Kategorie:Stundenbuch:AT:Ps89,20-30

Aus Vulgata
Wechseln zu: Navigation, Suche

Einst sprachst du im Gesicht zu deinem Frommen † und erklärtest: »Ich setze einem Helden die Krone auf, * erhöhte einen Erwählten aus dem Volke.
Ich fand meinen Knecht David, * mit einem heiligen Öl salbte ich ihn.
Meine Hand ist beständig mit ihm, * ja, mein Arm macht ihn stark.
Kein Feind kann ihn überlisten, * kein Ruchloser ihn bezwingen.
Ich zerschlage vor ihm seine Feinde, * und seine Gegner stoße ich nieder.
Meine Treue und Huld stehen ihm bei, * durch meinen Namen wächst seine Stärke.
Ich lasse ihn seine Hand aufs Meer legen, * auf die Ströme seine Rechte.
Er darf zu mir rufen: ›Mein Vater bist du, * mein Gott und mein rettender Fels!‹
Ich aber will ihn zum Erstgeborenen machen, * zum Höchsten unter den Königen der Erde.
Ewig bewahre ich ihm meine Huld, * und mein Bund mit ihm bleibt unverbrüchlich.
Ich erhalte seinen Stamm für immer * und seinen Thron, solange der Himmel besteht.
Ehre sei dem Vater und dem Sohn * und dem Heiligen Geist.
Wie im Anfang so auch jetzt und alle Zeit * und in Ewigkeit. Amen.

Diese Kategorie enthält zurzeit keine Seiten oder Medien.