Kategorie:BIBLIA SACRA:AT:Ps26

Aus Vulgata
Wechseln zu: Navigation, Suche

Liber Psalmorum. Psalmus XXVI.

Das Buch der Psalmen. Psalm 26 (27)


1. a. Glaubensmut inmitten der größten Gefahren. (V. 3) b. Eines nur wünscht der Psalmist, ob er gleich auch in der Fremde und Trübsal an Jahve volle Genüge hat: bei Gottes Heiligtum zu weilen, wo er auf Felsengrund allen Gefahren unnahbar Gott beständig Jubelopfer darzubringen vermag. (V. 6) 2. Die gegenwärtige Gefahr von Seiten der Feinde legt ihm die Bitte nahe, Gott wolle ihn nicht verlassen (V. 9), denn Vater und Mutter haben ihn verlassen (V. 10) und wie ein gehetztes Wild irrt er jetzt umher. Gott kann ihn so führen, dass er allen Gefahren entgeht, auch seinerseits den Sündenweg meidend. (V. 12) Selbstermutigung zu fester Glaubenszuversicht.

1. Psalmus David priusquam liniretur. Dominus illuminatio mea, et salus mea, quem timebo?
Dominus protector vitæ meæ, a quo trepidabo?
2. Dum appropiant super me nocentes, ut edant carnes meas:
Qui tribulant me inimici mei, ipsi infirmati sunt et ceciderunt.
3. Si consistant adversum me castra, non timebit cor meum.
Si exsurgat adversum me prælium, in hoc ego sperabo.
4. Unam petii a Domino, hanc requiram, ut inhabitem in domo Domini omnibus diebus vitæ meæ:
Ut videam voluptatem Domini, et visitem templum ejus.
5. Quoniam abscondit me in tabernaculo suo: in die malorum protexit me in abscondito tabernaculi sui.
6. In petra exaltavit me: et nunc exaltavit caput meum super inimicos meos. Circuivi, et immolavi in tabernaculo ejus hostiam vociferationis: cantabo, et psalmum dicam Domino.
7. Exaudi Domine vocem meam, qua clamavi ad te: miserere mei, et exaudi me.
8. Tibi dixit cor meum, exquisivit te facies mea: faciem tuam Domine requiram.
9. Ne avertas faciem tuam a me: ne declines in ira a servo tuo.
Adjutor meus esto: ne derelinquas me, neque despicias me Deus salutaris meus.
10. Quoniam pater meus, et mater mea dereliquerunt me: Dominus autem assumpsit me.
11. Legem pone mihi Domine in via tua: et dirige me in semitam rectam propter inimicos meos.
12. Ne tradideris me in animas tribulantium me: quoniam insurrexerunt in me testes iniqui, et mentita est iniquitas sibi.
13. Credo videre bona Domini in terra viventium.

14. Exspecta Dominum, viriliter age: et confortetur cor tuum, et sustine Dominum.


1. Ein Psalm Davids, ehe er gesalbt ward.1 Der Herr ist mein Licht2 und mein Heil, vor wem sollte ich mich fürchten? Der Herr ist der Beschirmer meines Lebens, vor wem sollte ich zagen?
2. Wenn Übeltäter mir nahen, mein Fleisch zu verzehren,3 meine Feinde, die mich bedrängen, so werden sie kraftlos und stürzen zu Boden.
3. Wenn ein Heerlager wider mich ersteht, so fürchtet sich mein Herz nicht. Wenn Kampf sich wider mich erhebt, so bin ich doch dabei voll Vertrauen.
4. Eines erbitte ich vom Herrn, darnach verlangt mich, dass ich im Hause des Herrn alle Tage meines Lebens bleiben dürfe, um die Lieblichkeit des Herrn zu schauen und seinen Tempel zu besuchen.4
5. Denn5 er birgt mich in seinem Zelte, er schirmt mich am Tage des Unglücks im Verborgenen seines Zeltes.
6. Er hebt mich empor auf einen Felsen6 und nun erhebt er mein Haupt über meine Feinde.7 Ich trete hin und bringe ein Jubelopfer dar in seinem Zelte, ich singe dem Herrn und sage ihm Preis.
7. Erhöre, o Herr! meine Stimme, da ich zu dir rufe;8 erbarme dich meiner und erhöre mich!
8. Zu dir spricht mein Herz,9 es sucht dich mein Angesicht; dein Antlitz, o Herr! will ich suchen.
9. Wende dein Antlitz nicht von mir, kehre dich nicht im Zorne ab von deinem Diener. Sei du mein Helfer; verlass mich nicht und verstoße mich nicht, o Gott, mein Retter!
10. Denn mein Vater und meine Mutter haben mich verlassen,10 der Herr aber nimmt mich auf.
11. Weise mich, Herr! deinen Weg11 und leite mich auf rechter Bahn um meiner Feinde willen.12
12. Gib mich nicht dem Willen meiner Bedränger preis, denn falsche Zeugen haben sich wider mich erhoben; doch die Bosheit hat sich selbst zum Schaden gelogen.13
13. Ich vertraue fest, dass ich die Güter des Herrn schauen werde im Lande der Lebendigen.14
14. Harre auf den Herrn, handle männlich; lass dein Herz stark sein und stehe fest im Herrn!


Fußnote

Psalm. 26 (1) Dieser Zusatz fehlt im Hebr. Er weist auf Sauls Zeit (wohl auf die zweite Krönung [2Sam 2,4]) hin, doch scheint die Erwähnung des Heiligtums V. 5 nach anderen auf die Absalomische Zeit hinzuweisen. Der Psalm umfasst, wie [Ps 18] und [Ps 23], zwei voneinander abweichende Teile, der Psalm schließt, mit Ermutigung zu festem Vertrauen, mit dem er begonnen. (V. 14) - (2) Mein Licht, das alle Finsternisse verscheucht, meine Hilfe. - (3) Die Feinde sind wie wilde Tiere gedacht, die nach seinem Blute gierig sind. Jemandes Fleisch verzehren, bedeutet auch jemanden durch boshafte Verleumdung bis zur Vernichtung verfolgen. – V. 2a ist nähere Bestimmung zu V. 1. (Sept.) - (4) Hebr.: nachzusinnen in seinem Tempel. - (5) Begründung der V. 1-3 entwickelten Gedanken. - (6) Gewährt mir Sicherheit. - (7) Hebr.: Rings um mich her. - (8) Hebr.: Höre, Herr, mit meiner Stimme (laut) rufe ich. - (9) Vulg.: Es redet betend zu dir mein Herz, es sucht dich bittend mein Auge, dein Antlitz suche ich. Hebr.: Zu dir sagt mein Herz (auf dein Wort): Suchet mein Antlitz! – Dein Antlitz will ich suchen (ich will bei dir Hilfe suchen). - (10) Vater und Mutter sind für die Nächsten gesetzt. Vergl. [Sach 13,3]. Diese Worte werden als Sprichwort Redeweise für vollständige Verlassenheit und Hilflosigkeit. - (11) Den Weg, auf den ich treten soll, der mir Schutz gewährt. - (12) Mich vor ihnen rettend und damit sie sehen, dass du mich beschützest. - (13) Vulg.: Sie werden zu Lügnern. Sie erlangen das Erstrebte, den Untergang des Beters, nicht. Nach anderen: Sie haben sich durch Lüge selbst geschadet. Hebr.: Lügenzeugen stehen wider mich auf und Gewalttat Begehrende (die mich töten wollen). - (14) Auf dieser Erde. (Typisch kann man verstehen: im Himmel.)


- Weitere Kapitel: 01 | 02 | 03 | 04 | 05 | 06 | 07 | 08 | 09 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 |

Diese Kategorie enthält zurzeit keine Seiten oder Medien.