Kategorie:Das goldene Buch:Unterrichtsbuch-5

Aus Vulgata
Version vom 25. Juni 2015, 14:09 Uhr von Sr.theresia (Diskussion | Beiträge) (Die Seite wurde neu angelegt: „'''V. Stundenschlag, Namen und Bilder Mariä''' <br/> Eingedenk der Worte des hl. Alphons von Liguori, dass ein Ave Maria mehr wert ist als die ganze Welt,…“)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

V. Stundenschlag, Namen und Bilder Mariä


Eingedenk der Worte des hl. Alphons von Liguori, dass ein Ave Maria mehr wert ist als die ganze Welt, beten wir, wenn möglich, beim Stundenschlag mit Andacht das Ave Maria, mit dem Vorsatze, uns während der kommenden Stunde den Gesinnungen des heiligen Herzens Mariä gleichförmig zu machen. Gewöhnen wir uns nach dem Beispiele der Heiligen daran, den Namen Mariä öfters auszusprechen! Maria, deren Name an eine so gute Mutter erinnert, ist ja die barmherzige Ausspenderin der Schätze Gottes, die Kraft, die Süßigkeit und das Leben unserer Seele! „O Maria, o Maria“, rief der sel. Suso entzückt aus, „wie musst Du erst selbst sein, wenn Dein Name schon so lieblich und süß ist!“ Grüßen wir nach dem Beispiele so vieler frommer Diener der allerseligsten Jungfrau auch immer die Bilder Mariä; denn Maria grüßen heißt Jesus grüßen. „Sei gegrüßt, Maria“, sagte einst der hl. Bernhard, als er an einer Statue der allerseligsten Jungfrau vorbeiging, worauf er die Stimme Mariä hörte: „Sei gegrüßt, Bernhard!“ Geben wir auch den Bildern Mariä als der ersten Herrin in und außer unseren Wohnungen einen Ehrenplatz und üben wir mit Vorliebe das marianische Bilderapostolat.

Diese Kategorie enthält zurzeit keine Seiten oder Medien.