Kategorie:Ordenskatechismus:15.Kapitel:I-2-291

Aus Vulgata
Wechseln zu: Navigation, Suche

291. Weshalb sollen wir häufig auch heldenmütige Tugendakte üben?


Wir sollen häufig auch heldenmütige Tugendakte üben, weil wir dadurch

1. Gott im höchsten Grade wohlgefällig werden,
2. uns außergewöhnliche Gnaden und Verdienste erwerben,
3. in der Tugend größte Fortschritte machen.

Dies gilt in erster Linie von Tugendakten, die ihrer Natur nach ungewöhnlich schwer sind.
Gott lässt sich von den Menschen an Großmut nicht übertreffen. Heldenmütige Opferseelen schreiten mit Riesenschritten auf dem Wege der Vollkommenheit voran. Oft ist ein heldenmütiges Opfer entscheidend für die Erlangung großer Heiligkeit. Das zeigt uns das Leben der Heiligen. Die heilige Kirche spricht nur diejenigen selig, welche die drei göttlichen Tugenden und die vier Kardinaltugenden in heldenmütigem Grad geübt haben.

Diese Kategorie enthält zurzeit keine Seiten oder Medien.