Kategorie:BIBLIA SACRA:AT:Neh11

Aus Vulgata
Wechseln zu: Navigation, Suche

Liber Nehemiæ, Qui et Esdræ secundus dicitur. Caput XI.

Das Buch Nehemias, auch das zweite Buch Esdras genannt. Kap. 11


2. Wiederherstellung der politischen Ordnung und Weihe der Mauern der Stadt. (11,1 – 12,42). A. Da Jerusalem nicht genug bevölkert ist, schreibt Nehemias vor, dass der zehnte Teil des Volkes in der Stadt wohnen soll. (V. 3) B. Zählung der in Jerusalem (V. 24) und in den Städten Judas und Benjamins Wohnenden.

1. Habitaverunt autem principes populi in Jerusalem: reliqua vero plebs misit sortem, ut tollerent unam partem de decem qui habitaturi essent in Jerusalem civitate sancta, novem vero partes in civitatibus.
2. Benedixit autem populus omnibus viris qui se sponte obtulerunt ut habitarent in Jerusalem.
3. Hi sunt itaque principes provinciæ qui habitaverunt in Jerusalem, et in civitatibus Juda. Habitavit autem unusquisque in possessione sua, in urbibus suis, Israel, Sacerdotes, Levitæ, Nathinæi, et filii servorum Salomonis.
4. Et in Jerusalem habitaverunt de filiis Juda, et de filiis Benjamin: de filiis Juda, Athaias filius Aziam, filii Zachariæ, filii Amariæ, filii Saphatiæ, filii Malaleel: de filiis Phares,

5. Maasia filius Baruch, filius Cholhoza, filius Hazia, filius Adaia, filius Joiarib, filius Zachariæ, filius Silonitis:


6. Omnes hi filii Phares, qui habitaverunt in Jerusalem, quadringenti sexaginta octo viri fortes.
7. Hi sunt autem filii Benjamin: Sellum filius Mosollam, filius Joed, filius Phadaia, filius Colaia, filius Masia, filius Etheel, filius Isaia.
8. Et post eum Gebbai, Sellai, nongenti viginti octo,
9. Et Joel filius Zechri præpositus eorum, et Judas filius Senua super civitatem secundus.
10. Et de sacerdotibus, Idaia filius Joarib, Jachin,
11. Saraia filius Helciæ, filius Mosollam, filius Sadoc, filius Meraioth, filius Achitob princeps domus Dei,

12. Et fratres eorum facientes opera templi: octingenti viginti duo. Et Adaia filius Jeroham, filius Phelelia, filius Amsi, filius Zachariæ, filius Pheshur, filius Melchiæ,

13. Et fratres ejus principes patrum: ducenti quadraginta duo. Et Amassai filius Azreel, filius Ahazi, filius Mosollamoth, filius Emmer,

14. Et fratres eorum potentes nimis: centum viginti octo, et præpositus eorum Zabdiel filius potentium.
15. Et de Levitis Semeia filius Hasub, filius Azaricam, filius Hasabia, filius Boni,

16. Et Sabathai et Jozabed, super omnia opera, quæ erant forinsecus in domo Dei a principibus Levitarum.
17. Et Mathania filius Micha, filius Zebedei, filius Asaph princeps ad laudandum, et ad confitendum in oratione, et Becbecia secundus de fratribus ejus, et Abda filius Samua, filius Galal, filius Idithum:

18. Omnes Levitæ in civitate sancta ducenti octoginta quatuor.
19. Et janitores, Accub, Telmon, et fratres eorum, qui custodiebant ostia: centum septuaginta duo.
20. Et reliqui ex Israel Sacerdotes et Levitæ in universis civitatibus Juda, unusquisque in possessione sua.
21. Et Nathinæi, qui habitabant in Ophel, et Siaha, et Gaspha de Nathinæis,
22. Et episcopus Levitarum in Jerusalem, Azzi filius Bani, filius Hasabiæ, filius Mathaniæ, filius Michæ. De filiis Asaph, cantores in ministerio domus Dei.

23. Præceptum quippe regis super eos erat, et ordo in cantoribus per dies singulos.
24. Et Phathahia filius Mesezebel, de filiis Zara filii Juda in manu regis, juxta omne verbum populi,

25. Et in domibus per omnes regiones eorum. De filiis Juda habitaverunt in Cariatharbe, et in filiabus ejus: et in Dibon, et in filiabus ejus: et in Cabseel, et in viculis ejus,

26. Et in Jesue, et in Molada, et in Bethphaleth,
27. Et in Hasersual, et in Bersabee, et in filiabus ejus,
28. Et in Siceleg, et in Mochona, et in filiabus ejus,
29. Et in Remmon, et in Saraa, et in Jerimuth,
30. Zanoa, Odollam, et in villis earum, Lachis in regionibus ejus, et Azeca, et filiabus ejus. Et manserunt in Bersabee usque ad vallem Ennom.

31. Filii autem Benjamin, a Geba, Mechmas, et Hai, et Bethel et filiabus ejus:

32. Anathoth, Nob, Anania,
33. Asor, Rama, Gethaim,
34. Hadid, Seboim, et Neballat, Lod
35. Et Ono valle artificum.
36. Et de Levitis portiones Judæ et Benjamin.


1. Die Fürsten des Volkes nun wohnten in Jerusalem, das übrige Volk aber1 warf das Los, je um einen Teil von zehn zu stellen, der in Jerusalem, der heiligen Stadt, wohnen sollte, die neun andern Teile aber in den Städten.
2. Und das Volk segnete alle Männer, die sich freiwillig erboten, in Jerusalem zu wohnen.
3. Dies nun sind die Häupter des Landes, die in Jerusalem und in den Städten von Juda wohnten. Es wohnte aber ein jeder in seinem Besitze, in seiner Stadt, Israel, die Priester, die Leviten, die Nathinäer und die Söhne der Diener Salomons.
4. In Jerusalem wohnten Söhne Judas und Söhne Benjamins; von den Söhnen Judas: Athajas, der Sohn Aziams, des Sohnes Zacharias, des Sohnes Amarias, des Sohnes Saphatias, des Sohnes Malaleels: von den Söhnen Phares
5. Maasia, der Sohn Baruchs, der ein Sohn Cholhozas, der ein Sohn Hazias, der ein Sohn Adajas, der ein Sohn Jojaribs, der ein Sohn Zacharias, der ein Sohn eines Siloniters2 war.
6. Diese Söhne Phares, die in Jerusalem wohnten, waren zusammen vierhundertachtundsechzig tapfere Männer.
7. Dies aber sind die Söhne Benjamins: Sellum, der Sohn Mosollams, der ein Sohn Joeds, der ein Sohn Phadajas, der ein Sohn Kolajas, der ein Sohn Masias, der ein Sohn Etheels, der ein Sohn Isaias war,
8. und nach ihm3 Gebbai, Sellai, neunhundertachtundzwanzig;
9. Joel, der Sohn Zechris, war ihr Vorsteher und Judas, der Sohn Senuas, war als Zweiter über die Stadt gesetzt.
10. Und von den Priestern: Idaja, der Sohn4 Joaribs, Jachin,
11. Saraja, der Sohn des Helkias, der ein Sohn Mosollams, der ein Sohn Sadoks, der ein Sohn Merajoths, der ein Sohn Achitobs war, der Fürst des Hauses Gottes,
12. und deren Brüder, die den Dienst im Tempel versahen, achthundertzweiundzwanzig; und Adaja, der Sohn Jerohams, der ein Sohn Phelelias, der ein Sohn Amsis, der ein Sohn Zacharias, der ein Sohn Pheshurs, der ein Sohn Melchias war,
13. und seine Brüder,5 Häupter der Familien, zweihundertzweiundvierzig; ebenso Amassai, der Sohn Azreels, der ein Sohn Ahazis, der ein Sohn Mosollamóths, der ein Sohn Emmers, war,
14. und ihre Brüder, sehr tapfere Männer, hundertachtundzwanzig; ihr Vorsteher war Zabdiel, der Sohn der Mächtigen.6
15. Und von den Leviten: Semeja, der Sohn Hasubs, der ein Sohn Azarikams, der ein Sohn Hasabias, der ein Sohn Bonis war,
16. und Sabathai und Jozabed, Oberhäupter der Leviten, die über alle äußeren Geschäfte des Hauses Gottes gesetzt waren,
17. und Mathania, der Sohn Michas, der ein Sohn Zebedeis, der ein Sohn Asaphs war, der das Lob- und Dankgebet leitete, und Bekbekia, der zweite unter seinen Brüdern, und Abda, der Sohn Samuas, der ein Sohn Galals, der ein Sohn Idithums war.
18. Von Leviten waren in der heiligen Stadt zusammen zweihundertvierundachtzig.
19. Ferner die Türhüter: Akkub, Telmon und deren Brüder, welche an den Toren Wache hielten, hundertzweiundsiebzig.
20. Und die übrigen aus Israel,7 die Priester und Leviten, waren8 in allen Städten Judas, ein jeder in seinem Besitz.
21. Die Nathinäer wohnten zu Ophel,9 und Siaha und Gaspha waren über die Nathinäer gesetzt.
22. Die Vorsteher der Leviten zu Jerusalem war Azzi, der Sohn Banis, der ein Sohn Hasabias, der ein Sohn Mathanias, der ein Sohn Michas war. Söhne Asaphs10 waren Sänger im Dienste des Hauses Gottes.
23. Denn es war für sie ein Gebot des Königs11 ergangen und unter den Sängern eine Ordnung für jeden Tag festgesetzt.
24. Und Phathahia, der Sohn Mesezebels, von den Söhnen Zaras, des Sohnes Juda, war von Seiten des Königs für alle Angelegenheiten des Volkes
25. und für die Häuser nach allen ihren Landschaften bestimmt.12 Von den Söhnen Judas wohnten in Kariatharbe und in dessen Tochterstädten, in Dibon und dessen Tochterstädten, in Kabseel und dessen Dörfern,
26. in Jesue, Molada, Bethphaleth,

27. Hasersual, in Bersabee und dessen Tochterstädten,
28. in Sikeleg, Mochona und dessen Tochterstädten,
29. in Remmon, Saraa, Jerimuth,

30. Zanoa, Odollam und deren Ortschaften, in Lachis und in dessen Umkreise und in Azeka und dessen Tochterstädten. Und sie wohnten zu Bersabee bis zum Tale Ennom.13
31. Die Söhne Benjamins aber von Geba14 an in Mechmas, Hai, Bethel und dessen Tochterstädten,
32. in Anathoth, Nob, Anania,
33. Asor, Rama, Gethaim,
34. Hadid, Seboim und Neballat,15 Lod
35. und Ono im Tale der Künstler.
36. Und von den Leviten waren einige Abteilungen in Juda und Benjamin.

Fußnote

Kap. 11 (1) Soweit es bisher außerhalb der Stadt gewohnt. Das Nachstehende bildet wohl die Fortsetzung zu [Neh 7,5]. - (2) Vielleicht richtiger Nachkommen des Sela, Sohnes Judas. [4Mos 26,20] - (3) Nach Sellum. - (4) Sohn: Zu tilgen nach [1Chr 9,10]. - (5) Diejenigen seiner Brüder, welche Häupter von Geschlechtern waren, samt ihren Angehörigen, vergl. [1Chr 9,13]. - (6) Hebr.: Sohn Haggedolims. - (7) Laien. - (8) Zerstreut. - (9) Vergl. [Neh 3,26]. - (10) [2Chr 35,15] - (11) Artaxerxes, wie auch V. 24. - (12) Im Hebr. gehört dieser Satzteil zum folgenden: Und was die Dörfer in ihren Feldmarken betrifft. - (13) Juda hatte also das ganze vorexilische Stammgebiet inne. - (14) Drei Stunden nördlich von Jerusalem. - (15) Zwei Stunden nordöstlich von Lydda.

- Weitere Kapitel: 01 | 02 | 03 | 04 | 05 | 06 | 07 | 08 | 09 | 10 | 12 | 13 |

Diese Kategorie enthält zurzeit keine Seiten oder Medien.