Kategorie:Stundenbuch:Hymnen/Sext

Aus Vulgata
Wechseln zu: Navigation, Suche

Hymnen zur Sext

O Gott, du lenkst mit starker Hand

den wechselvollen Lauf der Welt,
machst, daß den Morgen mildes Licht,
den Mittag voller Glanz erhellt.


Lösch aus die Glut der Leidenschaft
und tilge allen Haß und Streit;
erhalte Geist und Leib gesund,
schenk Frieden uns und Einigkeit.


Du Gott des Lichts, auf dessen Reich
der helle Schein der Sonne weist,
dich loben wir aus Herzensgrund,
Gott Vater, Sohn und Heil´ger Geist. Amen.

Die Glut des Mittags treibt uns um,
die Stunden eilen wie im Flug;
du, Gott vor dem die Zeiten stehn,
laß uns ein wenig bei dir ruhn.


Wir atmen fiebrig und gehetzt,
der Streit flammt auf, das rasche Wort;
in deiner Nähe, starker Gott,
ist Kühlung, Frieden und Geduld.


Gewähr uns dies, o guter Gott,
du, Vater, und du, einz´ger Sohn,
die ihr mit ihm, dem Heil´gen Geist,
regiert durch Zeit und Ewigkeit. Amen.


Diese Kategorie enthält zurzeit keine Seiten oder Medien.