Kategorie:Ordenskatechismus:2.Kapitel:II 18

Aus Vulgata
Wechseln zu: Navigation, Suche

18. Wann begeht man eine lässliche Sünde?



Man begeht eine lässliche Sünde,

1. wenn man ein Gebot Gottes in einer geringen Sache übertritt,
2. wenn man ein Gebot Gottes zwar in einer wichtigen Sache übertritt, aber nicht mit vollem Wissen und Willen.

Diese Kategorie enthält zurzeit keine Seiten oder Medien.