Kategorie:Ordenskatechismus:16.Kapitel:III-1-413

Aus Vulgata
Wechseln zu: Navigation, Suche

413. Wann lieben wir Gott unvollkommen?


Wir lieben Gott unvollkommen, wenn wir ihn mehr unser selbst wegen lieben, d.h. deswegen, weil und insofern er uns glücklich macht.

Diese Art der Liebe gehört mehr zur Tugend der Hoffnung.
Sie ist erlaubt und gut, steht aber hinter der vollkommenen Liebe an Wert und Wirkung weit zurück.

Diese Kategorie enthält zurzeit keine Seiten oder Medien.