Kategorie:BIBLIA SACRA:AT:1Mos05

Aus Vulgata
Wechseln zu: Navigation, Suche

Liber Genesis, Hebraice Beresith. Caput V.

Das erste Buch Moses Genesis Kap. 5


2. Geschichte Adams. (5,1 – 6,8) A. Aufzählung der Nachkommen, welche Adam von seinem Sohne Seth an bis zu Noe und dessen Söhnen hatte, durch welche die ursprüngliche Offenbarung mit ihren Verheißungen bewahrt ward.

1.Hic est liber generationis Adam. In die, qua creavit Deus hominem, ad similitudinem Dei fecit illum.


2. Masculum et feminam creavit eos, et benedixit illis: et vocavit nomen eorum Adam, in die quo creati sunt.

3. Vixit autem Adam centum triginta annis: et genuit ad imaginem et similitudinem suam, vocavitque nomen ejus Seth.
4. Et facti sunt dies Adam, postquam genuit Seth, octingenti anni: genuitque filios et filias.
5. Et factum est omne tempus quod vixit Adam, anni nongenti triginta, et mortuus est.
6. Vixit quoque Seth centum quinque annis, et genuit Enos.
7. Vixitque Seth postquam genuit Enos, octingentis septem annis, genuitque filios et filias.
8. Et facti sunt omnes dies Seth nongentorum duodecim annorum, et mortus est.
9. Vixit vero Enos nonaginta annis, et genuit Cainan.
10. Post cujus ortum vixit octingentis quindecim annis, et genuit filios, et filias.
11. Factique sunt omnes dies Enos nongenti quinque ani, et mortuus est.
12. Vixit quoque Cainan septuaginta annis, et genuit Malaleel.
13. Et vixit Cainan postquam genuit Malaleel, octingentis quadraginta annis, genuitque filios et filias.
14. Et facti sunt omnes dies Cainan nongenti decem anni, et mortuus est.
15. Vixit autem Malaleel sexaginta quinque annis, et genuit Jared.
16. Et vixit Malaleel postquam genuit Jared, octingentis triginta annis: et genuit filios et filias.
17. Et facti sunt omnes dies Malaleel octingenti nonaginta quinque anni, et mortuus est.
18. Vixitque Jared centum sexaginta duobus annis, et genuit Henoch.
19. Et vixit Jared postquam genuit Henoch, octingentis annis, et genuit filios et filias.
20. Et facti sunt omnes dies Jared nongenti sexaginta duo anni, et mortuus est.
21. Porro Henoch vixit sexaginta quinque annis, et genuit Mathusalam.
22. Et ambulavit Henoch cum Deo: et vixit, postquam genuit Mathusalam, trecentis annis, et genuit filios et filias.
23. Et facti sunt omnes dies Henoch trecenti sexaginta quinque anni.
24. Ambulavitque cum Deo, et non apparuit: quia tulit eum Deus.

25. Vixit quoque Mathusala centum octoginta septem annis, et genuit Lamech.
26. Et vixit Mathusala, postquam genuit Lamech, septingentis octoginta duobus annis, et genuit filios et filias.
27. Et facti sunt omnes dies Mathusala nongenti sexaginta novem anni, et mortuus est.
28. Vixit autem Lamech centum octoginta duobus annis, et genuit filium:
29. Vocavitque nomen ejus Noe, dicens: Iste consolabitur nos ab operibus et laboribus manuum nostrarum in terra, cui maledixit Dominus.
30. Vixitque Lamech, postquam genuit Noe, quingentis nonaginta quinque annis, et genuit filios et filias.
31. Et facti sunt omnes dies Lamech, septingenti septuaginta septem anni, et mortuus est. Noe vero cum quingentorum esset annorum, genuit Sem, Cham, et Japhet.


1.Dies ist das Verzeichnis der geschlechtsfolgen Adams. Am Tage, da Gott den Menschen schuf, bildete er ihn nach Gottes Ähnlichkeit. [1Mos 1,27, 1Mos 9,6, Weish 2,23, JSir 17,1]
2. Als Mann und Weib schuf er sie, und segnete sie,1 und nannte ihren Namen Adam, an dem Tage, an dem sie erschaffen wurden.2
3. Als nun Adam hundert und dreißig Jahre alt war, zeugte er einen Sohn nach seinem Bild und seiner Ähnlichkeit und gab ihm den Namen Seth.3
4. Und es wurden die Tage Adams, nachdem er Seth gezeugt, achthundert Jahre; und er zeugte Söhne und Töchter. [1Chr 1,1]
5. Und die ganze Zeit, welche Adam lebte, war neunhundert und dreißig Jahre, und er starb.
6. Als nun Seth hundert und fünf Jahre alt war, zeugte er Enos.
7. Und Seth lebte, nachdem er Enos gezeuget, achthundert und sieben Jahre, und zeugte Söhne und Töchter.
8. Und alle Tage Seths waren neunhundert und zwölf Jahre, und er starb.

9. Als aber Enos neunzig Jahre alt war, zeugte er Kainan.
10. Nach dessen Geburt lebte er achthundert fünfzehn Jahre und zeugte Söhne und Töchter.
11. Und alle Tage des Enos waren neunhundert und fünf Jahre, und er starb.
12. Als Kainan siebzig Jahre alt war, zeugte er Malaleel.
13. Und Kainan lebte, nachdem er Malaleel gezeuget, achthundert vierzig Jahre und zeugte Söhne und Töchter.
14. Und alle Tage Kainans waren neunhundert und zehn Jahre, und er starb.
15. Als aber Malaleel fünfundsechzig Jahre alt war, zeugte er Jared.
16. Und Malaleel lebte, nachdem er Jared gezeuget, achthundert dreißig Jahre, und zeugte Söhne und Töchter.
17. Und alle Tage Malaleels waren achthundert fünfundneunzig Jahre, und er starb.

18. Als nun Jared hundert zweiundsechzig Jahre alt war, zeugte er Henoch.
19. Und Jared lebte, nachdem er Henoch gezeuget, achthundert Jahre, und zeugte Söhne und Töchter.
20. Und alle Tage Jareds waren neunhundert zweiundsechzig Jahre, und er starb.

21. Als Henoch fünfundsechzig Jahre alt war, zeugte er Mathusala.
22. Und Henoch wandelte mit Gott,4 und lebte, nachdem er Mathusala gezeuget, dreihundert Jahre, und zeugte Söhne und Töchter.
23. Und alle Tage Henochs waren dreihundert fünfundsechzig Jahre.
24. Und er wandelte mit Gott, und ward nicht mehr gesehen; den Gott nahm ihn hinweg.5 [JSir 44,16, Hebr 11,5]
25. Als Mathusala hundert fünfundachtzig Jahre alt war, zeugte er Lamech.

26. Und Mathusala lebte, nachdem er Lamech gezeuget, siebenhundert zweiundachtzig Jahre, und zeugte Söhne und Töchter.
27. Und alle Tage Mathusalas waren neunhundert neunundsechzig Jahre, und er starb.

28. Als aber Lamech hundert zweiundachtzig Jahre alt war, zeugte er einen Sohn,
29. und nannte seinen Namen Noe,6 indem er sprach: Dieser wird uns trösten bei den Mühen und Beschwerden unserer Hände auf der Erde,7 die der Herr verflucht hat.
30. Und Lamech lebte, nachdem er Noe gezeugt, fünfhundert fünfundneunzig Jahre, und zeugte Söhne und Töchter.
31. Und alle Tage Lamechs waren siebenhundert siebenundsiebzig Jahre, und er starb. Als aber Noe fünfhundert Jahre alt war,8 zeugte er,9 Sem,10 Cham und Japheth.11

Fußnote

Kap. 5 (1) Vergl. [1Mos 1,28]. - (2) Vergl. [1Mos 2,3]. - (3) Es werden nicht einzig die Erstgeborenen genannt. (Aug.) - (4) Vergl. [1Mos 6,9, 1Mos 17,1]. Henoch zeichnete sich durch seine Frömmigkeit aus, ja übertraf wohl alle Zeitgenossen durch dieselbe. Vergl. Judas V. 14. - (5) Henoch wie Noe wird ein außerordentlicher Lohn zu Teil. Noe allein wird mit den Seinigen aus der Flut gerettet, Henoch allein außer Elias [2Koe 2,3.9.10] wird dem irdischen leben ohne Tod entrückt. Wohin er von Gott versetzt ward, wird nicht gesagt. In der Vulgata wird [JSir 44,16] hinzugefügt: In das Paradies, indes bezeichnet dies Wort nur einen Ort, wo es angenehm ist, zu sein. Alle Patriarchen der Vorzeit waren Zeugen seines gottgefälligen Lebens gewesen; sie alle, vielleicht selbst Adam eingeschlossen, wurden Zeugen dieses Ereignisses. - (6) Ruhe. - (7) Dem Ackerbau. Vergl. [1Mos 3,17]. Durch Noe, hofft er, wird der Fluch beseitigt werden. Da Lamech nicht durch Frömmigkeit ausgezeichnet geschildert wird (die Namensgleichheit deutet wohl auf Gesinnungsgleichheit), waren die Worte vielleicht höhnisch. (Chrys.) - (8) Die Zahlen sind in der Septuag vielfach verändert. Doch auch die hebräischen Zahlen scheinen nicht ursprünglich. Eine annähernd richtige Vorstellung vermögen die Geschlechtstafeln zu vermitteln. Henoch lebte (nach unserem Texte) noch 43 Jahre mit Adam, 155 mit Seth, 180 mit Enos. Durch 180 Jahre war er das Vorbild Noes. Als er 887 entrückt ward, war noch keiner der alten Patriarchen gestorben. Alsdann starb Enos, Adams Sohn, ferner Kainan und Malaleel. Siebzehn Jahre vor der Sündflut war nur noch Noe von allen diesen Nachkommen Adams übrig. – Übersicht nach der Septuag des Josephus:


Adam starb im Jahre Seth starb im Jahre Enos (Mensch) starb im Jahre Henoch (Lehrer) starb im Jahre Kainan starb im Jahre Malaleel (Gottlob) starb im Jahre Jared (Herabsteigen) starb im Jahre Mathusala (Mann des Geschosses) starb im Jahre Lamech (Stark?) starb im Jahre Noe starb im Jahre
des Lebens 930 912 715 365 910 895 962 769 777 950
der Welt 930 1142 1240 1487 1535 1690 1922 2256 2251 3906

Die Sündflut fällt nach dem hebr. Texte in das Jahr der Welt 1656, nach der Septuag in das Jahr 2256. - (9) Nicht in demselben Jahre, da nach [1Mos 9,4] Cham der jüngste war. - (10) Vor den 500 Lebensjahren. - (11) Sem: Name; Cham: der Heißblütige; Japheth: Ausbreitung.

- Weitere Kapitel: 01 | 02 | 03 | 04 | 06 | 07 | 08 | 09 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50

Diese Kategorie enthält zurzeit keine Seiten oder Medien.