Kategorie:Ordenskatechismus:15.Kapitel:V-2-d-401

Aus Vulgata
Wechseln zu: Navigation, Suche

401. Welche Leiden dürfen wir abzuwenden suchen?


Wir dürfen die Leiden abzuwenden suchen, die

1. die Gemeinschaft (das Kloster, den Orden, die ganze Kirche) betreffen,
2. hochwichtige zeitliche Güter (Leben, Gesundheit, Vermögen, guten Namen) gefährden,
3. wegen noch zu schwacher Tugend kaum ohne Sünden ertragen würden.

Bei schweren Krankheiten soll man die Hilfe des Arztes in Anspruch nehmen; auch darf man um Befreiung beten.
Gefahrlosen körperlichen und geistigen Leiden wie Unwohlsein, Missachtungen und Kränkungen, sollten wir uns nur dann zu entziehen suchen, wenn große Gefahr besteht, dass wir ungeduldig, zornig und rachsüchtig werden.

Diese Kategorie enthält zurzeit keine Seiten oder Medien.