Kategorie:Vulgata:AT:1Mos35

Aus Vulgata
Wechseln zu: Navigation, Suche

Erstes Buch Moses

Kapitel 35

Rückkehr nach Betel

1 Gott sprach zu Jakob: »Auf! Ziehe nach Betel hinauf, bleibe dort und errichte daselbst einen Altar dem Gott, der dir erschien, als du vor deinem Bruder Esau flohst!« 2 Jakob sagte zu seiner Familie und all seinen Begleitern: »Entfernt die fremden Götterbilder aus eurer Mitte; reinigt euch und wechselt eure Kleider! 3 Wir wollen uns aufmachen und nach Betel ziehen! Ich will dort Gott, der mich am Tage meiner Bedrängnis erhört hat, einen Altar errichten. Er war mit mir auf dem Wege, den ich gewandert bin.« 4 Sie übergaben dem Jakob alle fremden Götterbilder, die sie bei sich hatten, und auch die Ringe in ihren Ohren. Jakob verscharrte sie unter der Eiche, die bei Sichem stand. 5 Dann brachen sie auf. Ein Gottesschrecken aber kam über die Städte ringsum. Ihre Bewohner verfolgten die Söhne Jakobs nicht. 6 Jakob kam nach Lus im Lande Kanaan, das ist Betel, er und alle Leute, die zu ihm gehörten.7 Dort baute er einen Altar. Er nannte die Stätte »Gott von Betel«; denn dort hatte Gott sich ihm geoffenbart, als er vor seinem Bruder floh. 8 Dort starb Debora, die Amme der Rebekka. Sie wurde unterhalb von Betel unter der Eiche begraben. Er nannte deshalb ihren Namen »Klageeiche«.

Gotteserscheinung

9 Gott erschien dem Jakob wiederum, als er von Paddan-Aram kam, und er segnete ihn. 10 Gott sprach zu ihm: »Dein Name ist Jakob. Doch soll fürderhin dein Name nicht mehr Jakob genannt werden, sondern Israel soll dein Name sein!« Und er nannte seinen Namen Israel. 11 Gott sprach zu ihm: »Ich bin der Allmächtige! Sei fruchtbar und zahlreich! Ein Volk, ja eine Schar von Völkern, soll aus dir hervorgehen, und Könige sollen von dir abstammen! 12 Das Land, das ich dem Abraham und Isaak geschenkt habe, will ich dir geben, und zwar deinen Nachkommen werde ich das Land schenken.« 13 Dann fuhr Gott von ihm weg, empor von der Stätte, an der er mit ihm geredet hatte. 14 Jakob richtete an jenem Ort, da er mit ihm gesprochen, eine Säule auf, ein Denkmal aus Stein. Er brachte darauf ein Trankopfer dar und goß Öl darüber. 15 Jakob nannte die Stätte, an der Gott mit ihm gesprochen hatte, »Betel«.

Geburt Benjamins. Rachels Tod

16 Sie brachen von Betel auf, und es war noch ein Stück weit bis Ephrat, da gebar Rachel. Sie hatte eine schwere Geburt. 17 In ihren Geburtsnöten sprach die Hebamme zu ihr: »Sei unverzagt, auch diesmal hast du einen Sohn!« 18 Als dann ihr Lebensodem entfloh - sie starb nämlich -, nannte sie seinen Namen »Benoni« (Sohn meines Unheils). Sein Vater aber nannte ihn »Benjamin« (Sohn des Glückes).19 Rachel starb und wurde auf dem Wege nach Ephrat, d. h. Bethlehem, begraben, 20 Jakob errichtete einen Gedenkstein auf ihrem Grabe. Das ist der Gedenkstein auf dem Rachelgrabe bis auf den heutigen Tag.

Rubens Verbrechen

21 Israel brach auf und schlug sein Zelt jenseits von Migdal-Eder auf. 22 Während Israel in diesem Lande wohnte, kam Ruben und legte sich zu Bilha, der Nebenfrau seines Vaters. Israel hörte davon... 23 Der Söhne Jakobs aber waren es zwölf. Die Söhne der Lea: Ruben, der Erstgeborene Jakobs, Simeon, Levi, Juda, Issachar und Sebulun. 24 Die Söhne Rachels: Joseph und Benjamin. 25 Die Söhne Bilhas, der Magd Rachels: Dan und Naphtali. 26 Die Söhne Silpas, der Magd Leas: Gad und Aser. Das sind die Jakobssöhne, die diesem in Paddan-Aram geboren wurden.

Isaaks Tod und Begräbnis

27 Jakob kam zu seinem Vater Isaak nach Mamre, nach Kirjat-Arba, d.h. Hebron, wo Abraham und Isaak als Fremdlinge geweilt hatten. 28 Die Lebenszeit Isaaks betrug einhundertachtzig Jahre. 29 Dann verschied Isaak. Er starb und wurde zu seiner Stammessippe versammelt, alt und satt an Lebenstagen. Seine Söhne Esau und Jakob begruben ihn.


Fußnote

Weitere Kapitel01 | 02 | 03 | 04 | 05 | 06 | 07 | 08 | 09 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 |

Wir träumen davon, die Vulgata mal als Audio/Videodatei zu haben.
Zur Zeit können wir aber nur mit einer Ausgabe der Schlachter Bibel dienen:
Hier 1. Mose 35

Diese Kategorie enthält zurzeit keine Seiten oder Medien.