Kategorie:Stundenbuch:AT:Ps80

Aus Vulgata
Wechseln zu: Navigation, Suche

Gottes Weinstock

Amen! Komm, Herr Jesus! Offb 22,20)


Du Hirt Israels, höre doch, * der du Joseph leitest wie Schafe!
Der du auf den Kerubim thronst, erscheine * vor Ephraim, Benjamin und Manasse!
Entbiete deine Macht * und komm uns zu Hilfe!
Herr der Heerscharen, stelle uns wieder her! * Laß dein Angesicht leuchten, daß uns Heil widerfahre!
Herr der Heerscharen, wie lange noch zürnst du * beim Gebet deines Volkes?
Du gabst ihm Tränenbrot zu essen * und Zähren zu trinken in reichem Maß.
Du machtest uns zum Streitfall für unsre Nachbarn, * und unsre Feinde verspotteten uns.
Herr der Heerscharen, stelle uns wieder her! * Laß dein Angesicht leuchten, daß uns Heil widerfahre!
Einen Weinstock hobst du aus in Ägypten, * vertriebst Völker und pflanztest ihn ein.
Du schufest ihm Raum, da schlug er Wurzeln, * erfüllte das Land.
Berge wurden bedeckt von seinem Schatten, * die Zedern Gottes von seinen Zweigen.
Er breitete seine Ranken aus bis ans Meer, * seine Schößlinge bis zum Euphratstrom.
Warum hast du seine Mauern eingerissen, * daß jeder von ihm erntet, der vorüberzieht?
Der Eber aus dem Wald zerpflückt ihn, * die Tiere des Feldes weiden ihn ab.
Herr der Heerscharen, kehre doch um, * blicke vom Himmel und sieh!
Nimm dich dieses Weinstocks an * und des Gartens, den deine Rechte gepflanzt!
Die ihn verbrannten und zerstörten, * sollen zugrunde gehen vor deinem drohenden Antlitz!
Deine Hand sei über dem Mann zu deiner Rechten, * über dem Menschensohn, den du dir großzogst!
Wir aber wollen nicht von dir weichen! * Erhalte uns am Leben, so werden wir deinen Namen anrufen!
Herr der Heerscharen, stelle uns wieder her! * Laß dein Angesicht leuchten, daß uns Heil widerfahre!
Ehre sei dem Vater und dem Sohn * und dem Heiligen Geist.
Wie im Anfang so auch jetzt und alle Zeit * und in Ewigkeit. Amen.

Diese Kategorie enthält zurzeit keine Seiten oder Medien.