Kategorie:Stundenbuch:AT:Ps144,9-15

Aus Vulgata
Wechseln zu: Navigation, Suche

Gott, ein neues Lied will ich dir singen, * auf zehnsaitiger Harfe dir spielen,
der den Königen Sieg verleiht, * David, seinen Knecht, befreit!
Aus dem schlimmen Schwerte befreie mich * und entreiße mich der Macht der Fremden!
Denn Lüge redet ihr Mund, * meineidig ist ihre Rechte.
Gib Heil unseren Söhnen, gleich Setzlingen, * großgezogen in ihrer Jugend,
unseren Töchtern, gleich Ecksäulen, * geschnitzt wie an einem Palast!
Unsere Speicher seien gefüllt, * allerlei Vorräte spendend.
Unsere Herden mögen sich tausendfach mehren, * zehntausendfach auf unseren Fluren!
Unsere Rinder seien trächtig, ohne Unfall und Fehlgeburt! * Kein Klageruf sei auf unseren Plätzen!
Glücklich das Volk, dem solches beschieden! * Glücklich das Volk, dessen Gott der Herr ist!
Ehre sei dem Vater und dem Sohn * und dem Heiligen Geist.
Wie im Anfang so auch jetzt und alle Zeit * und in Ewigkeit. Amen.

Diese Kategorie enthält zurzeit keine Seiten oder Medien.