Kategorie:Stundenbuch:AT:Ps53

Aus Vulgata
Version vom 13. Mai 2011, 07:34 Uhr von Sr.theresia (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Torheit der Gottlosen

Alle haben gesündigt und die Herrlichkeit Gottes verloren. (Röm 3,23)

Die Narren sprechen in ihrem Herzen: * «Es gibt keinen Gott!»
Sie handeln verderblich und greulich verkehrt; * keiner ist, der Gutes tut.
Gott schaut vom Himmel auf die Menschenkinder herab, * zu sehen, ob jemand so klug sei, daß er nach Gott frage.
Doch alle sind abgewichen, allesamt verdorben, * keiner ist, der Gutes tut, kein einziger!
Haben das die Übeltäter nicht erfahren, † die mein Volk verschlingen, als äßen sie Brot? * Gott aber riefen sie nicht an.
Dort aber fürchteten sie sich, * wo nichts zu fürchten war;
denn Gott zerstreute die Gebeine deiner Belagerer; * du machtest sie zuschanden; denn Gott verwarf sie.
Ach, daß aus Zion die Rettung für Israel käme! † Wenn Gott die Gefangenschaft seines Volkes wendet, * wird Jakob sich freuen und Israel fröhlich sein.
Ehre sei dem Vater und dem Sohn * und dem Heiligen Geist.
Wie im Anfang so auch jetzt und alle Zeit * und in Ewigkeit. Amen.

Diese Kategorie enthält zurzeit keine Seiten oder Medien.