Kategorie:Stundenbuch:AT:Ps2

Aus Vulgata
Wechseln zu: Navigation, Suche

Was toben die Heiden * und sinnen die Völker nichtige Pläne?
Die Könige der Erde treten zusammen, * Machthaber verschwören sich gemeinsam wider den Herrn und seinen Gesalbten.
»Laßt uns ihre Ketten sprengen * und ihre Fesseln von uns werfen!« 
Der im Himmel thront, lacht; * der Herr spottet ihrer.
Einst aber spricht er zu ihnen im Zorn * und setzt sie in Schrecken durch seinen Grimm:
»Ich selbst habe meinen König bestellt * auf meinem heiligen Berge Sion!« 
So will ich den Beschluß des Herrn verkünden: † Der Herr sprach zu mir: »Mein Sohn bist du, * ich habe dich heute gezeugt.
Erbitte von mir, und ich gebe dir Völker zum Erbe, * zu deinem Besitz die Grenzen der Erde.
Mit eisernem Stabe magst du sie leiten, * sie zerschlagen wie Töpfergeschirr.« 
Nun denn, ihr Könige, seid doch klug, * laßt euch warnen, ihr Richter der Erde!
Dienet dem Herrn in Furcht * und küsset seine Füße mit Zittern!
Sonst zürnt er, * und ihr kommt um auf dem Weg;
denn nur wenig, so entbrennt sein Zorn. * Glücklich dann alle, die ihm vertrauen!
Ehre sei dem Vater und dem Sohn * und dem Heiligen Geist.
Wie im Anfang so auch jetzt und alle Zeit * und in Ewigkeit. Amen.

Diese Kategorie enthält zurzeit keine Seiten oder Medien.