Kategorie:BIBLIA SACRA:AT:4Mos26

Aus Vulgata
Wechseln zu: Navigation, Suche

Liber Numeri, Hebraice Vaiedabber. Caput XXVI.

Das vierte Buch Moses Numeri Kap. 26


2. Vorbereitungen auf die Besitznahme des verheißenen Landes (26,1 – 30,17) a. Neue Zählung der Männer, um nach derselben die Verteilung unter die einzelnen Familien der Stämme vorzunehmen. (Kap. 26)

1. Postquam noxiorum sanguis effusus est, dixit Dominus ad Moysen et Eleazarum filium Aaron sacerdotem:
2. Numerate omnem summam filiorum Israel a viginti annis et supra, per domos et cognationes suas, cunctos, qui possunt ad bella procedere.
3. Locuti sunt itaque Moyses et Eleazar sacerdos in campestribus Moab super Jordanem contra Jericho, ad eos, qui erant.
4. A viginti annis et supra, sicut Dominus imperaverat, quorum iste est numerus:
5. Ruben primogenitus Israel: hujus filius, Henoch, a quo familia Henochitarum: et Phallu, a quo familia Phalluitarum:
6. Et Hesron, a quo familia Hesronitarum: et Charmi, a quo familia Charmitarum:
7. Hæ sunt familiæ de stirpe Ruben: quarum numerus inventus est quadraginta tria millia, et septingenti triginta.
8. Filius Phallu, Eliab.
9. Hujus filii, Namuel et Dathan et Abiron: isti sunt Dathan et Abiron principes populi, qui surrexerunt contra Moysen et Aaron in seditione Core, quando adversus Dominum rebellaverunt:
10. Et aperiens terra os suum devoravit Core, morientibus plurimis, quando combussit ignis ducentos quinquaginta viros. Et factum est grande miraculum,
11. Ut, Core pereunte, filii illius non perirent.
12. Filii Simeon per cognationes suas: Namuel, ab hoc familia Namuelitarum: Jamin, ab hoc familia Jaminitarum: Jachin, ab hoc familia Jachinitarum:
13. Zare, ab hoc familia Zareitarum: Saul, ab hoc familia Saulitarum:
14. Hæ sunt familiæ de stirpe Simeon, quarum omnis numerus fuit viginti duo millia ducenti.
15. Filii Gad per cognationes suas: Sephon, ab hoc familia Sephonitarum: Aggi, ab hoc familia Aggitarum: Suni, ab hoc familia Sunitarum:
16. Ozni, ab hoc familia Oznitarum: Her, ab hoc familia Heritarum:
17. Arod, ab hoc familia Aroditarum: Ariel, ab hoc familia Arielitarum:
18. Istæ sunt familiæ Gad, quarum omnis numerus fuit quadraginta millia quingenti.
19. Filii Juda, Her, et Onan, qui ambo mortui sunt in terra Chanaan.
20. Fueruntque filii Juda, per cognationes suas: Sela, a quo familia Selaitarum: Phares, a quo familia Pharesitarum: Zare, a quo familia Zareitarum.
21. Porro filii Phares: Hesron, a quo familia Hesronitarum: et Hamul, a quo familia Hamulitarum:
22. Istæ sunt familiæ Juda, quarum omnis numerus fuit septuaginta sex millia quingenti.
23. Filii Issachar, per cognationes suas: Thola, a quo familia Tholaitarum: Phua, a quo familia Phuaitarum:
24. Jasub, a quo familia Jasubitarum: Semran, a quo familia Semranitarum:
25. Hæ sunt cognationes Issachar, quarum numerus fuit sexaginta quatuor millia trecenti.
26. Filii Zabulon per cognationes suas: Sared, a quo familia Sareditarum: Elon, a quo familia Elonitarum: Jalel, a quo familia Jalelitarum:
27. Hæ sunt cognationes Zabulon, quarum numerus fuit sexaginta millia quingenti.
28. Filii Joseph per cognationes suas, Manasse et Ephraim.
29. De Manasse ortus est Machir, a quo familia Machiritarum. Machir genuit Galaad, a quo familia Galaaditarum.
30. Galaad habuit filios: Jezer, a quo familia Jezeritarum: et Helec, a quo familia Helecitarum:
31. Et Asriel, a quo familia Asrielitarum: et Sechem, a quo familia Sechemitarum:
32. Et Semida, a quo familia Semidaitarum: et Hepher, a quo familia Hepheritarum.
33. Fuit autem Hepher pater Salphaad, qui filios non habebat, sed tantum filias, quarum ista sunt nomina: Maala, et Noa, et Hegla, et Melcha, et Thersa.
34. Hæ sunt familiæ Manasse, et numerus earum, quinquaginta duo millia septingenti.
35. Filii autem Ephraim per cognationes suas fuerunt hi: Suthala, a quo familia Suthalaitarum: Becher, a quo familia Becheritarum: Thehen, a quo familia Thehenitarum.
36. Porro filius Suthala fuit Heran, a quo familia Heranitarum:
37. Hæ sunt cognationes filiorum Ephraim, quarum numerus fuit triginta duo millia quingenti.
38. Isti sunt filii Joseph per familias suas. Filii Benjamin in cognationibus suis: Bela, a quo familia Belaitarum: Asbel, a quo familia Asbelitarum: Ahiram, a quo familia Ahiramitarum:
39. Supham, a quo familia Suphamitarum: Hupham, a quo familia Huphamitarum.
40. Filii Bela: Hered, et Noeman. De Hered, familia Hereditarum: de Noeman, familia Noemanitarum:
41. Hi sunt filii Benjamin per cognationes suas, quorum numerus fuit quadraginta quinque millia sexcenti.
42. Filii Dan per cognationes suas: Suham, a quo familia Suhamitarum: hæ sunt cognationes Dan per familias suas.
43. Omnes fuere Suhamitæ, quorum numerus erat sexaginta quatuor millia quadringenti.
44. Filii Aser per cognationes suas: Jemna, a quo familia Jemnaitarum: Jessui, a quo familia Jessuitarum: Brie, a quo familia Brieitarum.
45. Filii Brie: Heber, a quo familia Heberitarum: et Melchiel, a quo familia Melchielitarum.
46. Nomen autem filiæ Aser, fuit Sara:
47. Hæ cognationes filiorum Aser, et numerus eorum quinquaginta tria millia quadringenti.
48. Filii Nephthali per cognationes suas: Jesiel, a quo familia Jesielitarum: Guni, a quo familia Gunitarum:
49. Jeser, a quo familia Jeseritarum: Sellem, a quo familia Sellemitarum:
50. Hæ sunt cognationes filiorum Nephthali per familias suas: quorum numerus quadraginta quinque millia quadringenti.
51. Ista est summa filiorum Israel, qui recensiti sunt, sexcenta millia, et mille septingenti triginta.
52. Locutusque est Dominus ad Moysen, dicens:
53. Istis dividetur terra juxta numerum vocabulorum in possessiones suas.
54. Pluribus majorem partem dabis, et paucioribus minorem: singulis, sicut nunc recensiti sunt, tradetur possessio:
55. Ita dumtaxat ut sors terram tribubus dividat et familiis.
56. Quidquid sorte contigerit, hoc vel plures accipiant, vel pauciores.
57. Hic quoque est numerus filiorum Levi per familias suas: Gerson, a quo familia Gersonitarum: Caath, a quo familia Caathitarum: Merari, a quo familia Meraritarum:
58. Hæ sunt familiæ Levi: Familia Lobni, familia Hebroni, familia Moholi, familia Musi, familia Core. At vero Caath genuit Amram:
59. Qui habuit uxorem Jochabed filiam Levi, quæ nata est ei in Ægypto: hæc genuit Amram viro suo filios, Aaron et Moysen, et Mariam sororem eorum:
60. De Aaron orti sunt Nadab et Abiu, et Eleazar et Ithamar:
61. Quorum Nadab et Abiu mortui sunt, cum obtulissent ignem alienum coram Domino.
62. Fueruntque omnes, qui numerati sunt, viginti tria millia generis masculini ab uno mense et supra: quia non sunt recensiti inter filios Israel, nec eis cum ceteris data possessio est.
63. Hic est numerus filiorum Israel, qui descripti sunt a Moyse et Eleazaro sacerdote, in campestribus Moab supra Jordanem contra Jericho.
64. Inter quos nullus fuit eorum, qui ante numerati sunt a Moyse et Aaron in deserto Sinai.

65. Prædixerat enim Dominus, quod omnes morerentur in solitudine. Nullusque remansit ex eis nisi Caleb filius Jephone, et Josue filius Nun.


1. Als nun das Blut der Schuldigen vergossen war,1 sprach der Herr zu Moses und Eleazar, dem Sohne Aarons, dem Priester:
2. Zählet die Gesamtzahl der Söhne Israels, von zwanzig Jahren an und darüber, Haus um Haus, und Geschlecht um Geschlecht, alle, welche in den Krieg ziehen können.2 [4Mos 1,2.3]
3. Und Moses und Eleazar, der Priester, redeten3 in den Ebenen von Moab am Jordan, Jericho gegenüber, zu denen, welche

4. zwanzig Jahre und darüber alt waren, wie der Herr befohlen hatte, und dies ist ihre Zahl:
5. Ruben, der Erstgeborne von Israel. Dessen Sohn war Henoch, von welchem die Familie der Henochiter: Phallu, von welchem die Familie der Phalluiter; [1Mos 46,9, 2Mos 6,14, 1Chr 5,3]
6. Hesron, von welchem die Familie der Hesroniter; und Charmi, von welchem die Familie der Charmiter herstammt.
7. Das sind die Familien vom Stamme Ruben; ihre Zahl betrug dreiundvierzigtausend siebenhundert und dreißig.
8. Der Sohn Phallus war Eliab.
9. Eliabs Söhne waren Namuel, Dathan, und Abiron. Das sind jene Dathan und Abiron, Fürsten des Volkes, die sich gegen Moses und Aaron im Aufruhre Kores erhoben, als sie sich gegen den Herrn auflehnten; [4Mos 16,1.2]
10. worauf die Erde ihren Mund auftat und Kore verschlang, und sehr viele starben, als das Feuer zweihundert fünfzig Männer verzehrte. Da geschah ein großes Wunder,
11. dass, während Kore umkam, seine Söhne nicht umkamen.4
12. Die Söhne Simeons waren nach ihren Familien: Namuel, von welchem die Familie der Namueliter; Jamim, von welchem die Familie der Jaminiter; Jachin, von welchem die Familie der Jachiniter;
13. Zare, von welchem die Familie der Zareiter; Saul, von welchem die Familie der Sauliter herstammt.
14. Das sind die Familien vom Stämme Simeon; ihre Gesamtzahl war zweiundzwanzigtausend zweihundert.
15. Die Söhne Gads waren nach ihren Familien: Sephon, von welchem die Familie der Sephoniter; Aggi, von welchem die Familie der Aggiter; Suni, von welchem die Familie der Suniter;
16. Ozni, von welchem die Familie der Ozniter; Her, von welchem die Familie der Heriter;
17. Arod, von welchem die Familie der Aroditer: Ariel, von welchem die Familie der Arieliter herstammt.
18. Das sind die Familien Gads; ihre Gesamtzahl war vierzigtausend fünfhundert.
19. Die Söhne Judas waren Her und Onan, die beide im Lande Chanaan starben. [1Mos 38,3.4]
20. Und die5 Söhne Judas waren nach ihren Geschlechtern: Sela, von welchem die Familie der Selaiter; Phares, von welchem die Familie der Pharesiter; Zare, von welchem die Familie der Zareiter herstammt.
21. Und die Söhne Phares waren: Hesron, von welchem die Familie der Hesroniter; und Hamul, von welchem die Familie der Hamuliter herstammt.
22. Das sind die Familien Judas, deren Gesamtzahl sechsundsiebzigtausend fünfhundert war.
23. Die Söhne Issachars waren nach ihren Familien: Thola, von welchem die Familie der Tholaiter; Phua, von welchem die Familie der Phuaiter;
24. Jasub, von welchem die Familie der Jasubiter; Semran, von welchem die Familie der Semraniter herstammt.
25. Das sind die Geschlechter Issachars, deren Zahl vierundsechzigtausend dreihundert war.
26. Die Söhne Zabulons waren nach ihren Geschlechtern: Sared, von welchem die Familie der Sarediter; Elon, von welchem die Familie der Eloniter; Jalel, von welchem die Familie der Jaleliter herstammt.
27. Das sind die Geschlechter Zabulons, ihre Zahl war sechzigtausend fünfhundert.
28. Die Söhne Josephs waren nach ihren Geschlechtern: Manasse und Ephraim.
29. Von Manasse stammte Machir ab, von welchem die Familie der Machiriter sich herleitet. Machir zeugte Galaad, von welchem das Geschlecht der Galaaditer stammt. [Jos 17,1]
30. Die Söhne Galaads waren: Jezer, von welchem die Familie der Jezeriter; Helek, von welchem die Familie der Helekiter;
31. Asriel, von welchem die Familie der Asrieliter; Sechem, von welchem die Familie der Sechemiter;
32. Semida, von welchem die Familie der Semidaiter; und Hepher, von welchem die Familie der Hepheriter stammt. [4Mos 27,1]
33. Aber Hepher war der Vater Salphaads, der keine Söhne, sondern nur Töchter hatte, und dies sind ihre Namen: Maala, Noa, Hegla, Melcha und Thersa. [4Mos 27,1]
34. Das sind die Familien Manasses, deren Anzahl zweiundfünfzigtausend siebenhundert war.
35. Die Söhne Ephraims aber waren nach ihren Geschlechtern diese: Suthala, von welchem die Familie der Suthalaiter; Becher, von welchem die Familie der Becheriter; Theben, von welchem die Familie der Thebeniter stammt.
36. Und der Sohn Suthalas war Heran, von welchem die Familie der Heraniter herstammt.
37. Das sind die Geschlechter der Söhne Ephraims, ihre Zahl war zweiunddreißigtausend fünfhundert.
38. Das sind die Söhne Josephs nach ihren Familien. Die Söhne Benjamins nach ihren Geschlechtern waren: Bela, von welchem die Familie der Belaiter; Asbel, von welchem die Familie der Asbeliter; Ahiram, von welchem die Familie der Ahiramiter;
39. Supham, von welchem die Familie der Suphamiter; Hupham, von welchem die Familie der Huphamiter stammt.
40. Die Söhne Belas waren: Hered und Noeman. Von Hered stammt die Familie der Herediter; von Noeman die Familie der Noemaniter.
41. Das sind die Söhne Benjamins nach ihren Geschlechtern, deren Zahl fünfundvierzigtausend sechshundert war.
42. Die Söhne Dans nach ihren Geschlechtern waren: Suham, von welchem die Familie der Suhamiter herstammt. Das sind die Geschlechter Dans nach ihren Familien.
43. Alle waren Suhamiter, und ihre Zahl vierundsechzigtausend vierhundert.

44. Die Söhne Asers nach ihren Geschlechtern waren: Jemna, von welchem die Familie der Jemnaiter; Jessui, von welchem die Familie der Jessuiter; Brie, von welchem die Familie der Brieiter stammt.
45. Die Söhne Bries waren: Heber, von welchem die Familie der Heberiter; und Melchiel, von welchem die Familie der Melchieliter herstammt.
46. Der Name der Tochter Asers aber war Sara.
47. Das sind die Geschlechter der Söhne Asers, und ihre Zahl war dreiundfünfzigtausend vierhundert.
48. Die Söhne Nephthalis waren nach ihren Geschlechtern: Jesiel, von welchem die Familie der Jesieliter; Guni, von welchem die Familie der Guniter;
49. Jeser, von welchem die Familie der Jeseriter; Sellem, von welchem die Familie der Sellemiter herstammt.
50. Das sind die Geschlechter der Söhne Nephthalis nach ihren Familien; ihre Zahl war fünfundvierzigtausend vierhundert.
51. Dies ist die Gesamtzahl der Söhne Israels, die gezählt wurden: sechshundert eintausend siebenhundert und dreißig.6
52. Und der Herr redete zu Moses und sprach:
53. Unter diesen soll das Land nach der Zahl ihrer Namen als ihr Besitz verteilt werden.
54. Denen, die zahlreicher sind, wirst du einen größeren, und denen, die weniger zahlreich sind, einen kleineren Teil geben; jedem soll nach der Zahl, wie sie jetzt gezählt worden sind, ein Erbbesitz zugewiesen werden.
55. doch so, dass das Land unter den Stämmen und Familien nach dem Lose verteilt wird.7
56. Was durch das Los zufällt, sollen die, welche zahlreich sind, wie die, welche weniger zahlreich sind, als ihren Anteil erhalten.
57. Und dies ist die Zahl der Söhne Levis nach ihren Familien: Gerson, von welchem die Familie der Gersoniter; Kaath, von welchem die Familie der Kaathiter; Merari, von welchem die Familie der Merariter stammt.8 [2Mos 6,16]
58. Dies sind die Familien Levis: Die Familie Lobni, die Familie Hebroni, die Familie Moholi, die Familie Musi, die Familie Kore. Kaath aber zeugte den Amram,
59. der Jochabed, die Tochter Levis, zum Weibe hatte, welche diesem in Ägypten geboren ward; diese gabar ihrem Manne Amram die Söhne Aaron und Moses und deren Schwester Maria.
60. Von Aaron stammte Nadab, Abiu, Eleazar, und Ithamar ab;
61. von diesen starben Nadab und Abiu, als sie fremdes Feuer vor den Herrn brachten. [3Mos 10,1, 4Mos 3,4, 1Chr 24,2]
62. Alle also, welche gezählt wurden, waren zusammen dreiundzwanzigtausend männlichen Geschlechtes von einem Monate an und darüber; denn sie wurden nicht unter den Söhnen Israels gezählt und es ward ihnen kein Erbbesitz mit den übrigen gegeben.
63. Das ist die Zahl der Söhne Israels, welche von Moses und Eleazar, dem Priester, in den Ebenen Moabs am Jordan, Jericho gegenüber, aufgeschrieben wurden.
64. Unter diesen war keiner mehr von denen, welche vorher von Moses und Aaron in der Wüste Sinai gezählt waren;9 [1Kor 10,5]
65. denn der Herr hatte vorherverkündet, dass alle in der Wüste sterben würden. So war denn keiner von ihnen übriggeblieben, als Kaleb, der Sohn Jephones, und Josue, der Sohn Nuns. [4Mos 14,23.34]

Fußnote

Kap. 26 (1) Richtiger: Nach der Plage. - (2) Der Text ist verdorben. Im Hebr. ist von denen die Rede, welche (selbst oder in ihren Vätern) aus Ägypten gezogen sind. - (3) Besser: zählten. - (4) Hebr.: Aber die Söhne Kores sind nicht mit gestorben. - (5) Anderen. - (6) Die Aufzählung stimmt mit [4Mos 27,1, Jos 17,1ff] überein. Wenn man die Zahl der Familien mit derjenigen der waffenfähigen Männer vergleicht, sieht man, dass zwischen beiden kein Verhältnis ist. Die Zahlen 387850 und 22000 sind schwerlich richtig. - (7) Das Los bestimmte den Landstrich; die Zahl der waffenfähigen Männer die Ausdehnung. Bei der Verteilung nahm Josue auch auf die größere oder geringere Fruchtbarkeit des angewiesenen Landes Rücksicht. - (8) Vergl. [4Mos 3]. Aarons Söhne werden noch nicht als Familie bezeichnet, weil sie noch nicht zahlreich genug sind. Ebenso werden die Amramiten nicht ohne die Aaroniten als Familie aufgezählt, daher auch nicht die Söhne Moses genannt, die den letztgenannten beigezählt werden. - (9) Außer Aarons Söhnen, Eleazar, Ithamar und etwa einigen Leviten. - Weitere Kapitel: 01 | 02 | 03 | 04 | 05 | 06 | 07 | 08 | 09 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 |

Diese Kategorie enthält zurzeit keine Seiten oder Medien.