Kategorie:Stundenbuch:Ostern:2.Woche:Donnerstag

Aus Vulgata
Wechseln zu: Navigation, Suche

Den sechsten Donnerstag der Osterzeit betet man nur von dieser Seite, wenn Christi Himmelfahrt auf den darauffolgenden Sonntag verlegt wird.


Lesehore

V: O Gott, komm mir zu Hilfe.
R: Herr, eile mir zu helfen.
Ehre sei dem Vater. Wie im Anfang.
(Osterzeit: Halleluja


Antiphon
  • 2. und 6. Osterwoche Donnerstag:
    • 1. Du hast uns gerettet, Herr, wir preisen deinen Namen auf ewig. (O: Halleluja.)
    • 2. Verschone dein Volk, o Herr; gib dein Erbe nicht der Schande preis.
    • 3. Steh auf und hilf uns, Herr; in deiner Huld erlöse uns. (O: Halleluja.)

Lesungen zur Lesehore: Lesung 2. Osterwoche Donnerstag
Lesung 6. Osterwoche Donnerstag

(V: Herr, zu wem sollen wir gehen?
R: Du hast Worte des ewigen Lebens.)


Oration siehe Laudes


  • 3. Osterwoche Donnerstag :
    • 1. Herr, denk daran, was uns geschehen, blick her und sieh unsere Schmach.
    • 2. Ich bin die Wurzel Davids und sein Stamm, ich bin der leuchtende Stern, der Morgenstern. (O: Halleluja.)
    • 3.Unsere Jahre vergehen wie Gras. Du aber, Gott, bleibst in Ewigkeit. (O: Halleluja.)

Lesungen zur Lesehore: 3. Osterwoche Donnerstag

(V: Herr, bei dir ist die Quelle des Lebens.
R: In deinem Licht schauen wir das Licht.)


Oration siehe Laudes


  • 4. Osterwoche Donnerstag :
    • 1. Nicht ihr eigener Arm hat ihnen den Sieg verschafft, nein, deine Rechte, o Herr, und dein leuchtendes Angesicht. (O: Halleluja.)
    • 2. Wenn ihr euch zum Herrn bekehrt, wird er sein Angesicht nicht von euch wenden. (O: Halleluja.)
    • 3. Wach auf! Warum schläfst du, o Herr? Erwache, verstoß uns nicht für immer.

Lesungen zur Lesehore: Lesung 4. Osterwoche Donnerstag


(V: Laß dein Angesicht leuchten über deinem Knecht.
R: Lehre mich deine Gesetze.)


Oration siehe Laudes

  • 5. Osterwoche Donnerstag :
    • 1. Ein Schild ist der Herr für alle, die sich bei ihm bergen. (O: Halleluja.)
    • 2. Herr, du umgürtest mich mit Kraft, deine Rechte stützt mich. (O: Halleluja.)
    • 3. Es lebt der Herr, gepriesen sei der Gott meines Heils. (O: Halleluja.)

Lesungen zur Lesehore: Lesung 5. Osterwoche Donnerstag

(V: Herr, öffne mir die Augen.
R: Für das Wunderbare an deiner Weisung.)


Oration siehe Laudes


Invitatorium

V. Herr, öffne meine Lippen.
R: Damit mein Mund dein Lob verkünde.

Laudes

V: O Gott, komm mir zu Hilfe.
R: Herr, eile mir zu helfen.
Ehre sei dem Vater. Wie im Anfang.
(Osterzeit: Halleluja.

Antiphon




Benedictus-Antiphon
  • 6.Osterwoche Donnerstag :
    • Noch eine kleine Weile, und ihr seht mich nicht mehr. Und wieder eine kleine Weile, dann werdet ihr mich schauen; denn ich gehe zum Vater. Halleluja.



Bitten

2., 4. und 6. Osterwoche Donnerstag :

Gepriesen sei Gott, unser Vater, der uns in seinem Sohn das neue Leben schenkt. Zu ihm laßt uns beten:

R: Herr, erhöre unser Gebet.


Durch die Feuersäule hast du deinem Volk den Weg gezeigt;
- Christus geleite uns heute als das Licht des Lebens.


Im Wort des Mose hast du zu deinem Volk gesprochen;
- Christus führe uns heute durch das Wort des Lebens.


Mit Manna hast du dein Volk in der Wüste gespeist;
- Christus stärke uns heute mit dem Brot des Lebens.


Mit Wasser aus dem Felsen hast du den Durst deines Volkes gestillt;
- Christus spende uns heute das Wasser des Lebens.

3. und 5. Osterwoche Donnerstag :

Gepriesen sei Christus, der auferstandene Herr, der allezeit bei seiner Kirche ist:

R: Herr, bleibe bei uns.


Du bist der Sieger über Sünde und Tod;
- geleite uns in deiner Macht durch diesen Tag.


Steh uns bei mit deinem Geist
- und zeig uns deine Liebe.


Du hast Frieden gestiftet zwischen Himmel und Erde;
- mach uns zu Boten deines Friedens.


Du wirst am Ende der Zeit deinen Sieg vollenden;
- lass uns voll Zuversicht dein Kommen erwarten.


Vater unser

Oration


  • 2.Osterwoche Donnerstag :
    • Barmherziger Gott, gib dass die Gnade, die wir in der Feier der österlichen Geheimnisse empfangen haben, durch alle Tage unseres Lebens fruchtbar bleibt. Darum bitten wir durch Jesus Christus.
  • 3.Osterwoche Donnerstag :
    • Ewiger Gott, in dieser österlichen Zeit erfahren wir deine Barmherzigkeit in reicher Fülle, denn du hast uns aus der Finsternis des Irrtums herausgeführt. Gib, dass wir deine Wahrheit gläubig erfassen und in unserem Leben festhalten. Darum bitten wir durch Jesus Christus.
  • 4.Osterwoche Donnerstag :
    • Gott und Vater, du erneuerst den Menschen und schenkst ihm größere Würde, als er sie im Anfang besaß. Blicke auf das Werk deiner Liebe, segne alle, die im Sakrament der Taufe das neue Leben empfangen haben, und erhalte sie in deiner Gnade. Darum bitten wir durch Jesus Christus.
  • 5.Osterwoche Donnerstag :
    • Heiliger Gott, deine Gnade macht die Sünder gerecht und führt sie aus dem Elend ins Glück. Erhalte das Werk deines Erbarmens, damit alle, die durch den Glauben gerechtfertigt sind, im Guten ausharren bis ans Ende. Darum bitten wir durch Jesus Christus.
  • 6.Osterwoche Donnerstag

Herr, unser Gott, durch den Tod und die Auferstehung deines Sohnes sind wir dein Volk geworden. Lass die Freude über die Erlösung in uns mächtig werden, damit sie unser ganzes Leben bestimmt. Darum bitten wir durch Jesus Christus.


Terz/Sext/Non


  • Antiphon
    • Halleluja. Halleluja. Halleluja.


Psalmen
2. und 6.Osterwoche Donnerstag
Psalmen
3. Osterwoche Donnerstag
Psalmen
4. Osterwoche Donnerstag
Psalmen
5. Osterwoche Donnerstag
Ps 119,65-72

Ps 56,2-7.9-14
Ps 57

Ps 119,113-120

Ps 79,1-5.8-11.13
Ps 80

Ps 119,153-160

Ps 128
Ps 129

Ps 119,17-24

Ps 25,1-11
Ps 25,12-22


  • Lesung :
    • zur Terz: 1Kor 12,13
    • V: Der Herr ist wahrhaft auferstanden. Halleluja.
      R: Er ist dem Simon erschienen. Halleluja.
    • zur Sext: Tit 3,5b-7
    • V: Der Herr ist den Jüngern erschienen. Halleluja.
      R: Sie sahen ihn und freuten sich. Halleluja.
    • zur Non: Kol 1,12-14
    • V: Herr, bleibe bei uns. Halleluja.
      R: Denn es will Abend werden. Halleluja.


Oration siehe Laudes

Vesper

V: O Gott, komm mir zu Hilfe.
R: Herr, eile mir zu helfen.
Ehre sei dem Vater. Wie im Anfang.
Osterzeit: Halleluja.


Antiphon





Magnificat-Antiphon
  • 3.Osterwoche Donnerstag :
    • Ich bin das lebendige Brot, das vom Himmel gekommen ist. Wer von diesem Brot ißt, wird leben in Ewigkeit. Das Brot, das ich geben werde, ist mein Fleisch. Ich gebe es hin für das Leben der Welt. Halleluja.
  • 6.Osterwoche Donnerstag :
    • Eure Trauer wird in Freude verwandelt, und eure Freude wird euch niemand nehmen. Halleluja.



Fürbitten

2., 4. und 6. Osterwoche Donnerstag :

Lasst uns beten zu Jesus Christus, der uns in die Herrlichkeit des Vaters vorausgegangen ist:
R: Du König der Herrlichkeit, höre uns.


Du bist der Mittler des Neuen Bundes;
- reinige und erneuere deine Kirche durch deinen Geist.


Du hast Frieden und Versöhnung gestiftet;
- führe alle Getauften zur vollen Gemeinschaft des Glaubens.


Du hast die Jünger als deine Boten in die Welt hinausgesandt;
- stärke die Verkünder des Evangeliums mit deinem Geist.


Deine Jünger haben Kranke geheilt;
- tröste die Behinderten und Kranken.


Erbarme dich unserer Verstorbenen;
- lass ihnen das Licht deiner Herrlichkeit leuchten.


3. und 5. Osterwoche Donnerstag :

Lasst uns beten zu Christus, dem Erstling der Entschlafenen:
R: Sohn des lebendigen Gottes, erbarme dich.


Du Licht, das nicht vergeht, wenn der Tag sich neigt;
- nimm das Abendlob deiner Kirche an.


Du hast auf dem Fundament der Apostel deine Kirche erbaut;
- breite sie aus bis an die Grenzen der Erde.


Du bist der Arzt für Seele und Leib;
- richte die Kranken auf und stärke die Trauernden.


Du bist der Freund der Armen und Bedrängten;
- hilf denen, die von der Mühsal des Lebens erschöpft sind.


Erbarme dich unserer Verstorbenen;
- lass ihnen das Licht deiner Herrlichkeit leuchten.


Vater unser


Oration siehe Laudes

Komplet

V: O Gott, komm mir zu Hilfe.
R: Herr, eile, mir zu helfen.
Ehre sei dem Vater. Wie im Anfang.
(Osterzeit: Halleluja)


An dieser Stelle wird eine Gewissenserforschung empfohlen.


  • Schuldbekenntnis
    • Ich bekenne Gott, dem Allmächtigen, und allen Brüdern und Schwestern, daß ich Gutes unterlassen und Böses getan habe - ich habe gesündigt in Gedanken, Worten und Werken - (alle schlagen an die Brust) durch meine Schuld, durch meine Schuld, durch meine große Schuld. Darum bitte ich die selige Jungfrau Maria, alle Engel und Heiligen und euch, Brüder und Schwestern, für mich zu beten bei Gott, unserem Herrn.
  • Vergebungsbitte
    • Der allmächtige Gott erbarme sich unser. Er lasse uns die Sünden nach und führe uns zum ewigen Leben. R Amen.
  • Antiphon
    • Fastenzeit: Ant. Mein Leib wird ruhen in Sicherheit.
      Osterzeit: Ant. Halleluja, halleluja, halleluja.
    • Stundenbuch:AT:Ps 16
  • Responsorium
    • Fastenzeit R: Herr, auf dich vertraue ich, * in deine Hände lege ich mein Leben. R
      V: Laß leuchten über deinem Knecht dein Antlitz, hilf mir in deiner Güte. * In deine Hände lege ich mein Leben.
      Ehre sei dem Vater. - R


    • Osterzeit R: Herr, auf dich vertraue ich, in deine Hände lege ich mein Leben. * Halleluja, halleluja. -R
      Laß leuchten über deinem Knecht dein Antlitz, hilf mir in deiner Güte. * Halleluja, halleluja.
      Ehre sei dem Vater. -R
  • Antiphon
    • Sei unser Heil, o Herr, wenn wir wachen, und unser Schutz, wenn wir schlafen; damit wir wachen mit Christus und ruhen in seinem Frieden. (O: Halleluja)
    • Nunc Dimittis: Lk 2,29-32
    • Sei unser Heil, o Herr, wenn wir wachen, und unser Schutz, wenn wir schlafen; damit wir wachen mit Christus und ruhen in seinem Frieden. (O: Halleluja)


  • Oration
    • Herr, unser Gott, sende uns in dieser nacht einen ruhigen Schlaf, damit wir uns von der Mühe des Tages erholen und morgen mit neuer Kraft dir dienen können. Darum bitten wir durch Christus, unseren Herrn.

Eine ruhige Nacht und ein gutes Ende gewähre uns der allmächtige Herr. R: Amen.

  • Marianische Antiphon
    • Ave, du Himmelskönigin,
      ave, der Engel Herrscherin,
      Wurzel, der das Heil entsprossen,
      Tür, die uns das Licht erschlossen:
      Freu dich, Jungfrau, voll der Ehre,
      über allen Seligen Hehre,
      sei gegrüßt, des Himmels Krone,
      bitt für uns bei deinem Sohne.
    • Nur in der Osterzeit:
      O Himmelskönigin, frohlocke, Haleluja.
      Denn er,
      den du zu tragen würdig warst, Halleluja,
      ist erstanden, wie er sagte. Halleluja.
      Bitt Gott für uns, Maria. Halleluja.

Diese Kategorie enthält zurzeit keine Seiten oder Medien.