Kategorie:BIBLIA SACRA:AT:2Chr27

Aus Vulgata
Wechseln zu: Navigation, Suche

Liber secundus Paralipomenon. Hebraice Dibre Hajamim. Caput XXVII.

Das zweite Buch Paralipomenon oder der Chronik Kap. 27


C. Joatham erfährt, Gott getreu, dessen Hilfe in seinen Kriegen gegen die Ammoniter. (V. 9)

1. Viginti quinque annorum erat Joatham cum regnare cœpisset, et sedecim annis regnavit in Jerusalem: nomen matris ejus Jerusa filia Sadoc.
2. Fecitque quod rectum erat coram Domino juxta omnia quæ fecerat Ozias pater suus, except quod non est ingressus templum Domini, et adhuc populus delinquebat.
3. Ipse ædificavit portam domus Domini excelsam et in muro Ophel multa construxit.
4. Urbes quoque ædificavit in montibus Juda, et in saltibus castella, et turres.
5. Ipse pugnavit contra regem filiorum Ammon, et vicit eos, dederuntque ei filiii Ammon in tempore illo centum talenta argenti, et decem millia coros tritici, ac totidem coros hordei: hæc ei præbuerunt filii Ammon in anno secundo et tertio.
6. Corroboratusque est Joatham eo quod direxisset vias suas coram Domino Deo suo.
7. Reliqua autem sermonum Joatham, et omnes pugnæ ejus, et opera scripta sunt in Libro regum Israel et Juda.

8. Viginti quinque annorum erat cum regnare cœpisset, et sedecim annis regnavit in Jerusalem.
9. Dormivitque Joatham cum patribus suis, et sepelierunt eum in Civitate David: et regnavit Achaz filius ejus pro eo.


1. Fünfundzwanzig Jahre war Joatham alt, als er König wurde, und sechzehn Jahre herrschte er in Jerusalem; seine Mutter Hieß Jerusa, eine Tochter Sadoks. [2Koe 15,33]
2. Er tat, was recht war vor dem Herrn, ganz so, wie sein Vater Ozias getan hatte, nur drang er nicht in den Tempel des Herrn ein,1 das Volk aber sündigte noch.

3. Er baute das hohe Tor am Hause des Herrn2 und an der Mauer Ophels3 baute er viel.
4. Dazu baute er Städte im Gebirge Juda und in den Wäldern Burgen und Türme.
5. Er führte Krieg mit dem Könige der Söhne Ammons und besiegte diese und die Söhne Ammons gaben ihm zu dieser Zeit4 hundert Talente Silber und zehntausend Kor Weizen und ebensoviele Kor Gerste, dies gaben ihm die Söhne Ammons im zweiten und dritten Jahre.
6. So ward Joatham mächtig, weil er die rechten Wege vor dem Herrn, seinem Gott, ging.
7. Die übrige Geschichte Joathams aber und alle seine Kämpfe und Taten sind im Buche der Könige von Israel und Juda beschrieben.
8. Fünfundzwanzig Jahre war er alt, als er König wurde, und sechzehn Jahre5 herrschte er in Jerusalem.
9. Und Joatham entschlief zu seinen Vätern und man begrub ihn in der Davidsstadt; sein Sohn Achaz ward König an seiner Statt.


Fußnote

Kap. 27 (1) Um zu räuchern, wie sein Vater getan. [2Chr 26,16] - (2) In der Nordmauer des inneren Vorhofes. - (3) Am südlichen Vorsprung des Tempelberges. - (4) Nämlich drei Jahre lang. - (5) Die 20 Jahre [2Chr 15,30] erklären einige durch die Mitregentschaft mit Ozias, der aussätzig ward, so dass 16 Jahre auf die Alleinherrschaft kommen. - Weitere Kapitel: 01 | 02 | 03 | 04 | 05 | 06 | 07 | 08 | 09 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 |

Diese Kategorie enthält zurzeit keine Seiten oder Medien.