Kategorie:Lektionar:NT:Eph4,1-13

Aus Vulgata
Wechseln zu: Navigation, Suche

Zum Vollmass der Gestalt in der Fülle Christi.


Lesung aus dem Brief des Apostels Paulus an die Epheser.


Brüder!
Ich ermahne euch, ich, der Gefangene im Herrn,
wandelt würdig der Berufung,
mit der ihr gerufen wurdet,
in aller Demut und Milde,
in Geduld, einander in Liebe ertragend.
bedacht auf die Wahrung der Einheit des Geistes
durch das Band des Friedens:
Ein Leib und ein Geist,
wie ihr auch gerufen wurdet
zur einen Hoffnung eurer Berufung,
ein Herr,
ein Glaube,
eine Taufe,
ein Gott und Vater aller,
der über allen ist und durch alle und in allen.
Einem jeden unter uns wurde die Gnade verliehen
nach dem Maß der Gabe Christi.
Darum heißt es: Aufsteigend in die Höhe,
führte er die Gefangenen mit sich
und gab den Menschen seine Gaben.
Das »Aufsteigend« aber, was bedeutet es anderes,
als dass er auch herabstieg in die Niederungen der Erde?
Der herabstieg, ist derselbe,
der auch hinaufstieg über alle Himmel,
damit er alles erfülle.

Und er ist es, der »gab«:
die einen als Apostel,
die andern als Propheten,
andere als Evangelisten,
andere als Hirten und Lehrer,
zur Heranbildung der Heiligen für die Ausübung des Dienstes,
für den Aufbau des Leibes Christi,
bis wir alle hingelangen zur Einheit des Glaubens
und der Erkenntnis des Sohnes Gottes,
zur vollen Mannesreife,
zum Vollmass der Gestalt in der Fülle Christi.

Diese Kategorie enthält zurzeit keine Seiten oder Medien.