Kategorie:Ordenskatechismus:11.Kapitel:II-190

Aus Vulgata
Wechseln zu: Navigation, Suche

190. Wodurch kann man den Ordensstand wieder verlieren?


Man kann den Ordensstand wieder verlieren durch ein laues oder gar sündhaftes Leben, besonders

1. durch Vernachlässigung des Gebetslebens,
2. durch Verfehlungen gegen den Gehorsam,
3. durch Verletzung der Nächstenliebe,
4. durch Fehler gegen die Herzensreinheit,
5. durch Mangel an Aufrichtigkeit.

Der Verlust des Ordensberufes zeigt sich darin, dass man dauernd gar keine Freude mehr am Klosterleben hat, dass jede Arbeit und Verpflichtung zur drückenden Last wird, und dass man sich nach den Freuden der Welt zurücksehnt.
Der verlorene Beruf kann mit der Gnade Gottes wiedergewonnen werden durch besondern Eifer im Gebetsleben und in der Pflichterfüllung sowie durch Beseitigung der Fehler, die zum Verluste führten.

Diese Kategorie enthält zurzeit keine Seiten oder Medien.