Kategorie:Stundenbuch:Advent:4.Woche:Montag

Aus Vulgata
Wechseln zu: Navigation, Suche

Lesehore

V: O Gott, komm mir zu Hilfe.
R: Herr, eile mir zu helfen.
Ehre sei dem Vater. Wie im Anfang.


  • Antiphon
    • 1. Lauter Güte ist Gott für Israel, für alle Menschen mit reinem Herzen.
    • 2. Das Lachen der Sünder wird sich in Trauer verwandeln, ihre Freude in Betrübnis.
    • 3. Wer dir fern ist, Herr, geht zugrunde; ich aber – Gott nahe zu sein ist mein Glück.

Versikel, Lesungen und Responsorium siehe Lektionar.
Oration wie in den Laudes.

(V: Herr, wie köstlich ist deine Verheißung.
R: Süßer als Honig für meinen Mund.)


Invitatorium

  • V: Herr, öffne meine Lippen.
    R: Damit mein Mund dein Lob verkünde.

Laudes

V: O Gott, komm mir zu Hilfe.
R: Herr, eile mir zu helfen.
Ehre sei dem Vater. Wie im Anfang. Halleluja.

  • Antiphon (Montag vor dem 24. Dezember)
    • 1. Seht, es naht der Herr, der Fürst über alle Könige der Erde. Selig, die bereit sind, ihm entgegenzugehen.
    • 2. Singt dem Herrn ein neues Lied, sein Lob halle wider von den Enden der Erde.
    • 3. Wenn der Menschensohn kommt, wird er wohl Glauben finden auf Erden?
Lesung, Responsorium, Benedictus-Antiphon, Bitten und Oration vom jeweiligen Kalendertag

Terz

Lesung und Oration vom jeweiligen Kalendertag



Sext


Lesung und Oration vom jeweiligen Kalendertag


Non

Lesung und Oration vom jeweiligen Kalendertag


2. Vesper

V: O Gott, komm mir zu Hilfe.
R: Herr, eile mir zu helfen.
Ehre sei dem Vater. Wie im Anfang. Halleluja.


Lesung, Responsorium, Benedictus-Antiphon, Bitten und Oration vom jeweiligen Kalendertag



Komplet

V: O Gott, komm mir zu Hilfe.
R: Herr, eile, mir zu helfen.
Ehre sei dem Vater. Wie im Anfang. Halleluja.


An dieser Stelle wird eine Gewissenserforschung empfohlen.


  • Schuldbekenntnis
    • Ich bekenne Gott, dem Allmächtigen, und allen Brüdern und Schwestern, daß ich Gutes unterlassen und Böses getan habe - ich habe gesündigt in Gedanken, Worten und Werken - (alle schlagen an die Brust) durch meine Schuld, durch meine Schuld, durch meine große Schuld. Darum bitte ich die selige Jungfrau Maria, alle Engel und Heiligen und euch, Brüder und Schwestern, für mich zu beten bei Gott, unserem Herrn.
  • Vergebungsbitte
    • Der allmächtige Gott erbarme sich unser. Er lasse uns die Sünden nach und führe uns zum ewigen Leben. R Amen.


  • Responsorium
    • Herr, auf dich vertraue ich, * in deine Hände lege ich mein Leben. R
      V: Laß leuchten über deinem Knecht dein Antlitz, hilf mir in deiner Güte. * In deine Hände lege ich mein Leben.
      Ehre sei dem Vater. - R
  • Antiphon
    • Sei unser Heil, o Herr, wenn wir wachen, und unser Schutz, wenn wir schlafen; damit wir wachen mit Christus und ruhen in seinem Frieden. (O: Halleluja)
    • Nunc Dimittis: Lk 2,29-32


  • Oration
    • Herr, schenke uns eine ruhige Nacht und erholsamen Schlaf. Was wir heute durch Wort und Werk an Gutem ausgesät haben, das laß Wurzel schlagen und wachsen und heranreifen für die ewige Ernte. Darum bitten wir durch Christus, unseren Herrn

Eine ruhige Nacht und ein gutes Ende gewähre uns der allmächtige Herr. R: Amen.

  • Marianische Antiphon
    • Erhabne Mutter des Erlösers,
      du allezeit offene Pforte des Himels
      und Stern des Meeres,
      komm, hilf deinem Volke,
      das sich müht, vom Fall aufzustehn.
      Du hast geboren, der Natur zum Staunen,
      deinen heiligen Schöpfer.
      Unversehrte Jungfrau,
      die du aus Gabriels Munde
      nahmst das selige Ave,
      o erbarme dich der Sünder.

Diese Kategorie enthält zurzeit keine Seiten oder Medien.