Kategorie:BIBLIA SACRA:AT:3Mos09

Aus Vulgata
Version vom 6. November 2019, 15:58 Uhr von Sr.theresia (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Liber Leviticus, Hebraice Vaicra. Caput IX.

Das dritte Buch Moses Leviticus Kap. 9


b. Aaron und seine Söhne bringen am achten Tage Opfer für sich selbst und für das Volk dar. (V. 22) Gott zeigt, indem er Feuer vom Himmel über die Brandopfer herabkommen last, dass er die Weihe genehm hält.

1. Facto autem octavo die, vocavit Moyses Aaron et filios ejus, ac majores natu Israel, dixitque ad Aaron:
2. Tolle de armento vitulum pro peccato, et arietem in holocaustum, utrumque immaculatum, et offer illos coram Domino.
3. Et ad filios Israel loqueris: Tollite hircum pro peccato, et vitulum, atque agnum anniculos, et sine macula, in holocaustum,
4. Bovem et arietem pro pacificis: et immolate eos coram Domino, in sacrificio singulorum similam conspersam oleo offerentes: hodie enim Dominus apparebit vobis.
5. Tulerunt ergo cuncta quæ jusserat Moyses ad ostium tabernaculi: ubi cum omnis multitudo astaret,
6. Ait Moyses: Iste est sermo, quem præcepit Dominus: facite, et apparebit vobis gloria ejus.
7. Et dixit ad Aaron: Accede ad altare, et immola pro peccato tuo: offer holocaustum, et deprecare pro te et pro populo: cumque mactaveris hostiam populi, ora pro eo, sicut præcepit Dominus.
8. Statimque Aaron accedens ad altare, immolavit vitulum pro peccato suo:

9. Cujus sanguinem obtulerunt ei filii sui: in quo tingens digitum, tetigit cornua altaris, et fudit residuum ad basim ejus.
10. Adipemque et renunculos, ac reticulum jecoris, quæ sunt pro peccato, adolevit super altare, sicut præceperat Dominus Moysi:
11. Carnes vero et pellem ejus extra castra combussit igni.
12. Immolavit et holocausti victimam: obtuleruntque ei filii sui sanguinem ejus, quem fudit per altaris circuitum.
13. Ipsam etiam hostiam in frusta concisam, cum capite et membris singulis obtulerunt; quæ omnia super altare cremavit igni,
14. Lotis aqua prius intestinis et pedibus.
15. Et pro peccato populi offerens, mactavit hircum: expiatoque altari,

16. Fecit holocaustum,
17. Addens in sacrificio libamenta, quæ pariter offeruntur, et adolens ea super altare, absque ceremoniis holocausti matutini.
18. Immolavit et bovem atque arietem, hostias pacificas populi: obtuleruntque ei filii sui sanguinem, quem fudit super altare in circuitum.
19. Adipem autem bovis, et caudam arietis, renunculosque cum adipibus suis, et reticulum jecoris
20. Posuerunt super pectora: cumque cremati essent adipes super altare,
21. Pectora eorum, et armos dextros separavit Aaron, elevans coram Domino, sicut præceperat Moyses.
22. Et extendens manus ad populum benedixit ei. Sicque completis hostiis pro peccato, et holocaustis, et pacificis, descendit.
23. Ingressi autem Moyses et Aaron in tabernaculum testimonii, et deinceps egressi benedixerunt populo. Apparuitque gloria Domini omni multitudini:

24. Et ecce egressus ignis a Domino, devoravit holocaustum, et adipes qui erant super altare. Quod cum vidissent turbæ, laudaverunt Dominum, ruentes in facies suas.


1. Als aber der achte Tag kam, rief Moses Aaron und seine Söhne und die Ältesten Israels, und sprach zu Aaron:1
2. Nimm aus der Herde ein junges Rind zum Sündopfer,2 und einen Widder zum Brandopfer, beide fehlerlos, und bringe sie vor dem Herrn dar, [2Mos 29,1]
3. Und sprich zu den Söhnen Israels: Nehmet einen Ziegenbock zum Sündopfer, und einen jungen Stier, und ein Lamm, beide einjährig und fehlerfrei, zum Brandopfer,
4. und einen Ochsen und einen Widder zum Friedopfer; schlachtet sie als Opfer vor dem Herrn, und bringet zu jedem Opfer feines Mehl, mit Öl angemacht, dar, denn heute wird euch der Herr erscheinen.
5. Da brachten sie alles, was Moses geboten hatte, vor den Eingang des Zeltes; und als das ganze Volk hinzugetreten war,
6. sprach Moses: Dies ist das Gebot, das der Herr gegeben; tuet also, und seine Herrlichkeit wird euch erscheinen.
7. Sodann sprach er zu Aaron: Tritt zum Altare hinzu, und opfere das Sündopfer für dich, bringe ein Brandopfer dar, und leiste Abbitte3 für dich und das Volk; hierauf schlachte das Opfer des Volkes, und bete für dasselbe, wie der Herr geboten hat.
8. Und alsogleich trat Aaron an den Altar hinzu und opferte den jungen Stier als Sündopfer für sich,
9. und seine Söhne brachten ihm dessen Blut, und er tauchte den Finger darein, und bestrich die Hörner des Altars, und das übrige goss er aus an den Fuß des Altares.4
10. Das Fett, die Nieren, und das Netz5 der Leber, welche das Sündopfer bilden, verbrannte er auf dem Altare, wie der Herr dem Moses geboten hatte;
11. das Fleisch aber und das Fell verbrannte er mit Feuer außerhalb des Lagers.
12. Sodann schlachtete er das Brandopfer; und seine Söhne brachten ihm das Blut desselben, und er goss es rings um den Altar.
13. Hierauf brachten sie ihm das Brandopfer selbst, in Stücke zerlegt, den Kopf und die Glieder einzeln; und er verbrannte dies alles mit Feuer auf dem Altare.
14. nachdem er zuvor Eingeweide und Füße mit Wasser abgewaschen.
15. Alsdann brachte er das Sündopfer für das Volk dar und schlachtete den Ziegenbock;6 und nachdem er den Altar gesühnt,
16. brachte er das Brandopfer dar.7
17. Zu diesem Opfer fügte er Trankopfer hinzu, welche zugleich dargebracht werden,8 und verbrannte sie auf dem Altare, außer der Darbringung des Brandopfers am Morgen.9
18. Endlich schlachtete er auch das Rind und den Widder, als Friedopfer für das Volk; seine Söhne brachten ihm das Blut, und er goss es ringsum auf den Altar.
19. Das Fett des Stieres aber, den Schweif des Widders, die Nieren mit ihrem Fette, und das Netz der Leber
20. legten sie auf die Bruststücke. Als nun das Fett auf dem Altare verbrannt war,
21. sonderte Aaron die Bruststücke und die rechten Schulterstücke und erhob sie vor dem Herrn, wie Moses geboten hatte.
22. Alsdann streckte er seine Hände gegen das Volk aus und segnete es. Und nachdem er so die Sündopfer, Brandopfer und Friedopfer dargebracht hatte, stieg er herab.
23. Hierauf gingen Moses und Aaron in das Zelt des Zeugnisses,10 und als sie wieder heraustraten, segneten sie das Volk. Da erschien die Herrlichkeit des Herrn dem ganzen Volke;
24. und siehe, ein Feuer ging von dem Herrn11 aus und verzehrte das Brandopfer und die Fettstücke, welche auf dem Altare waren. Da das Volk dies sah, priesen sie den Herrn und fielen auf ihr Antlitz nieder.12

Fußnote

Kap. 9 (1) Nachdem er Aaron geweiht, übt Moses keinen Akt des Priestertums mehr aus. - (2) Für dich, wie V. 7 zeigt. - (3) Hebr.: schaffe Sühnung. - (4) Die Zeremonien werden nur kurz erwähnt. - (5) Hebr.: Der große Leberlappen von dem Sündopfer. - (6) Der Sündopferbock wurde also verbrannt, und zwar durch Eleazar und Ithamar nach dem Tode Nadabs und Abius. Siehe [3Mos 10,16-19]. Hebr.: Er nahm nämlich den Sündopferbock, der für das Volk war, und schlachtete ihn und brachte ihn als Sündopfer dar wie das erste. – Gemeint ist das erste Sündopfer V. 8, das für Aaron und seine Söhne dargebrachte Rind. - (7) Hebr.: Hierauf brachte er das Brandopfer dar und besorgte es, wie es sich gebührt. – Diese Bemerkung ist hier besonders passend, weil mit dem Fleische des Sündopferbockes für das Volk, wenn auch nicht ohne Anlass, dies Mal nicht ganz nach dem Rechte verfahren war. Vergl. [3Mos 10,16-19]. - (8) Hebr.: Sodann brachte er das Speiseopfer dar und nahm eine Handvoll davon und verbrannte sie. - (9) Dem täglich vorgeschriebenen. - (10) Moses will Aaron dort in seinen Dienst einweisen; wohl auch beten, dass Gott das für Aaron verheißene Wunder tue. Vergleiche [2Chr 6,14ff, 2Mak 2,10]. - (11) Von dem Orte, wo die Bundeslade war. (Aug.) Wenn es [2Mak 2] heißt: Vom Himmel, so wird damit der Ursprung von Gott bezeichnet oder die Meinung der damaligen Juden. - (12) Durch die von Gott gesandte Flamme wurden die Opferstücke auf einmal verbrannt, dies wunderbare Feuer war ein Zeichen, dass Gott das Aaronische Priestertum und Opfer genehm hält. - Weitere Kapitel: 01 | 02 | 03 | 04 | 05 | 06 | 07 | 08 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 |

Diese Kategorie enthält zurzeit keine Seiten oder Medien.