Kategorie:Stundenbuch:Ostern:7.Woche:Sonntag

Aus Vulgata
Wechseln zu: Navigation, Suche

1. Vesper

V: O Gott, komm mir zu Hilfe.
R: Herr, eile mir zu helfen.
Ehre sei dem Vater. Wie im Anfang.
(Osterzeit: Halleluja.)

  • Antiphon
    • 1. Der Herr ist erhaben über alle Himmel, er hebt den Schwachen aus dem Staub empor. Halleluja.
    • 2. Du hast meine Fesseln gelöst, ein Opfer des Dankes will ich dir bringen. Halleluja.
    • 3. Obwohl er Gottes Sohn war, hat er Gehorsam gelernt durch sein Leiden und wurde für alle, die ihm gehorchen, zum Urheber des ewigen Heiles. Halleluja.
  • Responsorium
    • R: Der Beistand, den der Vater senden wird, er wird euch alles lehren. * Halleluja, halleluja.-R
      V: An alles, was ich euch sagte, wird er euch erinnern. * Halleluja, halleluja.
      Ehre sei dem Vater. -R
  • Magnificat
    • Antiphon
      • Ich lasse euch nicht als Waisen zurück: Ich gehe hin und komme wieder zu euch, und euer Herz wird sich freuen. Halleluja.
      • Lk 1,46-55
  • Bitten
    • Laßt uns beten zu Jesus Christus, der in den Himmel aufgefahren ist:

R: Herr, sende uns deinen Geist.


Sende herab die Kraft aus der Höhe;
- und erneuere deine Kirche.


Sei mit denen, die sich auf das Sakrament der Firmung vorbereiten;
- festige, was du in ihnen gewirkt hast.


Stärke alle, die gefirmt sind;
- hilf ihnen, als deine Jünger zu leben.


Steh den Behinderten und Kranken bei
- und schenke ihnen den Trost des Heiligen Geistes.


Erbarme dich unsererer Verstorbenen:
- laß ihnen das Licht deiner Herrlichkeit leuchten.


  • Vater unser
  • Oration
    • Allmächtiger Gott, wir bekennen, daß unser Erlöser bei dir in deiner Herrlichkeit ist. Erhöre unser Rufen und laß uns erfahren, daß er alle Tage bis zum Ende der Welt bei uns bleibt, wie er uns verheißen hat. Er, der in der Einheit des Heiligen Geistes mit dir lebt und herrscht in alle Ewigkeit.

Lesehore

  • Antiphon
    • 1. Halleluja. Gott hat Christus von den Toten auferweckt und ihm die Herrlichkeit gegeben. Halleluja.
    • 2. Halleluja. Du bist hoch erhoben, Herr, über alle Himmel. Halleluja
    • 3. Halleluja. Mir ist alle Gewalt gegeben im Himmel und auf Erden. Halleluja.


Lesungen zur Lesehore: Lesung 7. Osterwoche Sonntag


Oration siehe Laudes

Invitatorium

V: Herr, öffne meine Lippen.
R: Damit mein Mund dein Lob verkünde.

  • Antiphon
    • Christus, den Herrn, der uns den Heiligen Geist verheißen hat - kommt wir beten ihn an! Halleluja.



Laudes

  • Antiphon
    • 1. Der Herr ist König, bekleidet mit Hoheit. Halleluja.
    • 2. Auch die Schöpfung wird befreit zur Freiheit der Kinder Gottes. Halleluja.
    • 3. Der Name des Herrn ist erhaben. Seine Hoheit strahlt über Erde und Himmel. Halleluja.
  • Responsorium
    • R: Christus, du Sohn des lebendigen Gottes, erbarme dich unser. * Halleluja, halleluja. -R
      V: Du bist wahrhaft vom Tode erstanden. * Halleluja, halleluja.
      Ehre sei dem Vater. -R
  • Benedictus
    • Antiphon
      • Vater, ich habe dich auf Erden verherrlicht und das Werk vollendet, das du mir aufgetragen hast. Halleluja.
      • Lk 1,68-79
  • Bitten
    • Gepriesen sei Jesus Christus, der seine Kirche heiligt durch den Heiligen Geist. Zu ihm laßt uns beten:

R: Herr, sende uns deinen Geíst.


Gib, daß wir uns vom Geiste Gottes leiten lassen
- und allezeit als Kinder Gottes leben.


Dein Heiliger Geist leite uns an diesem Tag;
- damit alles, was wir tun, zum Guten führt.


Laß nicht zu, daß wir den Geist auslöschen;
- hilf uns das Böse meiden.


Gewähre uns die Gabe der Erkenntnis Gottes
- und lehre uns die Furcht des Herrn.


  • Vater unser
  • Oration
    • Allmächtiger Gott, wir bekennen, daß unser Erlöser bei dir in deiner Herrlichkeit ist. Erhöre unser Rufen und laß uns erfahren, daß er alle Tage bis zum Ende der welt bei uns bleibt, wie er uns verheißen hat. Er, der in der Einheit des Heiligen Geistes mit dir lebt und herrscht in alle Ewigkeit.



Terz/Sext/Non


  • Antiphon
    • Halleluja, Halleluja, Halleluja.


Lesung
Zur Terz
Lesung
Zur Sext
Lesung
Zur Non
1Kor 15,3b-5

V: Der Herr ist wahrhaft auferstanden. Halleluja.
R: Er ist dem Simon erschienen. Halleluja.

Eph 2,4-6

V: Der Herr ist den Jüngern erschienen. Halleluja.
R: Sie sahen ihn und freuten sich. Halleluja.

Röm 6,4

V: Herr, bleibe bei uns. Halleluja.
R: Denn es will Abend werden. Halleluja.


Oration siehe Laudes

2. Vesper

V: O Gott, komm mir zu Hilfe.
R: Herr, eile mir zu helfen.
Ehre sei dem Vater. Wie im Anfang.
(Osterzeit: Halleluja.)

  • Antiphon
    • 1. Christus, der Erbe des Alls, hat die Reinigung von den Sünden vollbracht. Dann setzte er sich zur Rechten der Herrlichkeit Gottes in der Höhe. Halleluja.
    • 2. Der Herr hat seinem Volk Erlösung gewährt. Halleluja.
    • 3. Halleluja. Der Herr, unser Gott, ist König. Ihm sei Ehre und Herrlichkeit. Halleluja.
  • Responsorium
    • R: Der Beistand, den der Vater senden wird, er wird euch alles lehren. * Halleluja, halleluja.-R
      V: An alles, was ich euch sagte, wird er euch erinnern. * Halleluja, halleluja.
      Ehre sei dem Vater. -R


  • Magnificat
    • Antiphon
      • Der Beistand, den ich euch vom Vater sende, der Geist der Wahrheit, der vom Vater ausgeht, dann legt er Zeugnis ab für mich. Halleluja.
      • Lk 1,46-55
  • Bitten
    • Laßt uns beten zu Jesus Christus, der uns den Geist der Zuversicht verheißen hat:

R: Herr, sende uns deinen Geist.


Höre die Stimme der Kirche, die im Heiligen Geist zu dir ruft;
- nimm ihr Singen und Beten an.


Du Hirte deines Volkes, schenke den Hirten Weisheit und Rat,
- damit sie dein Volk zum Heile führen.


Du Sohn der Jungfrau, empfangen durch den Heiligen Geist,
- bewahre die gottgeweihten Jungfrauen in der Treue zu dir.


Du sitzest zur Rechten des Vaters und bist reich an Erbarmen;
- gedenke der Armen und Leidenden.


Erbarme dich unserer Verstorbenen;
- laß ihnen das Licht deiner Herrlichkeit leuchten.


  • Vater unser
  • Oration
    • Allmächtiger Gott, wir bekennen, daß unser Erlöser bei dir in deiner Herrlichkeit ist. Erhöre unser Rufen und laß uns erfahren, daß er alle Tage bis zum Ende der welt bei uns bleibt, wie er uns verheißen hat. Er, der in der Einheit des Heiligen Geistes mit dir lebt und herrscht in alle Ewigkeit.



Komplet

V: O Gott, komm mir zu Hilfe.
R: Herr, eile, mir zu helfen.
Ehre sei dem Vater. Wie im Anfang.
(Osterzeit: Halleluja)


An dieser Stelle wird eine Gewissenserforschung empfohlen.


  • Schuldbekenntnis
    • Ich bekenne Gott, dem Allmächtigen, und allen Brüdern und Schwestern, daß ich Gutes unterlassen und Böses getan habe - ich habe gesündigt in Gedanken, Worten und Werken - (alle schlagen an die Brust) durch meine Schuld, durch meine Schuld, durch meine große Schuld. Darum bitte ich die selige Jungfrau Maria, alle Engel und Heiligen und euch, Brüder und Schwestern, für mich zu beten bei Gott, unserem Herrn.
  • Vergebungsbitte
    • Der allmächtige Gott erbarme sich unser. Er lasse uns die Sünden nach und führe uns zum ewigen Leben. R Amen.


  • Antiphon
    • Fastenzeit: Ant. Mit seinen Flügeln beschirmt dich der Herr; du brauchst dich nicht zu fürchten vor dem Schrecken der Nacht.
      Osterzeit: Ant. Halleluja, halleluja, halleluja.
    • Ps 91
  • Responsorium
    • Fastenzeit R: Herr, auf dich vertraue ich, * in deine Hände lege ich mein Leben. -R
      V: Laß leuchten über deinem Knecht dein Antlitz, hilf mir in deiner Güte. * In deine Hände lege ich mein Leben.
      Ehre sei dem Vater. - -R


An den drei österlichen Tagen bzw. in der Osteroktav wird an Stelle des Responsoriums die Antiphon Christus war für uns gehorsam bzw. die Antiphon Das ist der Tag genommen (s. Proprium des Herrenjahres).

    • Osterzeit R: Herr, auf dich vertraue ich, in deine Hände lege ich mein Leben. * Halleluja, halleluja. -R
      Laß leuchten über deinem Knecht dein Antlitz, hilf mir in deiner Güte. * Halleluja, halleluja.
      Ehre sei dem Vater. -R
  • Antiphon
    • Sei unser Heil, o Herr, wenn wir wachen, und unser Schutz, wenn wir schlafen; damit wir wachen mit Christus und ruhen in seinem Frieden. (O: Halleluja)
    • Nunc Dimittis: Lk 2,29-32
    • Sei unser Heil, o Herr, wenn wir wachen, und unser Schutz, wenn wir schlafen; damit wir wachen mit Christus und ruhen in seinem Frieden. (O: Halleluja)


  • Oration
    • An Sonntagen und in der Osteroktav:
      Allmächtiger Gott, wir haben heute das Geheimnis der Auferstehung unseres Herrn gefeiert. Am Abend rufen wir zu dir: Bewahre uns in dieser Nacht vor allem Bösen. Laß uns in deinem Frieden ruhen und morgen den neuen Tag mit deinem Lob beginnen. Darum bitten wir durch Christus, unseren Herrn.
    • An Hochfesten außerhalb des Sonntags:
      Herr und Gott, kehre ein in dieses Haus und halte alle Nachstellungen des Feindes von ihm fern. Deine heiligen Engel mögen darin wohnen und uns im Frieden bewahren. Und dein Segen sei über uns allezeit. Darum bitten wir durch Christus, unseren Herrn.


Eine ruhige Nacht und ein gutes Ende gewähre uns der allmächtige Herr. R: Amen.

  • Marianische Antiphon
    • Ave, du Himmelskönigin,
      ave, der Engel Herrscherin,
      Wurzel, der das Heil entsprossen,
      Tür, die uns das Licht erschlossen:
      Freu dich, Jungfrau, voll der Ehre,
      über allen Seligen Hehre,
      sei gegrüßt, des Himmels Krone,
      bitt für uns bei deinem Sohne.
    • Nur in der Osterzeit:
      O Himmelskönigin, frohlocke, Halleluja.
      Denn er,
      den du zu tragen würdig warst, Halleluja,
      ist erstanden, wie er sagte. Halleluja.
      Bitt Gott für uns, Maria. Halleluja.

Diese Kategorie enthält zurzeit keine Seiten oder Medien.