Kategorie:Lektionar:AT:Dtn26,4-10

Aus Vulgata
Wechseln zu: Navigation, Suche

Glaubensbekenntnis des auserwählten Volkes.


Lesung aus dem Buch Deuteronomium.


In jenen Tagen sprach Mose zum Volk:
Wenn du die ersten Erträge
von den Erträgen des Landes darbringst,
nehme der Priester den Korb aus deiner Hand
und stelle ihn vor den Altar des Herrn, deines Gottes.
Dann erkläre feierlich vor dem Herrn, deinem Gott:
Ein umherirrender Aramäer war mein Vater;
er zog nach Ägypten
und hielt sich dort als Fremdling mit wenig Leuten auf;
aber er ward dort zu einem großen, starken und zahlreichen Volk.

Doch die Ägypter misshandelten uns;
sie quälten uns und legten uns harten Frondienst auf.
Wir schrieen zum Herrn, dem Gott unserer Väter.
Der Herr erhörte unser Rufen und sah unsere Qual,
unsere Mühsal und Bedrängnis.
Und der Herr führte uns aus Ägypten
mit starker Hand und ausgestrecktem Arm heraus,
mit großen, furchterregenden Taten, mit Zeichen und Wundern.
Er brachte uns an diese Stätte und gab uns dieses Land,
ein Land, das von Milch und Honig überfließt.

Nun bringe ich hier die Erstlingsfrüchte des Bodens,
den du, o Herr, mir verliehen hast.

So sollst du sie vor den Herrn, deinen Gott, hinstellen
und dich niederwerfen vor ihm, deinem Gott.

Diese Kategorie enthält zurzeit keine Seiten oder Medien.