Kategorie:Stundenbuch:ChristiHimmelfahrt:Samstag

Aus Vulgata
Wechseln zu: Navigation, Suche

Lesehore

V: O Gott, komm mir zu Hilfe.
R: Herr, eile mir zu helfen.
Ehre sei dem Vater. Wie im Anfang.
(Osterzeit: Halleluja

  • Antiphon
    • 1. Herr, denk an uns, komm und bring uns Hilfe. (O: Halleluja.)
    • 2. Hüte dich, den Bund zu vergessen, den der Herr, dein Gott, mit dir geschlossen hat!
    • 3. Hilf uns, Herr, unser Gott, führe uns aus den Völkern zusammen! (O:Halleluja.)

Lesungen zur Lesehore: Lesung 6. Osterwoche Samstag
Oration wie in den Laudes.

(V: Zeige mir, Herr, deine Wege.
R: Lehre mich deine Pfade..)

Invitatorium

  • Antiphon
    • Christus, den Herrn, der uns den Heiligen Geist verheißen hat - kommt, wir beten ihn an! Halleluja.



Laudes

V: O Gott, komm mir zu Hilfe.
R: Herr, eile mir zu helfen.
Ehre sei dem Vater. Wie im Anfang.
(Osterzeit: Halleluja.

  • Antiphon
    • 1. Du hast mich froh gemacht, o Herr; ich will jubeln über die Werke deiner Hände. Halleluja.
    • 2. Ich bin es, spricht der Herr, der tötet und der lebendig macht; ich verwunde und mache wieder heil. Halleluja.
    • 3. Du hast deinen Gesalbten gekrönt mit Herrlichkeit und Ehre. Halleluja.
  • Responsorium
    • R: Der Herr ist aus dem Grab erstanden. * Halleluja, halleluja. -R
      V: Der für uns am Kreuz gehangen. * Halleluja, halleluja.
      Ehre sei dem Vater. -R
  • Benedictus
    • Antiphon
      • Amen, amen, ich sage euch: Was immer ihr vom Vater erbittet, er wird es euch geben in meinem Namen. Halleluja.
      • Lk 1,68-79
  • Bitten
    • Gepriesen sei Jesus Christus, der den Aposteln die Kraft des Heiligen Geistes verheißen hat. Zu ihm laßt uns beten:

R: Herr, sende uns deinen Geist.


Sende uns dein Licht und deine Wahrheit;
- damit wir von dir Zeugnis geben.


Laß uns erkennen, wohin der Geist uns führen will,
- damit unser Leben Gott gefällt.


Dein Geist helfe unserer Schwachheit auf,
- damit wir wissen, um was wir beten sollen.


Öffne uns die Augen für die Not unserer Mitmenschen;
- mach uns bereit, einander zu trösten und zu stärken.

  • Vater unser
  • Oration
    • Herr, unser Gott, dein Sohn hat vor seiner Himmelfahrt seinen Aposteln den Heiligen Geist verheißen. Sie haben den Reichtum der göttlichen Weisheit empfangen; schenke auch uns die Gaben deines Geistes. Darum bitten wir durch Jesus Christus.



Terz/Sext/Non


  • Antiphon
    • Halleluja, Halleluja, Halleluja.


Lesung
Zur Terz
Lesung
Zur Sext
Lesung
Zur Non
Röm 5,10-11

V: Der Herr ist wahrhaft auferstanden. Halleluja.
R: Er ist dem Simon erschienen. Halleluja.

1Kor 15,20-22

V: Der Herr ist den Jüngern erschienen. Halleluja.
R: Sie sahen ihn und freuten sich. Halleluja.

2Kor 14-15

V: Herr, bleibe bei uns. Halleluja.
R: Denn es will Abend werden. Halleluja.


Oration siehe Laudes



Vesper

siehe [[1]]

Komplet

V: O Gott, komm mir zu Hilfe.
R: Herr, eile, mir zu helfen.
Ehre sei dem Vater. Wie im Anfang.
(Osterzeit: Halleluja)


An dieser Stelle wird eine Gewissenserforschung empfohlen.


  • Schuldbekenntnis
    • Ich bekenne Gott, dem Allmächtigen, und allen Brüdern und Schwestern, daß ich Gutes unterlassen und Böses getan habe - ich habe gesündigt in Gedanken, Worten und Werken - (alle schlagen an die Brust) durch meine Schuld, durch meine Schuld, durch meine große Schuld. Darum bitte ich die selige Jungfrau Maria, alle Engel und Heiligen und euch, Brüder und Schwestern, für mich zu beten bei Gott, unserem Herrn.
  • Vergebungsbitte
    • Der allmächtige Gott erbarme sich unser. Er lasse uns die Sünden nach und führe uns zum ewigen Leben. R Amen.
  • Antiphon
    • Fastenzeit: Ant. Sei mir gnädig, Herr, und höre auf mein Flehen. Osterzeit: Ant. Halleluja, halleluja, halleluja.
    • Ps 4
    • Fastenzeit: 2. Ant. Zu nächtlicher Stunde preiset den Herrn. Osterzeit: 2. Ant. Halleluja, halleluja, halleluja.
    • Ps 134


  • Responsorium
    • Fastenzeit R: Herr, auf dich vertraue ich, * in deine Hände lege ich mein Leben. R
      V: Laß leuchten über deinem Knecht dein Antlitz, hilf mir in deiner Güte. * In deine Hände lege ich mein Leben.
      Ehre sei dem Vater. - R


    • Osterzeit R: Herr, auf dich vertraue ich, in deine Hände lege ich mein Leben. * Halleluja, halleluja. -R
      Laß leuchten über deinem Knecht dein Antlitz, hilf mir in deiner Güte. * Halleluja, halleluja.
      Ehre sei dem Vater. -R
  • Antiphon
    • Sei unser Heil, o Herr, wenn wir wachen, und unser Schutz, wenn wir schlafen; damit wir wachen mit Christus und ruhen in seinem Frieden. (O: Halleluja)
    • Nunc Dimittis: Lk 2,29-32
    • Sei unser Heil, o Herr, wenn wir wachen, und unser Schutz, wenn wir schlafen; damit wir wachen mit Christus und ruhen in seinem Frieden. (O: Halleluja)


  • Oration
    • An Sonntagen und in der Osteroktav:

Herr, bleibe bei uns in dieser Nacht, und wenn wir uns am Morgen erheben, dann laß uns in Freude der Auferstehung deines Sohnes gedenken, der mit dir lebt und herrscht in alle Ewigkeit.

    • An Hochfesten außerhalb des Sonntags:

Herr und Gott, kehre ein in dieses Haus und halte alle Nachstellungen des Feindes von ihm fern. Deine heiligen Engel mögen darin wohnen und uns im Frieden bewahren. Und dein Segen sei über uns allezeit. Darum bitten wir durch Christus, unseren Herrn.


Eine ruhige Nacht und ein gutes Ende gewähre uns der allmächtige Herr. R: Amen.

  • Marianische Antiphon
    • Ave, du Himmelskönigin,
      ave, der Engel Herrscherin,
      Wurzel, der das Heil entsprossen,
      Tür, die uns das Licht erschlossen:
      Freu dich, Jungfrau, voll der Ehre,
      über allen Seligen Hehre,
      sei gegrüßt, des Himmels Krone,
      bitt für uns bei deinem Sohne.
    • Nur in der Osterzeit:
      O Himmelskönigin, frohlocke, Haleluja.
      Denn er,
      den du zu tragen würdig warst, Halleluja,
      ist erstanden, wie er sagte. Halleluja.
      Bitt Gott für uns, Maria. Halleluja.

Diese Kategorie enthält zurzeit keine Seiten oder Medien.