Kategorie:Ordenskatechismus:15.Kapitel:V-2-c-392

Aus Vulgata
Wechseln zu: Navigation, Suche

392. Wer ist im Guten beharrlich?


Im Guten beharrlich ist, wer ein angefangenes gutes Werk fortsetzt und womöglich zu Ende führt.

Man unterscheidet

a) die Beharrlichkeit bei der Durchführung einzelner guter Werke,
b) die Beharrlichkeit im Guten überhaupt bis an das Ende unseres Lebens.

Diese Kategorie enthält zurzeit keine Seiten oder Medien.