Kategorie:Vulgata:AT:Ps30

Aus Vulgata
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Buch der Psalmen

Psalm 30

(29) Aus Todesnot gerettet

[Psalm. Lied zur Tempelweihe. Von David.] 2 Hochpreisen will ich dich, Herr; denn du zogst mich empor und ließest meine Feinde nicht über mich jubeln. 3 Herr, mein Gott, ich flehte zu dir, und du heiltest mich. 4 Herr, du hast mich heraufgeführt aus dem Totenreich, mich neu belebt, getrennt von denen, die zur Grube sanken. 5 Lobsinget dem Herrn, ihr seine Frommen, und preist seinen heiligen Namen!
6 Denn einen Augenblick nur währt sein Zorn, doch ein Leben lang seine Huld. Kehrt Weinen am Abend ein, so folgt am Morgen der Jubel. 7 Ich hatte gedacht in sorglosem Glück: »Nimmermehr werde ich wanken!« 8 Herr, durch deine Huld ward ich auf feste Berge gestellt. Da verbargst du dein Antlitz - schon war ich erschüttert. 9 Ich rief zu dir, Herr; ich flehte meinen Gebieter um Gnade an:
10 »Was nützt denn mein Blut, wenn ich zur Grube sinke?« Wird etwa der Staub dir danken, wird er deine Treue verkünden? 11 Höre, Herr, und sei mir gnädig! Sei mir ein Helfer, o Herr!« - 12 Du hast meine Klage verwandelt in Reigentanz, hast mir das Trauerkleid gelöst und mich mit Freude umgürtet. 13 Darum lobsingt dir mein Herz und will nicht schweigen. Herr, mein Gott, ewig preise ich dich!


Fußnote

30: Der Psalmensänger war so krank, daß er sich bereits in der Unterwelt fühlte. Er ist gerettet worden, dankt herzlich dafür und erzählt, wie gütig der Herr war. - Weitere Kapitel: 01 | 02 | 03 | 04 | 05 | 06 | 07 | 08 | 09 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 |

Diese Kategorie enthält zurzeit keine Seiten oder Medien.