Kategorie:Vulgata:NT:1Tim02

Aus Vulgata
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der erste Brief an Timotheus

Kapitel 2

Vom rechten Gottesdienst

1 Vor allem möchte ich mahnen, daß Bitten, Gebete, Fürbitten und Danksagungen verrichtet werden für alle Menschen, 2 für Könige und alle Obrigkeiten, damit wir ein ungestörtes und ruhiges Leben führen können in aller Frömmigkeit und Ehrbarkeit. 3 Das ist edel und wohlgefällig vor Gott, unserem Retter, 4 dessen Wille es ist, daß alle Menschen gerettet werden und zur Erkenntnis der Wahrheit gelangen. 5 Denn nur einen Gott gibt es und einen Mittler zwischen Gott und den Menschen, den Menschen Christus Jesus, 6 der sich selbst hingab als Lösepreis für alle, das Zeugnis zur rechten Zeit. 7 Dafür wurde ich als Herold und Apostel bestellt - ich sage die Wahrheit, ich lüge nicht -, als Lehrer der Heiden in Glaube und Wahrheit.
8 So möchte ich denn, daß die Männer allerorten beten und heilige Hände erheben! frei von Zorn und Streit. 9 Ebenso sollen die Frauen in würdiger Haltung mit Ehrgefühl und Sittsamkeit sich schmücken, nicht mit Haargeflechten, Gold, Perlen oder teurem Kleid, 10 sondern, wie es Frauen ziemt, die sich zur Gottesfurcht bekennen, mit guten Werken. 11 Die Frau soll sich ruhig verhalten und lernen in aller Unterordnung. 12 Daß eine Frau lehre, gestatte ich nicht, auch nicht, daß sie sich unabhängig erhebe über den Mann, sondern sie verhalte sich ruhig. 13 Es wurde ja Adam zuerst geschaffen und dann Eva. 14 Und Adam wurde nicht verführt, doch die Frau ließ sich verführen und kam zu Fall. 15 Sie wird aber das Heil erlangen als Mutter ihrer Kinder, wenn sie verharrt in Glaube und Liebe und in besonnenem Streben nach Heiligkeit.


Fußnote

2,1-15: Die Sorge um würdigen Gottesdienst war von Anfang an ein ernstes Anliegen der Kirche. Beachte die Wichtigkeit des Fürbittgebetes, vor allem auch für die Träger der öffentlichen Gewalt! Zur Stellung der Frau beim Gottesdienst vgl. 1Kor 14,34f. Die Empfehlung der Mutterschaft Vers 15 (wörtlich: »durch Gebären der Kinder«) hebt das Wort über den Wert der Jungfräulichkeit 1Kor 7,8ff nicht - Weitere Kapitel: 01 | 03 | 04 | 05 | 06 |

Diese Kategorie enthält zurzeit keine Seiten oder Medien.