Mariae Aufnahme in den Himmel

Aus Vulgata
Wechseln zu: Navigation, Suche

Fest: 15. August

Mariä Aufnahme in den Himmel
Näheres zur Heiligen

Zum Stundenbuchgebet des Heiligen:

1. Vesper

V: O Gott, komm mir zu Hilfe.
R: Herr, eile mir zu helfen.
Ehre sei dem Vater. Wie im Anfang. Halleluja.

  • Hymnen:

Herrlich strahlst du im Licht, Jungfrau Maria,
Kind aus Davids Geschlecht, Tochter des Königs,
die erhaben nun thront hoch in den Himmeln
und Gebieterin ist über die Engel.

Dem allmächtigen Gott wurdest du Mutter,
hast dem Herrn, der dich schuf, Wohnung bereitet,
ihm den heiligen Schoß willig geboten -
und im Fleische ward Gott Mensch wie wir alle.

Den in Ehrfurcht verehrt Erde und Himmel,
den Erlöser und Herrn, bitten wir heute,
da ins himmlische Reich ganz er dich aufnahm:
Aus dem Dunkel der Welt führ uns zum Lichte.

Dir sei Ehre und Preis, Vater des Lichtes,
dir, dem ewigen Sohn, der uns erlöst hat,
dir, dem Heiligen Geist, Gott dem Dreieinen,
dessen Herrschaft und Reich währen auf ewig. Amen.



  • Antiphon
    • 1. Christus ist aufgestiegen über die Himmel und hat seiner reinen Mutter eine Wohnung bereitet im ewigen Leben. Halleluja.
    • 2. Des Paradieses Pforte war seit Eva verschlossen, durch Maria, die Jungfrau, ist sie wieder aufgetan. Halleluja.
    • 3. Über alle Himmel wurde die Jungfrau Maria erhoben. Kommt, lasst uns Christus preisen, den König, dessen Reich in Ewigkeit währt.
  • Responsorium
    • R: Maria ist in den Himmel erhoben. * Die Engel freuen sich und preisen den Herrn. -R
      V: Der König der Herrlichkeit hat sie heute im Himmel gekrönt. * Die Engel freuen sich und preisen den Herrn. -R


  • Magnificat-Antiphon
    • Selig preisen mich alle Geschlechter, denn Großes hat der Mächtige an mir getan. Halleluja.


  • Fürbitten
    • Laßt uns beten zu Gott, dem allmächtigen Vater, der Maria, die Mutter seines Sohnes, den Menschen zur Fürsprecherin gegeben hat:

R: Höre auf die Fürbitte der seligen Jungfrau.


Du hast Maria zur Mutter deines Sohnes auserwählt;
- lass die Kirche unter ihrem Schutz geborgen sein.


Du hast Maria den Menschen zur Mutter gegeben;
- auf ihre Fürsprache gewähre den Kranken Heilung und den Trauernden Trost.


Du hast Maria die Fülle deiner Gnade geschenkt;
- auf ihre Fürsprache schenke allen Menschen Frieden und Heil.


Du hast Maria zum Urbild deiner Kirche gemacht;
- gib, dass deine Gläubigen einmütig mit Maria im Gebet verharren.


Du hast die unbefleckte Jungfrau mit Leib und Seele in den Himmel aufgenommen;
- schenke unseren Verstorbenen die ewige Freude mit Maria und all deinen Heiligen.

  • Vater unser
  • Oration

Allmächtiger, ewiger Gott, du hast die selige Jungfrau Maria, die uns Christus geboren hat, vor aller Sünde bewahrt und sie mit Leib und Seele zur Herrlichkeit des Himmels erhoben. Gib, dass wir auf dieses Zeichen der Hoffnung und des Trostes schauen und auf dem Weg bleiben, der hinführt zu deiner Herrlichkeit. Darum bitten wir durch Jesus Christus.



Lesehore

V: O Gott, komm mir zu Hilfe.
R: Herr, eile mir zu helfen.
Ehre sei dem Vater. Wie im Anfang.


  • Hymnus:

Du große Herrin, schönste Frau,
hoch über Sternen steht dein Thron.
Du trugst den Schöpfer, der dich schuf,
und nährtest ihn an deiner Brust.

Was Eva einst verloren sah,
gibst du im Sohne reich zurück.
Der Himmel öffnet sich in dir;
zur Heimkehr steht der Weg uns frei.

Du Pforte für den Königssohn,
des neuen Lebens helles Tor,
in dir grüßt jauchzend alle Welt
das Leben, das du ihr geschenkt.

Herr Jesus, dir sei Ruhm und Preis,
Gott, den die Jungfrau uns gebar,
Lob auch dem Vater und dem Geist
durch alle Zeit und Ewigkeit. Amen.


  • Antiphon
    • 1. Erhebe dich, königliche Jungfrau, steige im Glanz deiner Schönheit empor zum Palast des ewigen Königs.
    • 2. Gott hat sie erwählt und sie vor allen erkoren, in seinem Zelt ließ er sie wohnen.
    • 3. Herrliches sagt man von dir, Jungfrau Maria.

Lesungen zur Lesehore: Versikel, Lesungen und Responsorium
Oration wie in den Laudes.

Invitatorium

  • V: Herr, öffne meine Lippen.
    R: Damit mein Mund dein Lob verkünde.
  • Antiphon
    • Heute wurde die Mutter Christi in den Himmel erhoben; kommt, wir beten ihren Sohn an, den König der Könige!


Laudes

V: O Gott, komm mir zu Hilfe.
R: Herr, eile mir zu helfen.
Ehre sei dem Vater. Wie im Anfang. Halleluja.

  • Hymnen:

Du große Herrin, schönste Frau,
hoch über Sternen steht dein Thron.
Du trugst den Schöpfer, der dich schuf,
und nährtest ihn an deiner Brust.

Was Eva einst verloren sah,
gibst du im Sohne reich zurück.
Der Himmel öffnet sich in dir;
zur Heimkehr steht der Weg uns frei.

Du Pforte für den Königssohn,
des neuen Lebens helles Tor,
in dir grüßt jauchzend alle Welt
das Leben, das du ihr geschenkt.

Herr Jesus, dir sei Ruhm und Preis,
Gott, den die Jungfrau uns gebar,
Lob auch dem Vater und dem Geist
durch alle Zeit und Ewigkeit. Amen.


  • Antiphon
    • 1. Selig bist du, Jungfrau Maria; durch dich ist Christus gekommen, das Heil der Welt. Nun freust du dich vor ihm in deiner Herrlichkeit.
    • 2. Über die Chöre der Engel wurde die Jungfrau Maria erhoben. Freut euch, ihr Gläubigen, und preist den Herrn.
    • 3. Der Herr hat deinen Namen groß gemacht: Dein Lob wird nicht mehr verstummen im Munde der Menschen.
  • Responsorium
    • R: Die Jungfrau Maria stieg heute zum Himmel empor. * Mit Christus triumphiert sie auf ewig. -R
      V: Zur Königin des Himmels hat ihr Sohn sie gekrönt. * Mit Christus triumphiert sie auf ewig.
      Ehre sei dem Vater. -R
  • Benedictus
    • Antiphon
      • Schön bist du und voll Anmut, Tochter Jerusalem. Wie das Frührot am Morgen steigst du empor.
      • Lk 1,68-79
  • Bitten
    • Gepriesen sei Jesus Christus, unser Erlöser, der geboren wurde aus der Jungfrau Maria. Zu ihm lasst uns beten:

R: Höre auf die Fürsprache deiner Mutter.


Ewiges Wort des Vaters, du hast dir in der unversehrten Jungfrau Maria eine Wohnung bereitet;
- wohne auch in unseren Herzen.


Sohn des lebendigen Gottes, du hast dir die Jungfrau Maria als reine Wohnung erwählt;
- mache auch uns zu einem Tempel deines Geistes.

Ewiges Wort, deine Mutter Maria bewahrte in ihrem Herzen alles, was an ihr geschehen war;
- hilf uns, deine Weisungen zu überdenken.

König der Könige, du hast deine Mutter Maria mit Leib und Seele in den Himmel aufgenommen;
- nimm uns auf in der Stunde unseres Todes.



  • Vater unser
  • Oration

Allmächtiger, ewiger Gott, du hast die selige Jungfrau Maria, die uns Christus geboren hat, vor aller Sünde bewahrt und sie mit Leib und Seele zur Herrlichkeit des Himmels erhoben. Gib, dass wir auf dieses Zeichen der Hoffnung und des Trostes schauen und auf dem Weg bleiben, der hinführt zu deiner Herrlichkeit. Darum bitten wir durch Jesus Christus.


Terz

  • Antiphon
    • Wie eine Zeder auf dem Libanon wuchs sie empor, wie eine Zypresse auf dem Berge Zion.
  • Lesung
    • Jdt 13,22.23b
    • V: Aufgenommen ist Maria in den Himmel.
      R: Die Engel freuen sich und preisen den Herrn.
  • Oration

Allmächtiger, ewiger Gott, du hast die selige Jungfrau Maria, die uns Christus geboren hat, vor aller Sünde bewahrt und sie mit Leib und Seele zur Herrlichkeit des Himmels erhoben. Gib, dass wir auf dieses Zeichen der Hoffnung und des Trostes schauen und auf dem Weg bleiben, der hinführt zu deiner Herrlichkeit. Darum bitten wir durch Jesus Christus.


Sext

  • Antiphon
    • Heilige Maria, Königin des Himmels, aus dir ging hervor die Sonne der Gerechtigkeit.
  • Lesung
    • Offb 12,1
    • V: Erhoben ist die Mutter des Herrn.
      R: Über die Chöre der Engel in das Reich der Himmel.
  • Oration

Allmächtiger, ewiger Gott, du hast die selige Jungfrau Maria, die uns Christus geboren hat, vor aller Sünde bewahrt und sie mit Leib und Seele zur Herrlichkeit des Himmels erhoben. Gib, dass wir auf dieses Zeichen der Hoffnung und des Trostes schauen und auf dem Weg bleiben, der hinführt zu deiner Herrlichkeit. Darum bitten wir durch Jesus Christus.


Non

  • Antiphon
    • Maria, die Mutter des Herrn, wurde über die Chöre der Engel erhoben ins himmlische Reich.
  • Lesung
    • 2Kor 5,1
    • V: Die Jungfrau Maria wurde aufgenommen in die Herrlichkeit des Himmels.
      R: Dort thront der König der Könige im Licht der Sterne.
  • Oration

Allmächtiger, ewiger Gott, du hast die selige Jungfrau Maria, die uns Christus geboren hat, vor aller Sünde bewahrt und sie mit Leib und Seele zur Herrlichkeit des Himmels erhoben. Gib, dass wir auf dieses Zeichen der Hoffnung und des Trostes schauen und auf dem Weg bleiben, der hinführt zu deiner Herrlichkeit. Darum bitten wir durch Jesus Christus.


2. Vesper

V: O Gott, komm mir zu Hilfe.
R: Herr, eile mir zu helfen.
Ehre sei dem Vater. Wie im Anfang. Halleluja.

  • Hymnen:

Herrlich strahlst du im Licht, Jungfrau Maria,
Kind aus Davids Geschlecht, Tochter des Königs,
die erhaben nun thront hoch in den Himmeln
und Gebieterin ist über die Engel.

Dem allmächtigen Gott wurdest du Mutter,
hast dem Herrn, der dich schuf, Wohnung bereitet,
ihm den heiligen Schoß willig geboten -
und im Fleische ward Gott Mensch wie wir alle.

Den in Ehrfurcht verehrt Erde und Himmel,
den Erlöser und Herrn, bitten wir heute,
da ins himmlische Reich ganz er dich aufnahm:
Aus dem Dunkel der Welt führ uns zum Lichte.

Dir sei Ehre und Preis, Vater des Lichtes,
dir, dem ewigen Sohn, der uns erlöst hat,
dir, dem Heiligen Geist, Gott dem Dreieinen,
dessen Herrschaft und Reich währen auf ewig. Amen.



  • Antiphon
    • 1. Aufgenommen in den Himmel ist die Jungfrau Maria. Die Engel freuen sich und preisen den Herrn.
    • 2. Die Jungfrau Maria ist aufgenommen in die Herrlichkeit des Himmels, wo der König der Könige im Licht der Sterne thront.
    • 3. Gesegnet bist du, Tochter, vom Herrn, dem erhabenen Gott; die Frucht des Lebens wurde uns durch dich zuteil.
  • Responsorium
    • R: Maria ist in den Himmel erhoben. * Die Engel freuen sich und preisen den Herrn. -R
      V: Der König der Herrlichkeit hat sie heute im Himmel gekrönt. * Die Engel freuen sich und preisen den Herrn. -R


  • Magnificat-Antiphon
    • Heute stieg die Jungfrau Maria zum Himmel empor. Freut euch, denn mit Christus herrscht sie in Ewigkeit.


  • Fürbitten
    • Laßt uns beten zu Gott, dem allmächtigen Vater, der Maria, die Mutter seines Sohnes, den Menschen zur Fürsprecherin gegeben hat:

R: Höre auf die Fürbitte der seligen Jungfrau.


Du hast Maria zur Mutter deines Sohnes auserwählt;
- lass die Kirche unter ihrem Schutz geborgen sein.


Du hast Maria den Menschen zur Mutter gegeben;
- auf ihre Fürsprache gewähre den Kranken Heilung und den Trauernden Trost.


Du hast Maria die Fülle deiner Gnade geschenkt;
- auf ihre Fürsprache schenke allen Menschen Frieden und Heil.


Du hast Maria zum Urbild deiner Kirche gemacht;
- gib, dass deine Gläubigen einmütig mit Maria im Gebet verharren.


Du hast die unbefleckte Jungfrau mit Leib und Seele in den Himmel aufgenommen;
- schenke unseren Verstorbenen die ewige Freude mit Maria und all deinen Heiligen.

  • Vater unser
  • Oration

Allmächtiger, ewiger Gott, du hast die selige Jungfrau Maria, die uns Christus geboren hat, vor aller Sünde bewahrt und sie mit Leib und Seele zur Herrlichkeit des Himmels erhoben. Gib, dass wir auf dieses Zeichen der Hoffnung und des Trostes schauen und auf dem Weg bleiben, der hinführt zu deiner Herrlichkeit. Darum bitten wir durch Jesus Christus.