Kategorie:Stundenbuch:AT:Ps115

Aus Vulgata
Wechseln zu: Navigation, Suche

Gott allein ist Gott

Ihr habt euch von den Götzen zu Gott bekehrt, um dem lebendigen und wahren Gott zu dienen. (1 Thess 1,9)


Nicht uns, Herr, nicht uns, † sondern deinem Namen schaff Ehre * um deiner Huld und Treue willen!
Warum sollen die Heidenvölker sagen: * »Wo ist denn ihr Gott?« 
Ist doch unser Gott im Himmel! * Was immer ihm gefällt, vollbringt er.
Ihre Götzen sind Silber und Gold, * das Machwerk von Menschenhänden.
Sie haben einen Mund und können nicht reden, * haben Augen und können nicht sehen.
Sie haben Ohren und können nicht hören, * eine Nase und können nicht riechen.
Mit ihren Händen können sie nicht tasten, † mit ihren Füßen können sie nicht gehen, * sie geben keinen Laut mit ihrer Kehle.
Ihnen gleich sollen werden, die sie verfertigten, * jeder, der auf sie vertraut!
Haus Israel, vertraut auf den Herrn! * Er ist ihnen Hilfe und Schild.
Haus Aaron, vertraut auf den Herrn! * Er ist ihnen Hilfe und Schild.
Ihr Gottesfürchtigen, vertraut auf den Herrn! * Er ist ihnen Hilfe und Schild.
Der Herr ist unser eingedenk, er möge segnen! † Er segne das Haus Israel, * er segne das Haus Aaron!
Er segne die Gottesfürchtigen, * die Kleinen samt den Großen!
Der Herr möge euch zahlreich machen, * euch und eure Kinder!
Seid gesegnet vom Herrn, * der Himmel und Erde gemacht hat!
Der Himmel ist ein Himmel für den Herrn, * die Erde aber gab er den Menschen.
Nicht die Toten loben den Herrn, * keiner von allen, die zum Ort des Schweigens hinabgestiegen.
Wir jedoch preisen den Herrn * von nun an bis in Ewigkeit.
Ehre sei dem Vater und dem Sohn * und dem Heiligen Geist.
Wie im Anfang so auch jetzt und alle Zeit * und in Ewigkeit. Amen.

Diese Kategorie enthält zurzeit keine Seiten oder Medien.