Kategorie:Stundenbuch:Ostern:2.Woche:Dienstag

Aus Vulgata
Version vom 6. Juni 2014, 11:54 Uhr von Admin (Diskussion | Beiträge) (Vesper)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Lesehore

V: O Gott, komm mir zu Hilfe.
R: Herr, eile mir zu helfen.
Ehre sei dem Vater. Wie im Anfang.
(Osterzeit: Halleluja


Antiphon
  • 2. und 6. Osterwoche Dienstag:
    • 1. Befiehl dem Herrn deinen Weg und vertrau ihm; er wird es fügen. (O: Halleluja.)
    • 2. Meide das Böse und tu das Gute; der Herr verläßt seine Frommen nicht. (O: Halleluja.)
    • 3. Hoffe auf den Herrn und bleib auf seinem Weg. (O: Halleluja.)

Lesungen zur Lesehore: Lesung 2. Osterwoche Dienstag
Lesung 6. Osterwoche Dienstag

(V: Ich will hören, was Gott redet.
R: Frieden verkündet der Herr seinem Volk.)


Oration siehe Laudes


  • 3. Osterwoche Dienstag:
    • 1. Gott steht auf; seine Feinde zerstieben; die ihn hassen, fliehen vor seinem Angesicht. (O: Halleluja.)
    • 2. Gott ist ein Gott, der uns Rettung bringt; Gott, der Herr, führt uns heraus aus dem Tod. (O: Halleluja.)
    • 3. Ihr Königreiche der Erde, singt für Gott und spielt für den Herrn. (O: Halleluja.)

Lesungen zur Lesehore: 3. Osterwoche Dienstag

(V: Ich will hören, was Gott redet.
R: Frieden verkündet der Herr seinem Volk.)


Oration siehe Laudes


  • 4. Osterwoche Dienstag:
    • 1. Mein Schreien dringe zu dir, o Herr; verbirg dein Antlitz nicht vor mir. (O: Halleluja.)
    • 2. Wende dich dem Gebet der Verlassenen zu, verschmähe ihre Bitten nicht. (O: Halleluja.)
    • 3. Du, o Herr, hast der Erde Grund gelegt, die Himmel sind das Werk deiner Hände. (O: Halleluja.)

Lesungen zur Lesehore: Lesung 4. Osterwoche Dienstag

(V: Mein Volk, vernimm meine Weisung.
R: Wendet euer Ohr zu den Worten meines Mundes.)


Oration siehe Laudes

  • 5. Osterwoche Dienstag:
    • 1. Der Herr verschafft den Armen ihr Recht. (O: Halleluja.)
    • 2. Herr, du schaust auf Unheil und Kummer, du bist den Verwaisten ein Helfer. (O: Halleluja.)
    • 3. Die Worte des Herrn sind lautere Worte, Silber, geschmolzen im Ofen. (O: Halleluja.)

Lesungen zur Lesehore: Lesung 5. Osterwoche Dienstag

(V: Die Demütigen leitet der Herr nach seinem Recht.
R: Die Gebeugten lehrt er seinen Weg.)


Oration siehe Laudes


Invitatorium

V. Herr, öffne meine Lippen.
R: Damit mein Mund dein Lob verkünde.

Laudes

V: O Gott, komm mir zu Hilfe.
R: Herr, eile mir zu helfen.
Ehre sei dem Vater. Wie im Anfang.
(Osterzeit: Halleluja.

Antiphon




Benedictus-Antiphon
  • 2.Osterwoche Dienstag:
    • Ich bin das A und das O, der Erste und der Letzte. Ich bin die Wurzel Davids und sein Stamm. Ich bin der leuchtende Morgenstern. Halleluja.
  • 5.Osterwoche Dienstag:
    • Frieden hinterlasse ich euch, meinen Frieden gebe ich euch. Halleluja.
  • 6.Osterwoche Dienstag:
    • Noch eine kleine Weile, und die Welt sieht mich nicht mehr; ihr aber seht mich, denn ich lebe, und auch ihr werdet leben. Halleluja.



Bitten

2., 4. und 6. Osterwoche Dienstag:

Gepriesen sei Gott, der Vater, der seinen Sohn dahingegeben hat für die Sünde der Welt. Zu ihm lasst uns beten:

R: Höre unser Gebet.


Du bist der Urheber des Lebens;
- schenke uns in deinem Sohn das neue Leben.


Hilf uns, dem Bösen zu widerstehen
- und rein und wahr vor dir zu leben.


Mach weit unser Herz,
- damit wir helfen, wo es not tut.


Lass den Samen des Wortes in uns aufgehen,
- hilf uns, nach dem Evangelium zu leben.

3. und 5. Osterwoche Dienstag:

Gepriesen sei Christus, der Auferstandene, der den Seinen erschienen ist:

R: Christus, unser Leben, rette uns.


Du hast Maria von Magdala bei ihrem Namen gerufen;
- lass unsere Namen aufgeschrieben sein im Buch des Lebens.


Du hast allen Glaubenden die Auferstehung zum ewigen Leben verheißen;
- mach uns zu Kündern dieser Frohen Botschaft.


Du bist den Aposteln erschienen und hast ihnen deinen Heiligen Geist gegeben;
- laß uns als deine Erlösten aus diesem Geiste leben.


Du hast deinen Jüngern versprochen, bei ihnen zu bleiben bis zum Ende der Welt;
- bleibe bei uns, heute und alle Tage unseres Lebens.


Vater unser


Oration


  • 2.Osterwoche Dienstag:
    • Allmächtiger Gott, du hast uns in den österlichen Sakramenten das Unterpfand der kommenden Herrlichkeit gegeben. Hilf uns, den Sieg des Auferstandenen zu verkünden, und laß die Fülle seiner Herrlichkeit an uns offenbar werden, wenn er wiederkommt. Er, der in der Einheit des Heiligen Geistes mit dir lebt und herrscht in alle Ewigkeit.
  • 3.Osterwoche Dienstag:
    • Herr, unser Gott, du öffnest dein Reich allen, die aus dem Wasser und dem Heiligen Geist wiedergeboren sind. Stärke in uns das Leben der Gnade, damit wir von Schuld frei bleiben und die Herrlichkeit erlangen, die du verheißen hast. Darum bitten wir durch Jesus Christus.
  • 4.Osterwoche Dienstag:
    • Allmächtiger Gott, in dieser österlichen Zeit feiern wir voll Dankbarkeit die Auferstehung unseres Herrn. Wir bitten dich: Erfülle uns mit Freude darüber, dass wir durch ihn erlöst sind, der in der Einheit des Heiligen Geistes mit dir lebt und herrscht in alle Ewigkeit.
  • 5.Osterwoche Dienstag:
    • Allmächtiger Gott, durch die Auferstehung deines Sohnes hast du uns neu geschaffen für das ewige Leben. Festige uns im Glauben und in der Hoffnung, damit wir die Erfüllung deiner Verheißung voll Zuversicht erwarten. Darum bitten wir durch Jesus Christus.
  • 6.Osterwoche Dienstag

Allmächtiger Gott, laß die österliche Freude in uns fortdauern, denn du hast deiner Kirche neue Lebenskraft geschenkt und die Würde unserer Gotteskindschaft in neuem Glanz erstrahlen lassen. Gib, daß wir den Tag der Auferstehung voll Zuversicht erwarten als einen Tag des Jubels und des Dankes. Darum bitten wir durch Jesus Christus.

Terz/Sext/Non


  • Antiphon
    • Halleluja. Halleluja. Halleluja.


Psalmen
2. und 6.Osterwoche Dienstag
Psalmen
3. Osterwoche Dienstag
Psalmen
4. Osterwoche Dienstag
Psalmen
5. Osterwoche Dienstag
Ps 119,49-56

Ps 53
Ps 54,3-6.8-9

Ps 119,97-104

Ps 74,1-11
Ps 74,12-23

Ps 119,137-144

Ps 88,2-9
Ps 88,10-19

Ps 119,1-8

Ps 13
Ps 14


  • Lesung:
    • zur Terz: Apg 4,11-12
    • V: Der Herr ist wahrhaft auferstanden. Halleluja.
      R: Er ist dem Simon erschienen. Halleluja.
    • zur Sext: 1Petr 3,21-22a
    • V: Der Herr ist den Jüngern erschienen. Halleluja. R: Sie sahen ihn und freuten sich. Halleluja.
    • zur Non: Kol 3,1-2
    • V: Herr, bleibe bei uns. Halleluja.
      R: Denn es will Abend werden. Halleluja.



Oration siehe Laudes

Vesper

V: O Gott, komm mir zu Hilfe.
R: Herr, eile mir zu helfen.
Ehre sei dem Vater. Wie im Anfang.
Osterzeit: Halleluja.


Antiphon
  • 5. Osterwoche Dienstag:
    • 1. Jetzt ist gekommen das Reich unseres Gottes und die Herrschaft seines Gesalbten. Halleluja.
    • 2. Du hast die Macht empfangen und die Herrschaft ergriffen. Halleluja.
    • 3. Die ganze Schöpfung, Herr, muß dir dienen, denn du hast gesprochen, und alles entstand. Halleluja.





Magnificat-Antiphon
  • 6.Osterwoche Dienstag:
    • Ich sage euch die Wahrheit: Es ist gut für euch, dass ich fortgehe. Denn wenn ich nicht gehe, wird der Beistand nicht zu euch kommen.



Fürbitten

2., 4. und 6. Osterwoche Dienstag:

Lasst uns beten zu Christus, der uns durch seine Auferstehung mit neuer Hoffnung erfüllt hat:
R: Christus, unser Leben, rette uns.


Aus deiner geöffneten Seite flossen Blut und Wasser hervor;
- heilige deine Kirche.


Du hast Petrus deine Kirche anvertraut;
- steh unserem Papst N. bei, dass er seine Brüder stärken kann.


Du hast deine Jünger zu Menschenfischern gemacht;
- berufe auch in unserer Zeit Männer, die das Werk der Apostel fortsetzen.


Du hast Hungernde gespeist;
- gib, dass alle Menschen zu essen haben.


Erbarme dich unserer Verstorbenen;
- lass ihnen das Licht deiner Herrlichkeit leuchten.


3. und 5. Osterwoche Dienstag:

Lasst uns beten zu Christus, der zur Herrlichkeit des neuen Lebens erstanden ist:
R: Du König der Herrlichkeit, höre uns.


Du Licht, das nicht vergeht, wenn der Tag sich neigt;
- nimm das Abendlob deiner Kirche an.


Wir bitten für alle Gläubigen,
- dass sie den Glauben bewahren.


Wir bitten dich für die Bischöfe, Priester und Diakone,
- dass sie in Freude die Osterbotschaft verkünden.


Wir bitten für alle Lehrer des Glaubens in der Kirche,
- dass sie an der Wahrheit festhalten.


Wir bitten dich für unsere Verstorbenen:
- Lass ihnen das Licht deiner Herrlichkeit leuchten.


Vater unser


Oration siehe Laudes

Komplet

V: O Gott, komm mir zu Hilfe.
R: Herr, eile, mir zu helfen.
Ehre sei dem Vater. Wie im Anfang.
(Osterzeit: Halleluja)


An dieser Stelle wird eine Gewissenserforschung empfohlen.


  • Schuldbekenntnis
    • Ich bekenne Gott, dem Allmächtigen, und allen Brüdern und Schwestern, daß ich Gutes unterlassen und Böses getan habe - ich habe gesündigt in Gedanken, Worten und Werken - (alle schlagen an die Brust) durch meine Schuld, durch meine Schuld, durch meine große Schuld. Darum bitte ich die selige Jungfrau Maria, alle Engel und Heiligen und euch, Brüder und Schwestern, für mich zu beten bei Gott, unserem Herrn.
  • Vergebungsbitte
    • Der allmächtige Gott erbarme sich unser. Er lasse uns die Sünden nach und führe uns zum ewigen Leben. R Amen.
  • Antiphon
    • Fastenzeit: Ant. Verbirg dein Antlitz nicht vor mir; auf dich, o Herr, vertraue ich.
      Osterzeit: Ant. Halleluja, halleluja, halleluja.
    • Ps 143,1-11
  • Responsorium
    • Fastenzeit R: Herr, auf dich vertraue ich, * in deine Hände lege ich mein Leben. R
      V: Laß leuchten über deinem Knecht dein Antlitz, hilf mir in deiner Güte. * In deine Hände lege ich mein Leben.
      Ehre sei dem Vater. - R


    • Osterzeit R: Herr, auf dich vertraue ich, in deine Hände lege ich mein Leben. * Halleluja, halleluja. -R
      Laß leuchten über deinem Knecht dein Antlitz, hilf mir in deiner Güte. * Halleluja, halleluja.
      Ehre sei dem Vater. -R
  • Antiphon
    • Sei unser Heil, o Herr, wenn wir wachen, und unser Schutz, wenn wir schlafen; damit wir wachen mit Christus und ruhen in seinem Frieden. (O: Halleluja)
    • Nunc Dimittis: Lk 2,29-32
    • Sei unser Heil, o Herr, wenn wir wachen, und unser Schutz, wenn wir schlafen; damit wir wachen mit Christus und ruhen in seinem Frieden. (O: Halleluja)


  • Oration
    • Herr, gütiger Vater, sei du unsere Leuchte im Dunkel der Nacht. Gib, daß wir in Frieden schlafen, damit wir uns beim Anbruch des neuen Tages in deinem Namen freudig erheben. Darum bitten wir durch Christus, unseren Herrn.

Eine ruhige Nacht und ein gutes Ende gewähre uns der allmächtige Herr. R: Amen.

  • Marianische Antiphon
    • Ave, du Himmelskönigin,
      ave, der Engel Herrscherin,
      Wurzel, der das Heil entsprossen,
      Tür, die uns das Licht erschlossen:
      Freu dich, Jungfrau, voll der Ehre,
      über allen Seligen Hehre,
      sei gegrüßt, des Himmels Krone,
      bitt für uns bei deinem Sohne.
    • Nur in der Osterzeit:
      O Himmelskönigin, frohlocke, Haleluja.
      Denn er,
      den du zu tragen würdig warst, Halleluja,
      ist erstanden, wie er sagte. Halleluja.
      Bitt Gott für uns, Maria. Halleluja.

Diese Kategorie enthält zurzeit keine Seiten oder Medien.