Kategorie:Nachfolge Christi:3-24

Aus Vulgata
Wechseln zu: Navigation, Suche

(24) Erforsche nicht vorwitzig, wie andere leben.


1. Mein Sohn! Sei nicht vorwitzig und quäle dich nicht mit leeren Sorgen. Was geht dieses oder jenes dich an? Folge du Mir nach. Denn was geht es dich an, ob jener so oder anders beschaffen sei oder ob dieser so oder anders handle oder rede? Du hast nicht nötig, für andere zu antworten, sondern wirst für dich selbst Rechenschaft geben. Was verwickelst du dich daher mit anderen? Siehe, Ich kenne alle und sehe alles, was unter der Sonne geschieht, und Ich weiß, wie es mit jedem steht, was er denkt, was er will und nach welchem Ziele seine Absicht gerichtet ist. Mir muss also alles überlassen werden. Du aber erhalte dich in ruhigem Frieden und lass einen jeden, der sich selbst in Unruhen verwickelt, nach seinem Sinne walten und ihn unternehmen, was er will, was er immer tut oder sagt, wird über ihn kommen, denn Mich kann er nicht betrügen.
2. Bekümmere dich nicht um den Schatten eines großen Namens oder um die vertrauliche Gemeinschaft mit vielen, auch nicht darum, dass du von einigen Menschen besonders geliebt wirst. Denn dies alles verursacht Zerstreuung und große Finsternis im Herzen. Ich würde gern Mein Wort zu dir reden und Meine Geheimnisse dir entdecken, wenn du sorgfältig auf Meine Ankunft acht gäbest und Mir die Türe deines Herzens öffnetest. Sei vorsichtig und wachsam im Gebete und demütige dich in allen Dingen.

Diese Kategorie enthält zurzeit keine Seiten oder Medien.