Kategorie:Stundenbuch:Weihnachten:Weihnachtsoktav:25.Dezember

Aus Vulgata
Wechseln zu: Navigation, Suche

1. Vesper

V: O Gott, komm mir zu Hilfe.
R: Herr, eile mir zu helfen.
Ehre sei dem Vater. Wie im Anfang. Halleluja.



  • Responsorium
    • R: Heute sollt ihr wissen, dass der Herr kommt. * Und morgen werdet ihr schauen seine Herrlichkeit. -R
      V: Heiligt euch heute und macht euch bereit. * Und morgen werdet ihr schauen seine Herrlichkeit.
      Ehre sei dem Vater. -R
  • Magnificat
    • Antiphon


  • Bitten
    • Laßt uns beten zu unserem Herrn Jesus Christus, der sich selbst erniedrigte und Mensch geworden ist.

R: Herr, durch deine Geburt komm uns zu Hilfe.


Mit deinem Kommen hast du die neue Weltzeit heraufgeführt,
- gib, dass deine Kirche sich immer wieder erneuert.


Du hast die Gebrechen der Menschen auf dich genommen;
- sei den Blinden Licht, den Schwachen Kraft und den Leidenden Trost.


In Armut und Niedrigkeit wurdest du geboren;
- erbarme dich der Armen und mache uns bereit, ihnen zu helfen.


Deine Geburt auf Erden brachte Freude durch die Verheißung ewigen Lebens;
- schenke den Sterbenden die Zuversicht, dass sie im Tod zum Leben geboren werden.


Du bist auf die Erde herabgekommen, um alle Menschen zum Himmel zu führen;
- vereine die Toten mit dir in der ewigen Herrlichkeit.

  • Vater unser
  • Oration
    • Gütiger Gott, Jahr für Jahr erwarten wir voll Freude das Fest unserer Erlösung. Gib, dass wir deinen Sohn von ganzem Herzen als unseren Retter und Heiland aufnehmen, damit wir ihm voll Zuversicht entgegengehen können, wenn er am Ende der Zeiten als Richter wiederkommt. Er, der in der Einheit des Heiligen Geistes mit dir lebt und herrscht in alle Ewigkeit. Amen.

Komplet

Die Komplet wird nur von denen gebetet, die nicht an der Vigilfeier und der 
Mitternachtsmesse teilnehmen.


[1] oder [2]

Lesehore

V: O Gott, komm mir zu Hilfe.
R: Herr, eile mir zu helfen.
Ehre sei dem Vater. Wie im Anfang.



siehe Lektionar: Versikel, Lesungen und Responsorium

Oration  (wenn sich nicht unmittelbar die Messe „In der Heiligen Nacht“ anschließt):

Allmächtiger Gott, du hast den Menschen in seiner Würde wunderbar geschaffen und noch wunderbarer wiederhergestellt, Lass uns teilhaben an der Gottheit deines Sohnes, der unsere Menschennatur angenommen hat. Der mit dir lebt und herrscht in alle Ewigkeit.

Invitatorium

  • V: Herr, öffne meine Lippen.
    R: Damit mein Mund dein Lob verkünde.


Laudes

V: O Gott, komm mir zu Hilfe.
R: Herr, eile mir zu helfen.
Ehre sei dem Vater. Wie im Anfang. Halleluja.


  • Responsorium
    • R: Der Herr hat kundgemacht sein Heil. * Halleluja, halleluja. -R
      V: Vor den Augen der Völker hat er sein Walten enthüllt. * Halleluja, halleluja.
      Ehre sei dem Vater. -R
  • Bitten
    • Lob und Preis und Ehre dem Worte Gottes! Er war bei Gott vor aller Zeit und wurde für uns Mensch in der Zeit. Zu ihm lasst uns rufen:

R: Es jauchze die Erde, denn du bist gekommen.


Christus, ewiges Wort, du bist Fleisch geworden und hast unter uns gewohnt;
- mach unser Herz froh über deine Geburt.


Du, unser Heiland, in dir ist die Treue Gottes offenbar geworden;
- gib, dass wir Gott die Treue halten.


König des Himmels und der Erde, durch die Engel hast du dem Menschen Frieden verkündet;
- bewahre uns in deinem Frieden.


Du Sproß Davids, du wurdest in die Welt eingepflanzt als der wahre Weinstock;
- gib, dass wir in dir bleiben und du in uns.

  • Vater unser
  • Oration
    • Allmächtiger Gott, dein ewiges Wort ist Fleisch geworden, um uns mit dem Glanz deines Lichtes zu erfüllen. Gib, dass in unseren Werken widerstrahlt, was durch den Glauben in unserem Herzen leuchtet. Darum bitten wir durch ihn, Jesus Christus.

Terz

  • Lesung
    • Tit 2,11-12
    • V: Der Herr gedachte seiner Huld. Halleluja.
      R: Und seiner Treue zum Hause Israel. Halleluja
  • Oration
    • Allmächtiger Gott, du hast den Menschen in seiner Würde wunderbar erschaffen und noch wunderbarer wiederhergestellt. Lass uns teilhaben an der Gottheit deines Sohnes, der unsere Menschennatur angenommen hat. Der mit dir lebt und herrscht in alle Ewigkeit.


Sext


  • Lesung
  • Oration
    • Allmächtiger Gott, du hast den Menschen in seiner Würde wunderbar erschaffen und noch wunderbarer wiederhergestellt. Lass uns teilhaben an der Gottheit deines Sohnes, der unsere Menschennatur angenommen hat. Der mit dir lebt und herrscht in alle Ewigkeit.

Non

  • Lesung
    • Apg 10,36
    • V: Huld und Treue begegnen einander. Halleluja.
      R: Gerechtigkeit und Friede küssen sich. Halleluja
  • Oration
    • Allmächtiger Gott, du hast den Menschen in seiner Würde wunderbar erschaffen und noch wunderbarer wiederhergestellt. Lass uns teilhaben an der Gottheit deines Sohnes, der unsere Menschennatur angenommen hat. Der mit dir lebt und herrscht in alle Ewigkeit.



2. Vesper

V: O Gott, komm mir zu Hilfe.
R: Herr, eile mir zu helfen.
Ehre sei dem Vater. Wie im Anfang. Halleluja.



  • Responsorium
    • R: Das Wort ist Fleisch geworden und hat unter uns gewohnt. * Halleluja, halleluja. -R
      V: Aus seiner Fülle haben wir empfangen, Gnade über Gnade. * Halleluja, halleluja.
      Ehre sei dem Vater. -R
  • Magnificat
    • Antiphon
      • Heute ist Christus geboren, heute ist der retter erschienen; heute singen die Engel auf Erden, die Erzengel jauchzen; heute jubeln die Gerechten: Ehre sei Gott in der Höhe. Halleluja.
      • Lk 1,46-55


  • Fürbitten
    • Laßt uns beten zu unserem Heiland, bei dessen Geburt Engel der Welt den Frieden verkündeten:

R: Deine Geburt bringe Frieden den Menschen.


Herr, schenke der Kirche die Fülle deiner Gaben;
- mache sie froh durch die Feier deiner Geburt.


Du bist unser Hirt und Bischof;
- mache den Papst und die Bischöfe zu treuen Dienern deiner Gnade.


König vor aller Zeit und in Ewigkeit, du hast dich eingrenzen lassen in die kurze Spanne menschlichen Lebens;
- gib den sterblichen Menschen Anteil an deiner Ewigkeit.


Von Urzeit her erwartet, bist du gekommen, als die Zeit erfüllt war;
- offenbare deine Ankunft denen, die noch auf dich warten.


Du hast den Menschen, der dem Tod verfallen ist, durch deine Menschwerdung erneuert;
- vollende an unseren Verstorbenen das Werk der Erlösung.

  • Vater unser
  • Oration
    • Allmächtiger Gott, du hast den Menschen in seiner Würde wunderbar erschaffen und noch wunderbarer wiederhergestellt. Lass uns teilhaben an der Gottheit deines Sohnes, der unsere Menschennatur angenommen hat. Der mit dir lebt und herrscht in alle Ewigkeit.

Komplet

[1] oder [2]

Diese Kategorie enthält zurzeit keine Seiten oder Medien.