Kategorie:BIBLIA SACRA:AT:Ps63

Aus Vulgata
Wechseln zu: Navigation, Suche

Liber Psalmorum. Psalmus LXIII.

Das Buch der Psalmen. Psalm 63 (64)


1. Bitte um Hilfe gegen die Feinde, welche im Verborgenen auflauern. (V. 6) 2. Schilderung der Hilfe in prophetischer Voraussicht: Wenn die Feinde stolz ihre Anschläge ausführen wollen, zeigt sich Gott erhaben und zerbricht ihre Waffen, dass alle, die es sehen, staunen und die Gerechten sich in Gott freuen.

1. In finem, Psalmus David.
2. Exaudi Deus orationem meam cum deprecor: a timore inimici eripe animam meam.
3. Protexisti me a conventu malignantium: a multitudine operantium iniquitatem.
4. Quia exacuerunt ut gladium linguas suas: intenderunt arcum rem amaram,
5. Ut sagittent in occultis immaculatum.
6. Subito sagittabunt eum, et non timebunt: firmaverunt sibi sermonem nequam.
Narraverunt ut absconderent laqueos: dixerunt: Quis videbit eos?
7. Scrutati sunt iniquitates: defecerunt scrutantes scrutinio.
Accedet homo ad cor altum:
8. Et exaltabitur Deus.
Sagittæ parvulorum factæ sunt plagæ eorum:
9. Et infirmatæ sunt contra eos linguæ eorum.
Conturbati sunt omnes qui videbant eos:
10. Et timuit omnis homo.
Et annuntiaverunt opera Dei: et facta ejus intellexerunt.
11. Lætabitur justus in Domino, et sperabit in eo, et laudabuntur omnes recti corde.


1. Zum Ende, Psalm Davids.1
2. Erhöre, o Gott! mein Gebet,2 da ich flehe, von dem Schrecken des Feindes rette meine Seele.
3. Du wirst mich beschirmen vor der Gemeinschaft der Bösewichter, vor der Rotte der Übeltäter.3
4. Denn sie schärfen wie ein Schwert ihre Zungen, spannen den Bogen, eine bittere Waffe,4
5. um im Verborgenen auf den Unbefleckten zu schießen.
6. Jählings schießen sie auf ihn ohne Scheu; sie halten fest an bösem Anschlag, verabreden sich, Fallstricke zu verbergen, und sagen: Wer wird sie5 sehen?

7. Sie ersinnen Freveltat, haben ersonnen, was sie gedachten, und der Mensch erhebt sein Herz zu hohen Dingen,6
8. aber Gott zeigt sich erhaben! Die Wunden von ihnen sind wie durch Pfeile von Kinderhand7
9. und ihre Zungen werden schwach wider sie. Es entsetzen sich alle, die die sehen,8
10. und alle Menschen erfasst Furcht; sie verkünden Gottes Tun und erkennen seine Werke.
11. Der Gerechte erfreut sich in9 dem Herrn und vertraut auf ihn, und frohlocken werden alle, die aufrichtigen Herzens sind.10


Fußnote

Psalm. 63 (1) Da historische Angaben mangeln, lässt sich die Zeit der Abfassung schwer bestimmen. - (2) Hebr.: Stimme. - (3) Hebr.: Schirme mich. - (4) Hebr.: Spannen den Pfeil, bittere Rede. – Sie richten die giftigen Pfeile der Verleumdung wider mich. - (5) Die, denen Nachstellung bereitet wird, oder aber uns: Gott kümmert sich nicht um sie (uns). - (6) Hebr.: Sie haben fertig geschmiedet einen schlau erdachten Plan und eines Mannes Innere und Herz ist tief (seine Bosheit unergründlich). - (7) Hebr.: Da schießt Gott nieder mit einem Pfeil, plötzlich sind ihre Schläge (die sie von Gott erhalten). - (8) Hebr.: Sie müssen hinstürzen, über sie kommt ihre Zunge, - was ihre Zunge zu bereiten beschlossen, kommt über sie, - es schütteln alle (höhnisch) das Haupt, die auf sie schauen. - (9) Über. - (10) Der Psalm ist typisch für Christus und seine Glieder, die mit ihm leiden. (Aug.)

- Weitere Kapitel: 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 92 | 93 | 94 | 95 | 96 | 97 | 98 | 99 | 100 |

Diese Kategorie enthält zurzeit keine Seiten oder Medien.