Kategorie:Ordenskatechismus:5.Kapitel:I-2-95

Aus Vulgata
Wechseln zu: Navigation, Suche

95. Wie sollen wir uns bei geistlicher Trockenheit verhalten?


Bei geistlicher Trockenheit sollen wir

1. die Ursachen wegräumen, wenn es in unserer Gewalt steht,
2. nicht unordentlich traurig und verzagt werden,
3. auf keinen Fall das Gebet unterlassen oder auch nur abkürzen.


Ein in großer Trockenheit verrichtetes Gebet ist oft Gott viel wohlgefälliger und uns viel nützlicher als ein Gebet mit fühlbarer Andacht.

Diese Kategorie enthält zurzeit keine Seiten oder Medien.