Kategorie:Stundenbuch:AT:Ps7,11-18

Aus Vulgata
Version vom 13. Mai 2011, 12:47 Uhr von Sr.theresia (Diskussion | Beiträge) (Die Seite wurde neu angelegt: „Mein Schild über mir ist Gott, * der allen hilft, die redlichen Herzens sind. <br/> Der Herr ist ein gerechter Richter, * ein Gott, der täglich zürnend straft.…“)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Mein Schild über mir ist Gott, * der allen hilft, die redlichen Herzens sind.
Der Herr ist ein gerechter Richter, * ein Gott, der täglich zürnend straft.
Er schärft sein Schwert; * wenn einer sich nicht bekehrt, spannt er seinen Bogen und zielt mit ihm.
Er richtet auf ihn die Todeswaffen; * seine Feuerpfeile entzündet er.
Siehe, jener empfing Schlechtigkeit, * trug Unheil im Schoß und gebar Lüge,
Eine Grube hat er gegraben und ausgehöhlt, * doch stürzte er ins Loch, das er gemacht.
Sein Unheil kehrt auf sein Haupt zurück, * seine Untat fällt nieder auf seinen Scheitel.
Danken will ich dem Herrn, weil er gerecht ist, * will lobsingen dem Namen des Herrn, des Allerhöchsten!
Ehre sei dem Vater und dem Sohn * und dem Heiligen Geist.
Wie im Anfang so auch jetzt und alle Zeit * und in Ewigkeit. Amen.

Diese Kategorie enthält zurzeit keine Seiten oder Medien.