Kategorie:BIBLIA SACRA:AT:Ps93

Aus Vulgata
Wechseln zu: Navigation, Suche

Liber Psalmorum. Psalmus XCIII.

Das Buch der Psalmen. Psalm 93 (94)


a. Bitte, Gott wolle sich gegen die Sünder erheben. (V. 3) b. Aber Gott sieht nicht die stolzen Bedränger des Volkes und die ungerechten Richter? (V. 7) Eine solche Meinung ist Torheit und Wahnsinn. (V. 11) c. Selig der Gerechte, der im Unglück auf Gott vertraut, dieser wird ihn nicht verlassen und die Ungerechten richten. (V. 15) d. Nur Gott allein kann gegen die Ungerechten Schutz gewähren und hilft. (V. 19), denn er hat keine Gemeinschaft mit den Ungerechten, sondern steht den Gerechten bei und vernichtet die Bösen.

1. Psalmus ipsi David, Quarta sabbati. Deus ultionum Dominus: Deus ultionum libere egit.
2. Exaltare qui judicas terram: redde retributionem superbis.
3. Usquequo peccatores Domine: usquequo peccatores gloriabuntur:
4. Effabuntur, et loquentur iniquitatem: loquentur omnes, qui operantur injustitiam?
5. Populum tuum Domine humiliaverunt: et hæreditatem tuam vexaverunt.
6. Viduam, et advenam interfecerunt: et pupillos occiderunt.
7. Et dixerunt: Non videbit Dominus, nec intelliget Deus Jacob.
8. Intelligite insipientes in populo: et stulti aliquando sapite.

9. Qui plantavit aurem, non audiet? aut qui finxit oculum, non considerat?

10. Qui corripit gentes, non arguet: qui docet hominem scientiam?
11. Dominus scit cogitationes hominum, quoniam vanæ sunt.
12. Beatus homo, quem tu erudieris Domine: et de lege tua docueris eum.

13. Ut mitiges ei a diebus malis: donec fodiatur peccatori fovea.

14. Quia non repellet Dominus plebem suam: et hæreditatem suam non derelinquet.
15. Quoadusque justitia convertatur in judicium: et qui juxta illam omnes qui recto sunt corde.
16. Quis consurget mihi adversus malignantes? aut quis stabit mecum adversus operantes iniquitatem?
17. Nisi quia Dominus adjuvit me: paulominus habitasset in inferno anima mea.
18. Si dicebam: Motus est pes meus: misericordia tua Domine adjuvabat me.
19. Secundum multitudinem dolorum meorum in corde meo: consolationes tuæ lætificaverunt animam meam.
20. Numquid adhæret tibi sedes iniquitatis: qui fingis laborem in præcepto?

21. Captabunt in animam justi: et sanguinem innocentem condemnabunt.

22. Et factus est mihi Dominus in refugium: et Deus meus in adjutorium spei meæ.
23. Et reddet illis iniquitatem ipsorum: et in malitia eorum disperdet eos: disperdet illos Dominus Deus noster.


1. Psalm Davids,1 für den vierten Wochentag. Der Gott der Rache, der Herr, der Gott der Rache handelt offenkundig.2
2. Erhebe dich, Richter der Erde, übe Vergeltung an den Übermütigen!
3. Wie lange, o Herr! sollen die Gottlosen, wie lange sollen die Gottlosen sich rühmen?3
4. Dreist reden und ungerechte Reden führen, überheben sich alle, die Unrecht tun?
5. Sie beugen dein Volk nieder, Herr! und bedrücken dein Erbe.
6. Die Witwe und den Fremdling töten sie und die Waisen morden sie dahin
7. und sagen: Nicht sieht es der Herr und der Gott Jakobs merkt es nicht!
8. Nehmet doch Einsicht an, ihr Unweisen im Volke, und ihr Toren, werdet einmal verständig!4
9. Der das Ohr gepflanzt hat, sollte nicht hören? Oder der das Auge gebildet hat, sollte nicht sehen?5
10. Der die Völker züchtigt, sollte nicht strafen?6 der den Menschen Erkenntnis gibt?7
11. Der Herr kennt die Gedanken der Menschen, dass sie nichtig sind.8
12. Glückselig der Mensch, den du unterweisest, o Herr! und ihn aus deinem Gesetze belehrst,
13. ihm Linderung zu gewähren in9 den Tagen des Unglücks, bis dem Sünder die Grube gegraben wird!10
14. Denn nicht wird der Herr sein Volk verstoßen und sein Erbe nicht im Stich lassen,
15. bis die Gerechtigkeit sich zum Gerichte wendet,11 und mit ihr12 verbunden sind alle,13 die aufrichtigen Herzens sind!
16. Wer erhebt sich für mich wider die Bösewichter? Oder wer steht mit mir auf wider die Übeltäter?
17. Wenn nicht der Herr mir geholfen,14 so hätte meine Seele beinahe in der Unterwelt ihre Wohnung!15
18. Wenn ich sprach: es wankt mein Fuß, so half mir dein Erbarmen, o Herr!
19. Nach der Menge meiner Schmerzen, die mein Herz erlitt, erfreuten deine Tröstungen meine Seele.
20. Hat denn der Thron des Unrechts16 mit dir Gemeinschaft, der du Schweres aussprachest im Gesetze?17
21. Sie werden dem Leben des Gerechten nachstellen und unschuldiges Blut verdammen.
22. Doch der Herr wird meine Zuflucht und mein Gott die Stütze meiner Hoffnung sein
23. und er wird ihnen ihre Ungerechtigkeit vergelten und sie in ihrer Bosheit vertilgen, vertilgen wird sie der Herr, unser Gott!18


Fußnote

Psalm. 93 (1) Einem Psalme Davids nach Inhalt oder Form ähnlich, oder: der Sammlung hinzugefügt. - (2) Und niemand vermag ihn zu hindern, die Gottlosen zu strafen. Hebr.: Gott der Rache erscheine! - (3) Nach dem Hebr. beginnt V. 3 die Schilderung der Bosheit der Feinde. - (4) Hebr.: Wann werdet ihr klug werden? - (5) Was die Geschöpfe an Vollkommenheit besitzen, muss in unendlich höherem Maße Gott, der Quelle derselben, eigen sein. - (6) Wenn Gott selbst an den Heiden Frevel straft, wie viel mehr an Israel, dem er mehr Erkenntnis und Gnade gegeben? - (7) Er muss allwissend sein, da alles Wissen von ihm herkommt. - (8) Nicht schwer zu durchschauen sind. Hebr.: dass die Menschen ein Hauch (nichtig) sind. - (9) Hebr. von. - (10) In die der Gottlose stürzt. Dies geschieht unausbleiblich. – Grube: Strafe hier und im Jenseits. - (11) Das Recht muss zuletzt zum Siege kommen. - (12) Der siegenden Gerechtigkeit. - (13) Und werden mit ihr Sieger. - (14) Hebr.: Wenn nicht Gott mir hälfe, würde haben. - (15) Gott allein hat ihn dem Tode entrissen. - (16) Der ungerechte Herrscher, Richter. - (17) Gott ist nicht Helfershelfer der ungerechten Tyrannen. Oder: Bleibt dir, Gottloser, der Thron des Verderbens beständig verbunden, der du jetzt Unheil schmiedest unter dem Schein des Gesetzes? Hebr.: Der Unheil schmiedet unter dem Vorwand des Gesetzes (oder: wegen des Gesetzes – das der Gerechte beobachtet). - (18) Die Kirche legt diesen Psalm dem leidenden Heiland in den Mund, dessen Blut die Frevler vergossen haben.

- Weitere Kapitel: 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 92 | 94 | 95 | 96 | 97 | 98 | 99 | 100 |

Diese Kategorie enthält zurzeit keine Seiten oder Medien.