15. September

Aus Vulgata
Wechseln zu: Navigation, Suche

Tagesheilige und -selige

nach außerordentlichen Ritus-Kalender

Adalbert, Mönch zu Mettlach, Bistum Trier
Aichard, Abt von Jumièges
Albin, Bischof von Lyon
Aprus, Bischof von Toul
Bravy, Abt in der Auvergne
Cyrinus, M. zu Alexandria
Emilas, Diakon und dessen Bruder Jeremias, M. in Cordova
Eutropia, W, (+ in der Auvergne)
Leodin, Bischof von Chartres, (+ 557)
Leontius, röm. M.
Luthard, Graf von Cleve
Mamilian, Bischof v. Palermo
Melitina, M. zu Marcianopel
Nicetas, ein Gothe u M.
Nicomedes, Priester un M. in Rom
Sel. Orana, J. zu Esch in Lothringen
Philotheus, Priester in Kleinasien
Porphyrius, Schausoieler, dann M. (+ 362)
Rithbert, (Raimbert), Abt in der Picardie, (+ c. 700)
Valerian, M. zu Tournus, (+ c. 177)


Tageslesung und -evangelium

nach Missale Romanum:

Septem Dolorum B. M. V. (Fest der Sieben Schmerzen der allerseligsten Jungfrau Maria)
zugleich Gedächtnis des hl. Nikomedes, Martyrers

Lectio: Judit 13, 22 u. 23-25

Evangelium: Johannes 19, 25-27

(Q: Schott, Römisches Messbuch 1962, Verlag Herder bzw. Liturgiekalender "www.introibo.net")



Fußnote

Q: Redaktion bekannt!

Die Tagesheiligen, Seligen und Diener Gottes wurden dem alten Kalender aus dem Buch "Goldene Legende: Leben der lieben Heiligen Gottes auf alle Tage des Jahres, Wilhelm Auer, Matthäus Vogel,1904" entnommen. Wir möchten jedoch darauf hinweisen, dass gegebenenfalls einige Heilige, Selige und Diener Gottes an anderer Stelle, an anderen Tagen angeführt sein könnten.