Kategorie:BIBLIA SACRA:AT:1Chr04

Aus Vulgata
Wechseln zu: Navigation, Suche

Liber primus Paralipomenon. Hebraice Dibre Hajamim. Caput IV.

Das erste Buch Paralipomenon oder der Chronik Kap. 4


Der Stamm Juda. (V. 23) B. Die Stämme Simeon, Ruben, Gad, halb Manasse. [1Chr 5,26]

1. Filii Juda: Phares, Hesron, et Charmi, et Hur, et Sobal.

2. Raia vero filius Sobal genuit Jahath, de quo nati sunt Ahumai, et Laad: hæ cognationes Sarathi.

3. Ista quoque stirps Etam: Jezrahel, et Jesema, et Jedebos. Nomen quoque sororis eorum, Asalephuni.
4. Phanuel autem pater Gedor, et Ezer pater Hosa: isti sunt filii Hur primogeniti Ephrata patris Bethlehem.

5. Assur vero patri Thecuæ erant duæ uxores, Halaa, et Naara.
6. Peperit autem ei Naara, Oozam, et Hepher, et Themani, et Ahasthari: isti sunt filii Naara.
7. Porro filii Halaa, Sereth, Isaar, et Ethnan.
8. Cos autem genuit Anob, et Soboba, et cognationem Aharehel filii Arum.
9. Fuit autem Jabes inclytus præ fratribus suis, et mater ejus vocavit nomen illius Jabes, dicens: Quia peperi eum in dolore.
10. Invocavit vero Jabes Deum Israel, dicens: Si benedicens benedixeris mihi, et dilataveris terminos meos, et fuerit manus tua mecum, et feceris me a malitia non opprimi. Et præstitit Deus quæ precatus est.
11. Caleb autem frater Sua genuit Mahir, qui fuit pater Esthon.
12. Porro Esthon genuit Bethrapha, et Phesse, et Tehinna patrem urbis Naas: hi sunt viri Recha.
13. Filii autem Cenez, Othoniel, et Saraia. Porro filii Othoniel, Hathath, et Maonathi.
14. Maonathi genuit Ophra, Saraia autem genuit Joab patrem Vallis artificum: ibi quippe artifices erant.
15. Filii vero Caleb filii Jephone, Hir, et Ela, et Naham. Filii quoque Ela: Cenez.
16. Filii quoque Jaleleel: Ziph, et Zipha, Thiria, et Asrael.
17. Et filii Ezra, Jether, et Mered, et Epher, et Jalon, genuitque Mariam, et Sammai, et Jesba patrem Esthamo.

18. Uxor quoque ejus Judaia, peperit Jares patrem Gedor, et Heber patrem Socho, et Icuthiel patrem Zanoe: hi autem filii Bethiæ filiæ Pharaonis, quam accepit Mered.

19. Et filii uxoris Odaiæ sororis Nahom patris Ceila, Garmi, et Esthamo, qui fuit de Machathi.

20. Filii quoque Simon, Amnon, et Rinna filius Hanan, et Thilon. Et filii Jesi. Zoheth, et Benzoheth.

21. Filii Sela, filii Juda: Her pater Lecha, et Laada pater Maresa, et cognationes domus operantium byssum in Domo juramenti.

22. Et qui stare fecit Solem, virique Mendacii, et Securus, et incendens, qui principes fuerunt in Moab, et qui reverse sunt in Lahem: hæc autem verba vetera.

23. Hi sunt figuli habitantes in Plantationibus, et in Sepibus, apud regem in operibus ejus, commoratique sunt ibi.
24. Filii Simeon: Namuel et Jamin, Jarib, Zara, Saul.
25. Sellum filius ejus, Mapsam filius ejus, Masma filius ejus.
26. Filii Masma: Hamuel filius ejus, Zachur filius ejus, Semei filius ejus.

27. Filii Semei sedecim, et filiæ sex: fratres autem ejus non habuerunt filios multos, et universa cognatio non potuit adæuare summam filiorum Juda.

28. Habitaverunt autem in Bersabee, et Molada, et Hasarsuhal,
29. Et in Bala, et in Asom, et in Tholad,
30. Et in Bathuel, et in Horma, et in Siceleg,
31. Et in Bethmarchaboth, et in Hasarsusim, et in Bethberai, et in Saarim: hæ civitates eorum usque ad regem David.
32. Villæ quoque eorum: Etam, et Aen, Remmon, et Thochen, et Asan, civitates quinque.
33. Et universi viculi eorum per circuitum civitatum istarum usque ad Baal: hæc est habitatio eorum, et sedium distributio.
34. Mosobab quoque et Jemlech, et Josa filius Amasiæ,
35. Et Joel, et Jehu filius Josabiæ filii Saraiæ filii Asiel,
36. Et Elioenæi, et Jacoba, et Isuhaia, et Asaia, et Adiel, et Ismiel, et Banaia,
37. Ziza quoque filius Sephei filii Allon filii Idaia Semri filii Samaia.

38. Isti sunt nominate principes in cognationibus suis, et in domo affinitatum suarum multiplicati sunt vehementer.
39. Et profecti sunt ut ingrederentur in Gador usque ad orientem valiis, et ut quærerent Pascua gregibus suis.
40. Inveneruntque pascuas uberes, et valde bonas, et terram latissimam et quietam et fertilem, in qua ante habitaverant de stirpe Cham.
41. Hi ergo venerunt, quos supra descripsimus nominatim, in diebus Ezechiæ regis Juda: et percusserunt tabernacula eorum, et habitatores qui inventi fuerant ibi, et deleverunt eos usque in præsentem diem: habitaveruntque pro eis, quoniam uberrimas pascuas ibidem repererunt.
42. De filis quoque Simeon abierunt in montem Seir viri quingenti, habentes principes Phaltiam et Naariam et Raphaiam et Oziel filios Jesi:
43. Et percusserunt reliquias, quæ evadere potuerant, Amalecitarum, et habitaverunt ibi pro eis usque ad diem hanc.


1. Die Söhne1 Judas sind: Phares, Hesron, Charmi, Hur und Sobal. [1Mos 38,29, 1Mos 46,12, 1Chr 2,4, Mt 1,3]
2. Und Raja, der Sohn Sobals, zeugte Jabath, von welchem Ahumai und Laad stammen. Das sind die Geschlechter der Sarathiter.
3. Und dies ist der Stamm Etams: Jezrahel, Jesema und Jebedos. Und der Name ihrer Schwester war Asalephuni.
4. Phanuel aber war der Vater Gebors2 und Ezer der Vater Hosas; das sind die Söhne Hurs, des Erstgeborenen der Ephratha, des Vaters von Bethlehem.3
5. Und Assur, der Vater von Thekua, hatte zwei Weiber, Halaa, und Naara.
6. Naara gebar ihm den Oozam, Hepher, Themani und Ahasthari; das sind die Söhne Naaras.
7. Die Söhne Halaas: Sereth, Isaar und Ethnan.
8. Und Kos zeugte den Anob, Soboba und das Geschlecht Aharehel, des Sohnes Arums.
9. Jabes aber war herrlicher als seine Brüder und seine Mutter nannte seinen Namen Jabes, indem sie sprach: Mit Schmerz habe ich ihn geboren!4
10. Jabes rief den Gott Israels an und sprach: Möchtest du mich wahrhaft segnen und mein Gebiet erweitern und möchte deine Hand mit mir sein und du machen, dass ich dem Unheil nicht unterliege. Und Gott gab, um was er gebeten.5
11. Kaleb6 aber, der Bruder Suas, zeugte Maphir, dieser war der Vater Esthons.
12. Esthon aber zeugte Bethrapha,7 Phesse und Tehinna, den Vater der Stadt des Naas; das sind die Männer von Recha.8
13. Und die Söhne des Kenez9 waren: Othoniel10 und Saraja.11 Die Söhne Othoniels: Hathath und Maonathi.
14. Moanathi zeugte den Ophra, Saraja aber zeugte Joab, den Vater des Thales der Künstler; denn dort waren die Künstler.
15. Die Söhne Kalebs aber, des Sohnes Jephones,12 waren: Hir, Ela und Naham. Und13 die Söhne Elas: Kenez.
16. Die Söhne Jaleleels: Ziph, Zipha, Thiria und Asrael.
17. Die Söhne Ezras waren: Jether, Mered, Epher und Jalon; und er zeugte Marjam, Sammai und Jesba, den Vater von Esthamo.
18. Und sein Weib Judaja gebar auch Jared, den Vater von Gedor, Heber, den Vater von Socho und Ikuthiel, den Vater von Zanoe; dies sind die Söhne Bethias, der Tochter Pharaos, die Mered zum Weibe nahm.
19. Und die Söhne des Weibes des Obias, der Schwester Nahoms, des Vaters von Keila, sind: der Garmite und Esthamo, der Machathite.
20. Die Söhne Simons sind: Amnon, Rinna, der Sohn Hanans,14 und Thilon. Und die Söhne Jesis: Zobeth und Benzobeth.
21. Die Söhne Selas, des Sohnes Juda: Her, der Vater Lechas, Laada, der Vater Maresas, und die Geschlechter des Hauses der Byssus-Arbeiter im Hause des Eides.15 [1Mos 38,5]
22. Und der, welcher die Sonne stehen machte und die Lügenmänner und der Sichere und der Brenner, welche Fürsten in Moab waren und wieder nach Lahem zurückkehrten.16 Aber diese Aufzeichnungen sind sehr alt.
23. Das sind die Töpfer; sie wohnten in den umzäunten Pflanzungen, bei dem Könige in seinen Diensten stehend, und verweilten daselbst.17
24. Die Söhne Simeons sind:18 Namuel, Jamin, Jarib,19 Zara, Saul; [1Mos 46,10]
25. dessen20 Sohn Sellum, dessen Sohn Mapsam, dessen Sohn Masma.
26. Die Söhne Masmas: Hamuel, sein Sohn, dessen Sohn Zachur, dessen Sohn Semei.
27. Semei hate sechzehn Söhne und sechs Töchter, aber seine Brüder hatten nicht viele Söhne und das ganze Geschlecht konnte die Zahl der Söhne Judas nicht erreichen.
28. Sie wohnten in Bersabee, Molada, Hasarsuhal,
29. in Bala, in Asom, in Tholad,

30. in Bathuel, in Horma, in Sikeleg,

31. in Bethmarchaboth, in Hasarsusim, in Bethberai und in Saarim;21 das waren ihre Städte bis auf den König David.

32. Und ihre Flecken: Etam, Aen, Remmon, Thochen und Asan, fünf Städte.

33. Dazu alle ihre Dörfer, die um diese Städte herum lagen, bis nach Baal. Dies ist ihr Wohnsitz und die Verteilung ihrer Sitze.22
34. Ferner Mosobab, Jemlech, Josa, der Sohn Amasias,
35. Joel, Jehu, der Sohn JJosabias, des Sohnes Sarajas, des Sohnes Asiels,
36. Elioenai, Jakoba, Isuhaja, Asaja, Adiel, Ismiel, Banaja
37. und Ziza, der Sohn Sepheis, des Sohnes Allons, des Sohnes Idajas, des Sohnes Semris, des Sohnes Samajas.
38. Dies sind die namhaften Fürsten in ihren Geschlechtern und sie mehrten sich sehr im Hause ihrer Verwandtschaften.
39. Und sie zogen hin, um nach Gador zu gehen,23 bis östlich von dem Tale, um Weiden für ihre Herden zu suchen.
40. Sie fanden reichliche und sehr gute Weiden und ein Land weitgestreckt und ruhig und ergiebig, in welchem vorher die Angehörigen des Stammes Cham24 gewohnt.
41. Diese also, die wir oben namentlich verzeichnet haben, kamen in den Tagen Ezechias, des Königs von Juda, und vernichteten ihre Zelte und deren Einwohner, die sich daselbst fanden, und vertilgten sie bis auf den heutigen Tag25 und nahmen ihre Wohnsitze ein, weil sie daselbst die reichlichsten Weiden fanden.
42. Auch zogen von den Söhnen Simeons auf das Gebirge Seir fünfhundert Mann, welche zu Anführern Phaltia, Naaria, Raphaja und Oziel, die Söhne Jesis, hatten.
43. Diese schlugen die Überbleibsel der Amalekiter, welche hatten entrinnen können,26 und ließen sich daselbst an ihrer Statt nieder bis auf diesen Tag. [2Mos 17,14]


Fußnote

Kap. 4 (1) Nachkommen, Häupter von den Geschlechtern Judas. - (2) Der Bewohner von Gedor. - (3) Bethlehem heißt darum auch nach der Ahnfrau Ephrata. - (4) Hebr.: Jaebez, Schmerz verursachend. - (5) So wurde sein Leben das Widerspiel des Namens. - (6) Ein anderer als der Sohn Hesdrons [1Chr 2,18] und der Sohn Jephones. (V. 15) - (7) Das Haus, die Familie Raphas. - (8) Rechab? - (9) Vergl. [4Mos 32,12, Jos 14,16]. - (10) [Jos 15,17.18, Rich 1,13] - (11) Enkel in ferneren Graden. - (12) [4Mos 13,7, Jos 14,6] - (13) Hebr.: Und dies sind. Es sollten die Namen folgen. Der Text ist in Verwirrung geraten. Vielleicht sind die in V. 17b Genannten die Söhne. - (14) Hebr.: Benhanan. - (15) Hebr.: Vom Hause Ascheba. (Unbekannter Ort) - (16) Hebr.: Und Jokim und die Männer von Koseba und Joas und Saraph, die über Moab herrschten, und Jaschubi-Lehem. - (17) Hebr.: Dies sind die Töpfer und die Bewohner von Netaim und Gedera, bei dem Könige in seinem Werke wohnten sie daselbst. - (18) Nur fünf Fürsten der Geschlechter werden angeführt. [4Mos 26,12] - (19) [1Mos 46,10] u.a. Joachin. - (20) Sauls. - (21) Vergl. [Jos 19,1-6]. - (22) Hebr.: Und ihr Geschlechtsregister hatten sie. - (23) Siehe [Jos 15,58]. - (24) Chananitische Nomaden. - (25) Bis zur Zeit der Abfassung der hier benutzten Quellenschrift. - (26) In den Kämpfen Sauls und Davids. - Weitere Kapitel: 01 | 02 | 03 | 05 | 06 | 07 | 08 | 09 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 |

Diese Kategorie enthält zurzeit keine Seiten oder Medien.