Kategorie:Stundenbuch:Fastenzeit:Karwoche:Mittwoch

Aus Vulgata
Wechseln zu: Navigation, Suche

Lesehore

V: O Gott, komm mir zu Hilfe.
R: Herr, eile mir zu helfen.
Ehre sei dem Vater. Wie im Anfang.


  • Antiphon
    • 1. Wir seufzen in unseren Herzen und warten auf die Erlösung unseres Leibes.
    • 2. Höre mein Gebet, o Herr, und schweige nicht zu meinen Tränen.
    • 3. Auf Gottes Huld vertraue ich immer und ewig. (O: Halleluja)

Lesungen zur Lesehore: Versikel, Lesungen und Responsorium
Oration wie in den Laudes.

(V: Ich hoffe auf den Herrn.
R: Ich warte voll Vertrauen auf sein Wort.)

Invitatorium

  • V: Herr, öffne meine Lippen.
    R: Damit mein Mund dein Lob verkünde.
    • Christus, der Herr, wurde für uns versucht und hat für uns gelitten; kommt, wir beten ihn an!



Laudes

V: O Gott, komm mir zu Hilfe.
R: Herr, eile mir zu helfen.
Ehre sei dem Vater. Wie im Anfang.

  • Antiphon
    • 1. Am Tag meiner Not suche ich Gott mit ausgestreckten Armen.
    • 2. Sind wir mit Christus gestorben, so werden wir auch mit ihm leben.
    • 3. Christus Jesus wurde für uns Weisheit von Gott, Gerechtigkeit und Heiligung und Erlösung.
  • Responsorium
    • R: Mit deinem heiligen Blute, * hast du uns losgekauft. -R
      V: Aus allen Stämmen und Sprachen. * Hast du uns losgekauft.
      Ehre sei dem Vater. -R
  • Benedictus
    • Antiphon
      • Als makelloses Opfer hat Christus sich selber Gott dargebracht im Heiligen Geist. Sein Blut macht uns rein für den Dienst vor dem lebendigen Gott.
      • Lk 1,68-79
  • Bitten
    • Gepriesen sei Jesus Christus, der uns durch seinen Tod und seine Auferstehung erlöst hat. Zu ihm lasst uns beten:

R: Herr, erbarme dich unser.


Du bist hinaufgezogen nach Jerusalem, um für uns zu leiden und so in deine Herrlichkeit einzugehen;
- führe uns durch die Leiden dieser Zeit zum ewigen Osterfest.


Aus deiner geöffneten Seite flossen Blut und Wasser;
- heilige uns durch deine Sakramente.


Du hast dem Schächer um seiner Buße willen Verzeihung erwiesen;
- vergib auch uns unsere Sünden.


Durch dich wurde das Kreuz zum Baum des Lebens;
- schenke uns seine Frucht, das ewige Leben.


  • Vater unser
  • Oration
    • Heiliger Gott, du hast deinen Sohn der Schmach des Kreuzes unterworfen, um uns der Gewalt des Bösen zu entreißen. Gib uns die Gnade, dass auch wir deinem Willen gehorchen und einst in Herrlichkeit auferstehen. Darum bitten wir durch ihn, Jesus Christus.


Terz/Sext/Non


  • Antiphon
    • Zur Terz: Es war vor dem Paschafest. Jesus wusste, dass seine Stunde gekommen war. Und da er die Seinen liebte, liebte er sie bis zur Vollendung.
    • Zur Sext: Wie mich der Vater kennt, so kenne ich den Vater; ich gebe mein Leben hin für meine Schafe.
    • Zur Non: Für mich ist Christus das Leben und Sterben Gewinn. Ich rühme mich des Kreuzes meines Herrn Jesus Christus.



Lesung
Zur Terz
Lesung
Zur Sext
Lesung
Zur Non
1Tim 2,4-6

V: Er wurde geopfert, weil er selbst es wollte.
R: Und tat seinen Mund nicht auf.

Röm 15,3

V: Wahrlich, er trug unsere Krankheit.
R: Und nahm auf sich unsere Sünden.

Hebr 9,28

V: Lasst uns niederfallen vor dem Kreuz des Erlösers.
R: Durch das wir das Geheimnis des Heiles empfingen.



Oration siehe Laudes



Vesper

V: O Gott, komm mir zu Hilfe.
R: Herr, eile mir zu helfen.
Ehre sei dem Vater. Wie im Anfang.

  • Antiphon
    • 1. Die Gottlosen sprachen zueinander: Laßt uns den Gerechten vernichten. Er steht unserem Tun im Weg.
    • 2. Er trug die Schuld der Vielen und trat ein für die Sünder.
    • 3. Durch Christus haben wir die Erlösung, die Vergebung der Sünden.


  • Responsorium
    • R: Wir beten dich an, Herr Jesus Christus, * wir preisen dein heiliges Leiden. -R
      V: Durch deinen Tod am Kreuz hast du die Welt erlöst. * Wir preisen dein heiliges Leiden.
      Ehre sei dem Vater. -R
  • Magnificat
    • Antiphon
      • Der Meister spricht: Meine Stunde ist gekommen. In deinem Hause will ich das Ostermahl halten mit meinen Jüngern.
      • Lk 1,46-55


  • Fürbitten
    • Laßt uns beten zu Christus, dem Heiland der Welt, der den Tod vernichtet und das Leben neu geschaffen hat:

R: Christus, erbarme dich.


Du hast das Reich Gottes verkündet und zur Umkehr aufgerufen;
- erneuere deine Kirche im Geist des Evangeliums.


Du hast ein Herz für gehabt für die Armen und Bedrängten;
- steh denen bei, die keinen Helfer haben.


Du berufst immer wieder Menschen in deine Kirche;
- erleuchte die Katechumenen, die sich auf die Taufe vorbereiten.


Du willst nicht den Tod des Sünders, sondern dass er lebe;
- erbarme dich derer, die mit uns in diesen vierzig Tagen Buße tun.


Nimm unsere Verstorbenen gnädig auf
- und laß sie teilhaben an deiner Auferstehung.

  • Vater unser
  • Oration
    • Heiliger Gott, du hast deinen Sohn der Schmach des Kreuzes unterworfen, um uns der Gewalt des Bösen zu entreißen. Gib uns die Gnade, dass auch wir deinem Willen gehorchen und einst in Herrlichkeit auferstehen. Darum bitten wir durch ihn, Jesus Christus.



Komplet

[[1]]

Diese Kategorie enthält zurzeit keine Seiten oder Medien.