Kategorie:Stundenbuch:Advent:23

Aus Vulgata
Wechseln zu: Navigation, Suche
Hymnus und Psalmen vom entsprechenden Wochentag im Psalterium!

Lesehore

V: O Gott, komm mir zu Hilfe.
R: Herr, eile mir zu helfen.
Ehre sei dem Vater. Wie im Anfang.


Lesung siehe Lektionar: Versikel, Lesungen und Responsorium
Oration wie in den Laudes.

Laudes

  • Responsorium
    • R: Über dir, Jerusalem, erstrahlt der Herr, * er geht auf über dir gleich der Sonne. -R
      V: Und seine Herrlichkeit erscheint über dir. * Er geht auf über dir gleich der Sonne.
      Ehre sei dem Vater. -R
  • Bitten
    • Gepriesen sei Gott, der Vater, der durch seinen Sohn die Menschen retten will. Zu ihm lasst uns beten:

R: Herr, zeige uns deine Huld.


Im Glauben bekennen wir uns zu Christus, deinem Gesalbten;
- gib, dass unser Leben nicht verleugnet, was unser Mund bekennt.


Du hast deinen Sohn zu unserem Heil gesandt;
- wende heute Leid und Unheil von uns ab.


Durch das Kommen deines Sohnes erfülle uns mit Freude
- und schenke uns den Reichtum deines Segens.


Hilf uns, dass wir fromm und besonnen in dieser Welt leben
- und die Erfüllung unserer seligen Hoffnung erwarten.

  • Vater unser
  • Oration
    • Allmächtiger Gott, schon naht das Fest der Geburt deines Sohnes, der aus Maria, der Jungfrau, Fleisch angenommen hat, um unser Los zu teilen. Wir bitten dich: Dein ewiges Wort komme und wohne unter uns mit seinem Erbarmen, unser Herr Jesus Christus, der mit dir lebt und herrscht in alle Ewigkeit.

Terz

  • Lesung
    • Jer 30,18
    • V: Die Völker werden deinen Namen fürchten.
      R: Und alle Könige der Erde deine Herrlichkeit.
  • Oration
    • Allmächtiger Gott, schon naht das Fest der Geburt deines Sohnes, der aus Maria, der Jungfrau, Fleisch angenommen hat, um unser Los zu teilen. Wir bitten dich: Dein ewiges Wort komme und wohne unter uns mit seinem Erbarmen, unser Herr Jesus Christus, der mit dir lebt und herrscht in alle Ewigkeit.



Sext

  • Antiphon:
  • Lesung
    • Jer 30,18
    • V: Herr, denk an uns aus Liebe zu deinem Volk.
      R: Komm und bring uns Hilfe.* Oration
    • Allmächtiger Gott, schon naht das Fest der Geburt deines Sohnes, der aus Maria, der Jungfrau, Fleisch angenommen hat, um unser Los zu teilen. Wir bitten dich: Dein ewiges Wort komme und wohne unter uns mit seinem Erbarmen, unser Herr Jesus Christus, der mit dir lebt und herrscht in alle Ewigkeit.



Non

  • Antiphon:
    • Maria sprach zum Engel: Was soll dein Gruß bedeuten? Den König soll ich gebären und dennoch Jungfrau bleiben.
  • Lesung
    • Bar 3,5-6a
    • V: Komm, Herr, und säume nicht.
      R: Tilge die Schuld deines Volkes.
  • Oration
    • Allmächtiger Gott, schon naht das Fest der Geburt deines Sohnes, der aus Maria, der Jungfrau, Fleisch angenommen hat, um unser Los zu teilen. Wir bitten dich: Dein ewiges Wort komme und wohne unter uns mit seinem Erbarmen, unser Herr Jesus Christus, der mit dir lebt und herrscht in alle Ewigkeit.



Vesper

  • Responsorium
    • R: Der du auf den Kerubim thronst, erscheine. * Erwecke deine Macht und komm. -R
      V: Laß dein Angesicht leuchten, dann ist uns geholfen. * Erwecke deine Macht und komm.
      Ehre sei dem Vater. -R
  • Magnificat
    • Antiphon
      • O Immanuel, unser König und Lehrer, du Hoffnung und Heiland der Völker: o komm, eile und schaffe uns Hilfe, du unser Herr und unser Gott!
      • Lk 1,46-55


  • Fürbitten
    • Laßt uns beten zu unserem Herrn Jesus Christus, der gekommen ist, um den Armen die Frohe Botschaft zu verkünden. Zu ihm lasst uns beten:

R: Herr, offenbare deine Herrlichkeit.


Offenbare dich allen, die dich nicht kennen,
- damit auch sie erfahren, dass du sie liebst.


Dein Name werde verkündet bis an die Enden der Erde,
- damit alle Menschen den Weg finden zu dir.


Du bist in die Welt gekommen, um die Menschen zu retten;
- hilf allen, die an dich glauben, das Gute zu tun und das Böse zu meiden.


Behüte alle, die sich zu dir bekehrt haben;
- gib, dass sie nicht wieder Knechte der Sünde werden.


Du wirst einem jeden vergelten nach seinen Werken;
- erbarme dich unserer Verstorbenen und gib ihnen den verheißenen Lohn.

  • Vater unser
  • Oration
    • Allmächtiger Gott, schon naht das Fest der Geburt deines Sohnes, der aus Maria, der Jungfrau, Fleisch angenommen hat, um unser Los zu teilen. Wir bitten dich: Dein ewiges Wort komme und wohne unter uns mit seinem Erbarmen, unser Herr Jesus Christus, der mit dir lebt und herrscht in alle Ewigkeit.

Komplet

Sonntag [1]; Montag [2]; Dienstag [3]; Mittwoch [4]; Donnerstag [5]; Freitag [6]; Samstag [7]

Diese Kategorie enthält zurzeit keine Seiten oder Medien.