Kategorie:BIBLIA SACRA:AT:1Chr08: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Vulgata
Wechseln zu: Navigation, Suche
K
K
 
Zeile 64: Zeile 64:
  
 
6. Dies sind die Söhne Ahods,<sup>1</sup> die Fürsten der Familien, die in Gabaa wohnten und nach Manahath weggeführt wurden.<sup>2</sup> <br/>
 
6. Dies sind die Söhne Ahods,<sup>1</sup> die Fürsten der Familien, die in Gabaa wohnten und nach Manahath weggeführt wurden.<sup>2</sup> <br/>
7. Naaman, Achia und Gera; dieser führte sie hinweg und er zeugte Oza und Abiud. <br/>
+
7. Naaman, Achia und Gera; dieser führte sie hinweg und er zeugte Oza und Ahiud. <br/>
 
8. Und Saharaim zeugte im Lande Moab, nachdem er seine Frauen Husim und Bara entlassen hatte. <br/>
 
8. Und Saharaim zeugte im Lande Moab, nachdem er seine Frauen Husim und Bara entlassen hatte. <br/>
 
9. Er zeugte aber mit seinem Weibe Hodes Jobab, Sebia, Mosa, Molchom, <br/>
 
9. Er zeugte aber mit seinem Weibe Hodes Jobab, Sebia, Mosa, Molchom, <br/>
Zeile 78: Zeile 78:
 
19. und Jakim, Zechri, Zabdi, <br/>
 
19. und Jakim, Zechri, Zabdi, <br/>
 
20. Elioenai, Selethai, Eliel, <br/>
 
20. Elioenai, Selethai, Eliel, <br/>
21. Adaja, Baraja und Sammarath, die Söhne Semeis. <br/>
+
21. Adaja, Baraja und Samarath, die Söhne Semeis. <br/>
 
22. Und Jespham, Heber, Eliel, <br/>
 
22. Und Jespham, Heber, Eliel, <br/>
 
23. Abdon, Zechri, Hanan, <br/>
 
23. Abdon, Zechri, Hanan, <br/>

Aktuelle Version vom 4. Dezember 2019, 15:06 Uhr

Liber primus Paralipomenon. Hebraice Dibre Hajamim. Caput VIII.

Das erste Buch Paralipomenon oder der Chronik Kap. 8


b. Noch einmal der Stamm Benjamin (V. 28) und insbesondere Sauls Familie.

1. Benjamin autem genuit Bale primogenitum suum, Asbel secundum, Ahara tertium,
2. Nohaa quartum, et Rapha quintum.

3. Fueruntque filii Bale: Addar, et Gera, et Abiud,
4. Abisue quoque et Naaman, et Ahoe,
5. Sed et Gera, et Sephuphan, et Huram.
6. Hi sunt filii Ahod, principes cognationum habitantium in Gabaa, qui translati sunt in Manahath.
7. Naaman autem, et Achia, et Gera ipse transtulit eos, et genuit Oza, et Ahiud.
8. Porro Saharaim genuit in regione Moab, postquam dimisit Husim et Bara uxores suas.
9. Genuit autem de Hodes uxore sua Jobab, et Sebia, et Mosa, et Molchom,
10. Jehus quoque, et Sechia, et Marma: hi sunt filii ejus principes in familiis suis.
11. Mehusim vero genuit Abitob, et Elphaal.
12. Porro filii Elphaal: Heber, et Misaam, et Samad; hic ædificavit Ono, et Lod, et filias ejus.
13. Baria autem, et Sama principes cognationum habitantium in Aialon: hi fugaverunt habitatores Geth.
14. Et Ahio, et Sesac, et Jerimoth,
15. Et Zabadia, et Arod, et Heder,
16. Michael quoque, et Jespha, et Joha, filii Baria.
17. Et Zabadia, et Mosollam, et Hezeci, et Heber,
18. Et Jesamari, et Jezlia, et Jobab, filii Elphaal,
19. Et Jacim, et Zechri, et Zabdi,
20. Et Elioenai, et Selethai, et Eliel,
21. Et Adaia, et Baraia, et Samarath filii Semei.
22. Et Jespham, et Heber, et Eliel,
23. Et Abdon, et Zechri, et Hanan,
24. Et Hanania, et Ælam, et Anathothia,
25. Et Jephdaia, et Phanuel filii Sesac.
26. Et Samsari, et Sohoria, et Otholia,
27. Et Jersia, et Elia, et Zechri, filii Jeroham.
28. Hi patriarchæ, et cognationum principes, qui habitaverunt in Jerusalem.

29. In Gabaon autem habitaverunt Abigabaon, et nomen uxoris ejus Maacha:
30. Filiusque ejus primogenitus Abdon, et Sur, et Cis, et Baal, Nadab.
31. Gedor quoque, et Ahio, et Zacher, et Macelloth:
32. Et Macelloth genuit Samaa: habitaveruntque ex adverso fratrum suorum in Jerusalem cum fratribus suis.
33. Ner autem genuit Cis, et Cis genuit Saul. Porro Saul genuit Jonathan, et Melchisua, et Abinadab, et Esbaal.

34. Filius autem Jonathan, Meribbaal: et Meribbaal genuit Micha.
35. Filii Micha, Phithon, et Melech, et Tharaa, et Ahaz.
36. Et Ahaz genuit Joada: et Joada genuit Alamath, et Azmoth, et Zamri: porro Zamri genuit Mosa,
37. Et Mosa genuit Banaa, cujus filius fuit Rapha, de quo ortus est Elasa, qui genuit Asel.
38. Porro Asel sex filii fuerunt his nominibus, Ezricam, Bocru, Ismahel, Saria, Obdia, et Hanan: omnes hi filii Asel.
39. Filii autem Esec fratris ejus, Ulam primogenitus, et Jehus secundus, et Eliphalet tertius.
40. Fueruntque filii Ulam viri robustissimi, et magno robore tendentes arcum: et multos habentes filios ac nepotes, usque ad centum quinquaginta. Omnes hi, filii Benjamin.


1. Benjamin aber zeugte Bale, seinen Erstgeborenen, Asbel, als zweiten, Ahara als dritten, [1Mos 46,21, 1Chr 7,6]
2. Nohaa als vierten und Rapha als fünften.
3. Und die Söhne Bales waren: Addar, Gera, Abiud,
4. Abisue, Naaman, Ahoe,
5. ferner Gera, Sephuphan und Huram.

6. Dies sind die Söhne Ahods,1 die Fürsten der Familien, die in Gabaa wohnten und nach Manahath weggeführt wurden.2
7. Naaman, Achia und Gera; dieser führte sie hinweg und er zeugte Oza und Ahiud.
8. Und Saharaim zeugte im Lande Moab, nachdem er seine Frauen Husim und Bara entlassen hatte.
9. Er zeugte aber mit seinem Weibe Hodes Jobab, Sebia, Mosa, Molchom,
10. Jehus, Sechia und Marma. Das sind seine Söhne, Fürsten in ihren Familien.
11. Mehusim aber zeugte Abitob und Elphaal.
12. Die Söhne Elphaals waren: Heber, Misaam und Samad; dieser erbaute Ono und Lod und dessen Töchterstädte.
13. Baria und Sama aber waren Fürsten der Familien, welche in Ajalon wohnten; diese vertrieben die Einwohner Geths.
14. Und Ahio, Sesak, Jerimoth,
15. Zabadia, Arod, Heder,
16. Michael, Jespha, Joha, die Söhne Barias.
17. Und Zabadia, Mosollam, Hezeki, Heber,
18. Jesamari, Jezlia, und Jobab, die Söhne Elphaals,
19. und Jakim, Zechri, Zabdi,
20. Elioenai, Selethai, Eliel,
21. Adaja, Baraja und Samarath, die Söhne Semeis.
22. Und Jespham, Heber, Eliel,
23. Abdon, Zechri, Hanan,
24. Hanania, Alam, Anathothia,

25. Jephdaja und Phanuel, die Söhne Sesaks.
26. Und Samsari, Sohoria, Otholia,
27. Jersia, Elia und Zechri, die Söhne Jerohams.
28. Dies waren die Erzväter und die Fürsten der Geschlechter, welche in Jerusalem wohnten.
29. In Gabaon aber wohnten Abigabaon, sein Weib hieß Maacha, [1Chr 9,35]

30. und sein erstgeborener Sohn Abdon, dann Sur, Kis3 Baal, Nadab,
31. Gedor, Ahio, Zacher und Makelloth.

32. Makelloth zeugte Samaa und sie wohnten mit ihren Brüdern in Jerusalem, neben ihren Brüdern.4
33. Ner aber zeugte Kis und Kis zeugte Saul. Saul zeugte Jonathan, Melchisua, Abinadab und Esbaal. [1Sam 14,15, 1Chr 9,39]
34. Der Sohn Jonathans aber war Meribbaal und Meribbaal zeugte Micha.
35. Die Söhne Michas waren: Phithon, Melech, Tharaa und Ahaz.
36. Und Ahaz zeugte Joada, Joada zeugte Alamath, Azmoth und Zamri; Zamri zeugte Mosa,
37. Mosa zeugte Banaa, dessen Sohn Rapha aber, von dem Elasa stammte, welcher Asel zeugte.
38. Asel aber hatte sechs Söhne, diese hießen: Ezrikam, Bokru, Ismahel, Saria, Obdia und Hanan; diese alle waren Söhne Asels.
39. Die Söhne Eseks aber, seines Bruders, waren Ulam, sein Erstgeborener, Jehus, der zweite, und Eliphalet, der dritte.
40. Und die Söhne Ulams waren tapfere, starke Männer, die mit großer Kraft den Bogen spannten und viele Söhne und Enkel hatten, bis zu hundertfünfzig. Diese alle sind Söhne Benjamins.


Fußnote

Kap. 8 (1) Des Sohnes Geras. [Rich 3,15] - (2) In den Stamm Juda. - (3) Den übrigen Benjamiten. - (4) Hier fehlt Ner. [1Chr 9,36]. - Weitere Kapitel: 01 | 02 | 03 | 04 | 05 | 06 | 07 | 09 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 |

Diese Kategorie enthält zurzeit keine Seiten oder Medien.