18. August

Aus Vulgata
Wechseln zu: Navigation, Suche

Tagesheilige und -selige

nach außerordentlichen Ritus-Kalender

Helena, Kaiserin
Agapitus, M. zu Palestrina im Kirchenstaate, (+ c. 273)
Klara (v. Monte Falco) v. Kreuze, J. v. 3. O. d. hl. Fr., (+ 1308)
Firminus, B. v. Metz, (+ c. 496)
Florus u. Laurus, Zwillingsbrüder, Steinmetzen zu Constantinopel, Proculus und Maximus, deren Meister, M. im 2. Jahrh.
Hermas, Serapion u. Polyänus, M. zu Rom
Inanus, Abt in Schottalnd im 9. Jahrh.
Johannes u. Crispus, Pr. u. M. in Rom unter Kaiser Diocletian
Johannes (+ 520) und Georg (+ 683), Patriarchen v. Constantinopel
Leo u. Juliana, M. zu Myra in Lycien
Selige Paula v. Mantua, Abtissin d. Clarissen, (+ 1514)
Pontemus, Pilentia, Tatiana, Marciana, Heliana, Lautia, M. zu Amasea in Pontus
Sel. Raynaldus (Rainald), Erzb. v. Ravenna, (+ 1321)


Tageslesung und -evangelium

nach Missale Romanum:

Zehnter Sonntag nach Pfingsten

Epistola: 1. Korinther 12, 2-11

Graduale: Psalm 17 (16), 8 u. 2, Alleluja, alleluja Psalm 65 (64), 2

Evangelium: Lukas 18, 9-14

(Q: Schott, Römisches Messbuch 1962, Verlag Herder bzw. Liturgiekalender "www.introibo.net")



Fußnote

Q: Redaktion bekannt!

Die Tagesheiligen, Seligen und Diener Gottes wurden dem alten Kalender aus dem Buch "Goldene Legende: Leben der lieben Heiligen Gottes auf alle Tage des Jahres, Wilhelm Auer, Matthäus Vogel,1904" entnommen. Wir möchten jedoch darauf hinweisen, dass gegebenenfalls einige Heilige, Selige und Diener Gottes an anderer Stelle, an anderen Tagen angeführt sein könnten.