Kategorie:Ordenskatechismus:2.Kapitel:I 15

Aus Vulgata
Wechseln zu: Navigation, Suche

15. Warum ist die Todsünde das größte Unglück für den Menschen?


Die Todsünde ist das größte Unglück für den Menschen,


1. weil sie ihm die heiligmachende Gnade, die Freundschaft Gottes und alle Verdienste für den Himmel raubt,
2. weil sie ihm Gewissensqual, manche zeitlichen Strafen und zuletzt die ewige Verdammnis bringt.


Wieviel Unheil eine einzige Todsünde bringen kann, sehen wir an der Sünde der Engel und an der Sünde der Stammeltern.
Wie eine gift´ge Schlange die schwere Sünde flieh;
Die Freude währt nicht lange, die Strafe endet nie.

Diese Kategorie enthält zurzeit keine Seiten oder Medien.