die Kinder geboren haben. Es wird alles vermenschlicht, das eigentliche / wesentliche, das göttliche entfernt.
Die Heilige Schrift zum einem GENDERwerk [und das, obwohl Papst Franziskus sich gegen den GENDERwahn ausgesprochen hat.
Konsequenz: Alle liturgischen Schriften werden nach und nach in der GENDERfassung der neuen sg. Bibel in die Kirchen / Klöster geholt und gelehrt.

  • Unser Fazit!!!

Mit der Entziehung des Göttlichen aus den Heiligen Schriften, der Vermenschlichung der Literatur in der deutschsprachigen Kirche, wird mehr und mehr der Gottesbezug entfernt / entwurzelt. Den Gläubigen wird der Glauben geraubt. Damit man noch Quellen hat / findet, wo man die original römisch katholischen Schriften nachschlagen kann, haben wit neben Ecclesiaeveritas.net auch Vulgata.info ins Internet gestellt.



Wunschthemen die ausgearbeitet werden dürfen:

Predigttext, Kommentare und Auslegungssache. Und was uns besonders bewegt: die Lehre der Kirche, u.a. Instruktionen, Offenbarung und der Umgang mit der Ordnung, Liturgie und Eucharistie.


weitere Themen findet man Ecclesiaeveritas



- Für die Mitautoren: Wir bitten aber ausdrücklich entsprechend dem Lehramt der röm. kath. Kirche zu schreiben. Bitte Quelltexte, Autoren-/Verlagsrechte angeben und auf Verlangen des Admin bzw. Adminhelfer nachweisen, dass diese beim FJM-Ritter und den angeschlossenen Internetseiten wie hier, bei FJM / Vulgata veröffentlicht werden dürfen. Mehr dazu hier!