Kategorie:Ordenskatechismus:14.Kapitel:II-252

Aus Vulgata
Wechseln zu: Navigation, Suche

252. Worin besteht die äußere Abtötung?


Die äußere Abtötung besteht darin, dass wir den Leib und die fünf Sinne nach den Forderungen des Glaubens und der Vernunft beherrschen. Die fünf Sinne sind der Gesichts-, Gehör-, Geruch-, Geschmack-, und Tast- oder Gefühlssinn.

Die Hauptsache ist die innere Opfergesinnung und die Absicht, durch die äußere Abtötung sich selbst völlig in die Gewalt zu bekommen, um in allem den heiligen Willen Gottes in Treue und Liebe erfüllen zu können.

Diese Kategorie enthält zurzeit keine Seiten oder Medien.