Kategorie:Stundenbuch:AT:Ps61

Aus Vulgata
Wechseln zu: Navigation, Suche

Gebet eines Verbannten

Gebet eines Frommen, der auf die Ewigkeit hofft. (Hilarius)


Höre, Gott, mein Flehen, * achte auf mein Gebet!
Vom Ende der Erde rufe ich zu dir, † da mein Herz verzagt.
Führe du mich auf den Felsen, der für mich zu hoch!
Du bist ja meine Zuflucht, * ein starker Turm vor dem Feind.
In deinem Zelte möchte ich für immer weilen, * möchte mich im Schutze deiner Flügel bergen!
Denn du, o Gott, hörst meine Gelübde, * erfüllst das Verlangen aller, die deinen Namen fürchten.
Mehre dem König die Tage seines Lebens! * Seine Jahre mögen dauern von Geschlecht zu Geschlecht!
Vor Gottes Antlitz throne er ewig! * Huld und Treue mögen ihn behüten!
So will ich deinem Namen allzeit lobsingen, * mein Gelübde entrichten Tag für Tag!
Ehre sei dem Vater und dem Sohn * und dem Heiligen Geist.
Wie im Anfang so auch jetzt und alle Zeit * und in Ewigkeit. Amen.

Diese Kategorie enthält zurzeit keine Seiten oder Medien.